Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Bad Münder: Falschfahrerin gestoppt - gefährdete Personen gesucht

Die Polizei in Bad Münder hat gestern (25.8.) eine Falschfahrerin gestoppt und bittet jetzt alle, die durch diese Fahrt möglicherweise gefährdet wurden, sich zu melden. Eine 85-Jährige war auf der vierspurigen B 217 zwischen Altenhagen und Springe auf der falschen Straßenseite unterwegs, bis sie im Bereich Dahle die Bundestraße in Richtung Bad Münder verließ, so die Polizei. Dort wurde sie gestoppt und ihr Führerschein sichergestellt. Falls es noch unbekannte Geschädigte oder Gefährdete gibt, sollten sie sich bei der Polizei in Bad Münder melden.

Bad Münder: Kreative Lösungen gefordert

Die parteilose Vereinigung „Bad Münder kann mehr“ fordert mehr kreative Ideen, um die Kurstadt attraktiver zu gestalten. Besonders im Fokus stehen der Kurpark und der Tourismus. Im Kurpark wirkten die unzureichende Pflege der Grünanlagen, veraltetes Sitzmobiliar und Müll auf Besucher nicht besonders einladend, sagte André Hillebrand von „Bad Münder kann mehr“. Das Potential des Kurparks für die Nutzung durch verschiedene Altersgruppen werde nicht erkannt und daher auch nicht weiterentwickelt. Was die Sanierung des maroden Solebewegungsbads betrifft, fordert Hillebrand eine stärkere Zusammenarbeit mit den potentiellen Fördermittelgebern. Es fehle auch ein stärker auf Bad Münder bezogenes Stadtmarketing. Es sollte darüber nachgedacht werden, die Aufgabenschwerpunkte der GeTour neu auszurichten. Kreative Ideen seien gefragt, so Hillebrand. Zum Beispiel könnte Bad Münder angesichts des boomenden Radtourismus bessere Möglichkeiten für Radfahrer bieten, wie einen Radschnellweg von der Innenstadt zum Bahnhof. „Bad Münder kann mehr“ tritt mit 11 Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kommunalwahl am 12. September an. 

Bad Münder: Grundschule hofft auf weiteren Lesepreis

An der Grundschule Bad Münder ist die Freude über die erneute Nominierung für den Deutschen Lesepreis groß. Die Grundschule wurde wie berichtet mit ihrem digitalen Leseprojekt „Die Bücherkiste“ nominiert. „Die Bücherkiste“ ist eine Rubrik im „Miteinander-Podcast“, den die Grundschule während der Coronapandemie ins Leben gerufen hat, sagte Rektor Christoph Schieb. In der Pandemie hätten sich Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte gefragt, wie sie die Gemeinschaft der Schule auch im Lockdown aufrechterhalten können – die Wahl sei auf die digitalen Medien gefallen. Die Grundschule wurde schon mit anderen Projekten für den Lesepreis nominiert – einmal hat sie ihn bereits gewonnen. Die erneute Nominierung sieht Rektor Christoph Schieb als Anerkennung für die gute Arbeit im Bereich der Leseförderung. Ob die Grundschule den Preis gewinnt, stellt sich am 3. November heraus.

Bad Münder: Seniorenbeirat nimmt Arbeit wieder auf

In Bad Münder hat der Seniorenbeirat seine Arbeit wieder aufgenommen. Nach monatelanger Zwangspause wegen der Corona-Pandemie ist der Beirat erstmals wieder zu einem ersten persönlichen Treffen zusammengekommen.  Geplante Aktivitäten wie etwa die Ortsteilbesuche aus der Vor-Coronazeit sollen fortgesetzt werden, hieß bei dem Treffen. Neben der Inklusionsbeauftragen des Landkreises, Merve Mareike Hansen hat auch Nina Schaper, die neue Vorsitzende des Beirates für Menschen mit Behinderung im Landkreis an dem Treffen teilgenommen.

Bad Münder: Digitales Leseprojekt der Grundschule für Deutschen Lesepreis nominiert

Nach dem Büchermagazin „Literafrosch“ und dem „Hörpost-Projekt“ in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Kielhorn-Schule aus Hameln ist es in diesem Jahr der „Bücherkiste im Miteinander-Podcast“ gelungen, für einen der zehn Nominierungsplätze in der Kategorie „Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien“ ausgewählt zu werden. In der Bücherkiste stellen Kinder der Grundschule in regelmäßigen Beiträgen ihre Lieblingsbücher vor. Ebenso werden die Favoriten der Kinder unter den für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Kinder- und Sachbüchern präsentiert. Alle Beiträge der Bücherkiste werden außerdem im Kinderprogramm von radio aktiv ausgestrahlt. Für den Deutschen Lesepreis, der jährlich in fünf verschiedenen Kategorien von der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung vergeben wird, hatten sich in diesem Jahr 421 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet beworben. Am 3. November werden die Preisträgerinnen und -träger digital verkündet.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Take My Breath von The Weeknd

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv