Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Neuer Entwicklungschef bei Wilkhahn

Der Büromöbelhersteller Wilkhahn in Bad Münder hat einen neuen Entwicklungschef für neue Produkte.  Der bisherige Leiter des Designmanagements, Michael Englisch, hat diese Aufgabe jetzt übernommen. Wilkhahn wolle im Rahmen seiner strategischen Neuausrichtung die Produktentwicklung restrukturieren. Deshalb sollten die Entwicklungsprozesse stärker auf die Kernkompetenzen des Büromöbelherstellers konzentriert werden, heißt es aus dem Unternehmen. Der 52-jährige Englisch ist seit 2011 bei Wilkhahn beschäftigt.

Im Fall des Mitte August getöteten Uwe H. vermutet die Polizei, dass Habgier das Motiv für die Tötung des 54-Jährigen gewesen ist

Nach den bisherigen Ermittlungsergebnissen fehlt beim Opfer ein vier-bis fünfstelliger Geldbetrag, der ihm durch den vorherigen Verkauf einer Immobilie als Bargeld zur Verfügung stand. Bis auf einen 500-Euro-Schein konnte dieser Geldbetrag oder Teile davon bislang jedoch nicht aufgefunden werden, dass die Möglichkeit eines Raubmordes nicht ausgeschlossen werden kann und wahrscheinlich ist, teilte der Pressesprecher der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, Jörn Schedlitzki mit. Die Auswertung der gesicherten DNA-Spuren ist noch nicht abgeschlossen. Was das Opfer und seine Bekleidung angeht ist die Spurensuche- und auswertung abgeschlossen. Dabei konnten keine Spuren gesichert werden, die den Tatverdacht gegen zwei Tatverdächtige erhärtet hätten. Uwe H. war am 13. August gegen 20.20 Uhr an einem Verbindungsweg in der Innenstadt von Bad Münder tot aufgefunden worden.

Stadt rüstet auf LED-Technik um

In Bad Münder hat sich der Planungausschuss mit dem neuen Beleuchtungskonzept für die Stadt beschäftigt. Die öffentliche Beleuchtung soll bis zum Jahresende auf LED-Technik umgerüstet werden. Hintergrund ist eine neue EU-Richtlinie, die ab 2015 greift und den Einsatz effizienterer Leuchtmittel fordert. Die Verwaltung geht bei der Umrüstung der insgesamt 3.000 Lichtpunkte von einem erheblichen Einsparpotential aus. Die Nachtabschaltung der Beleuchtung solle aber weiterhin beibehalten werden, sagt Carsten Reiss von der Verwaltung.

Büromöbelhersteller Hayworth will Standort Ahlen schließen

Der Büromöbelhersteller Hayworth will sich neu ausrichten. Laut einem Bericht der Dewezt hat die Geschäftsführung gestern (24.09.) die Mitarbeiter informiert. Derzeit arbeite das Unternehmen nicht profitabel. Daher solle der Betrieb in Ahlen geschlossen werden. Der Standort Bad Münder werde umstrukturiert heißt es weiter. Wie sich die Neuausrichtung auf die Arbeitsplätze auswirken wird ist unklar. Derzeit sind rund 400 Menschen an den zwei Standorten beschäftigt.

Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 217 zwischen Hachmühlen und Hasperde sind gestern Abend sechs Menschen leicht verletzt worden. Ein Autofahrer hatte gegen 22.30 Uhr versucht, einem Wildschwein auszuweichen und sich dabei mit seinem Fahrzeug gedreht. Ein nachfolgender Wagen mit fünf Insassen konnte nicht mehr ausweichen; es kam zum Zusammenstoß. Alle Beteiligten wurden ins Krankenhaus nach Hameln gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Bundesstraße in Richtung Hameln für etwa eine Stunde gesperrt. Das vermutlich ebenfalls verletzte Wildschwein wird vom Jagdpächter gesucht.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Dixie D'Amelio feat. Wiz Khalifa - One Whole Day

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv