Im Studio: Alexander Henke

Alexander Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Fast 1000 Cannabispflanzen in Bad Münder

Im Rahmen einer groß angelegten bundesweiten Durchsuchungsaktion ist in Bad Münder eine Cannabisplantage ausgehoben worden. In sechs Bundesländern sind heute wegen des Verdachts des Anbaus und Handels mit Marihuana viele Objekte durchsucht worden. Der Schwerpunkt der polizeilichen Maßnahmen lag im Raum Hannover. Es wurden mehrere Indoorplantagen beschlagnahmt. Die Ermittlungen richten sich gegen 45 Tatverdächtige. Nach monatelanger Ermittlungsarbeit der Staatsanwaltschaft Hannover durchsuchten Polizeibeamte 45 Gewerbebetriebe und Wohnungen in Köln, Sachsen-Anhalt, in der Region Hannover sowie im Raum Hameln. Es wurden dabei insgesamt 15 sogenannte Indoorplantagen, zirka neun Kilogramm Cannabis, hochwertiges Arbeitsmaterial sowie weitere umfangreiche Beweise sichergestellt. Die größte, professionell betriebene Anlage mit 987 Pflanzen fanden die Einsatzkräfte in Bad Münder. Die Ermittlungen gegen die Betreiber der Indoorplantagen wegen Herstellung und Handel mit Marihuana in nicht geringen Mengen sowie weitere Beteiligte dauern an. Drei Männer im Alter von 31, 35, 48 Jahren werden dem Haftrichter vorgeführt.

Auto nimmt Rennradfahrer Vorfahrt

In Bakede ist ein Verkehrsunfall für einen Rennradfahrer glimpflich ausgegangen. Der 37jährige erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Sein Fahrradhelm dürfte ihn vor schwerwiegenderen Folgen geschützt haben, hieß es von der Polizei. Der Rennradfahrer war in der Ortsdurchfahrt Bakede / Höhe Wallstraße mit einem kreuzenden PKW zusammengestoßen und gestürzt. Der Autofahrer hatte den vorfahrtsberechtigten Radsportler vermutlich übersehen und ihm die Vorfahrt genommen. Der Sachschaden an Rennrad und PKW beträgt rund 3.500 Euro.

Schutzgemeinschaft informiert sich über Nitratwerte im Grundwasser

Die Bürgerinitiative Schutzgemeinschaft Deister-Sünteltal hat sich auf ihrer Jahreshauptversammlung mit der Nitratbelastung des Grundwassers beschäftigt.Referent und Grünen Kreistagsabgeordneter Dr.Helmuth Burdorf konnte in diesem Punkt allerdings vorerst Entwarnung geben.Die Schutzgemeinschaft Deister Sünteltalgibt es seit 2012. Sie wurde anläßlich eines Protestes an einer geplanten Ascheeinlagerung im Steinbruch Hamelspringe gegründet.

Rat stimmt Pilotprojekt zur Gesundheitsförderung zu

Die Stadt Bad Münder nimmt an einem Pilotprojekt zur kommunalen Gesundheitsförderung teil. Dafür hat sich der Rat der Stadt gestern bei einer Gegenstimme ausgesprochen. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Initiative der Kaufmännischen Krankenkasse aus Hannover. Das Pilotprojekt läuft zunächst über drei Jahre; für das erste Jahr soll die Stadt eine Förderung von 10.000 Euro erhalten. Bedenken äußerte lediglich Helmuth Mönkeberg von den Unabhängigen. Der Krankenkasse werde damit eine Monopolstellung eingeräumt, so Mönkeberg.

Jugendmusikschule feiert

Die Jugendmusikschule hat ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest gefeiert. Zahlreiche große und kleine Besucher erlebten zum runden Geburtstag ein buntes musikalisches Programm. Die Musikschule betreut derzeit gut 750 Schüler. Mit dem geplanten Umzug in die ehemalige Hinrich Wilhelm Kopf – Schule würden sich auch die räumlichen Bedingungen für die Jugendmusikschule verbessern, sagte Bürgermeister Hartmut Büttner. Auch die Förderung durch die Stadt stehe nicht in Frage.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Deepend feat. Graham Candy - Waiting for the Summer

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv