UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Bad Münder: Mann wird seit Samstag vermisst

Die Stadtfeuerwehr Bad Münder und die Polizei suchen seit Samstag nach einem 90- jährigen Mann. Der an Demenz erkrankte Senior ist gegen drei Uhr morgens aus dem Seniorenheim Schloss Hasperde verschwunden. Da der Mann gut zu Fuß sein soll, sucht die Feuerwehr einen großen Bereich um Flegessen, Bad Münder bis nach Hameln ab. Auch eine Drohne mit Wärmebildkamera wurde eingesetzt. Der gesuchte 90-Jährige ist etwa 1,80m groß und hager. Wahrscheinlich ist er ohne Jacke unterwegs. Hinweise nimmt die Feuerwehr unter 112 entgegen oder die Polizei Bad Münder unter 05042/93310.

 

Hameln-Pyrmont: Geld für die Kofinanzierung von EU-Förderprojekten für drei Landkreiskommunen

26 Kommunen in ganz Niedersachsen erhalten vom Land Geld zur Kofinanzierung von EU-Förderprojekten – darunter auch Kommunen aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont. Mit dem Geld werden finanzschwache Kommunen in die Lage versetzt, die notwendigen Eigenanteile aufzubringen, die Voraussetzung für die Gewährung einer EU-Förderung sind. Die Stadt Bad Münder erhält 11.089,71 Euro für die Friedhofskapelle Nienstedt, die Stadt Bad Pyrmont 39.543,44 Euro für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung (LED-Technik) in den Pyrmonter Bergortsteilen, 56.168 Euro für die Sanierung der Emmerbrücke zwischen Lügde und Bad Pyrmont sowie 87.556 Euro für das Dorfgemeinschaftshaus im Ortsteil Thal. Der Flecken Coppenbrügge bekommt 619.433,41 Euro für die Schaffung eines Multifunktionsgebäudes in Bisperode und 66.162,60 Euro für die Energetische Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses Brünnighausen.

Bad Münder: Autofahrer bei Unfall auf L 401 schwer verletzt

Auf der Landesstraße von Nienstedt nach Eimbeckhausen ist am späten Mittwochnachmittag ein Autofahrer verunglückt. Der 18-jährige aus Bad Münder hat in den Serpentinen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war damit gegen die Schutzplanke geprallt. Er zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Zur Unfallursache gab der 18-Jährige an, ein Tier habe die Fahrbahn gequert.

Hannover/Bad Münder: Medienpreis für Grundschulklasse

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt hat am Abend zum 25. Mal den niedersächsischen Medienpreis für Hörfunk und Fernsehen vergeben. Im alten Rathaus von Hannover hat die Grundschule Bad Münder den niedersächsischen Medienpreis in der Kategorie Schul-Internetradio gewonnen. Die Klasse 1c der Grundschule hat die Jury mit einem Dinosaurier-Hörspiel überzeugt.Ebenfalls nominiert gewesen ist radio aktiv Volontärin Dominique Bundt, in der Kategorie Förderpreis Volontäre mit ihrem Radiobeitrag “Jeder macht’s, jeder darf’s”. Ihr Beitrag über die sexuelle Ungleichbehandlung von Frauen unterlag dem Beitrag von Radio Nordseewelle Volontär Hauke Mucha, über die Schneekatastrophe von 1979 im Norden Deutschlands.Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) vergibt den Niedersächsischen Medienpreis für herausragende journalistische und kreative Leistungen. Dotiert ist der Niedersächsische Medienpreis mit insgesamt 14.000 Euro.

Bad Münder: Vier Menschen bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall in Bad Münder sind heute vier Menschen verletzt worden. Laut Polizei wollte eine 29-jährige Autofahrerin aus Springe an der sogenannten "Friedhofskreuzung" abbiegen. Dabei kollidierte sie mit dem Wagen einer 19-jährigen Frau aus Bad Münder. Durch den Zusammenstoß sind die beiden Fahrerinnen und zwei Kinder im Alter von zwei Jahren verletzt worden. Während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die Kreuzung teilweise gesperrt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Killer Queen von 5 Seconds of Summer

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv