Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Bad Münder: Gymnasiale Oberstufe - Rat beschließt Resolution

Die KGS Bad Münder soll eine gymnasiale Oberstufe erhalten. Dafür hat sich der Rat der Stadt einstimmig ausgesprochen. Zuvor hatte sich die Politik im Bildungsausschuss auf eine Resolution an den Landkreis als Schulträger geeinigt. Der Landkreis wird darin gebeten, alle erforderlichen Schritte für eine gymnasiale Oberstufe zu prüfen und einzuleiten. Die Stadt verpflichtet sich zur Zusammenarbeit und will bei der Umsetzung des Vorhabens helfen.

Hachmühlen: Tierschutzhof sucht Unterstützung

Der Tierschutzhof in Hachmühlen sucht Verstärkung. Der Tierschutzhof versorgt vor allem kranke und alte Kaninchen und Meerschweinchen. Aktuell wird dringend eine Person für eine Teilzeitstelle gesucht, die sich gut mit Nagern auskennt, sagt Gründerin und erste Vorsitzende des Tierschutzhof Sonja Stefan. Drei Jahre gibt es den  Verein bereits. Das Ziel, sei den Verein weiter wachsen zu lassen, um noch mehr Tieren helfen zu können. Dazu werden außerdem noch weitere Freiwillige gesucht, die sich engagieren möchten, sagt Gründerin und erste Vorsitzende Sonja Stefan. Nähere Infos gibt es unter www.tierschutzhof-hachmuehlen.de

 

Hasperde: Autofahrerin bei Baumunfall lebensbedrohlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 423 zwischen Hasperde und Unsen ist heute Vormittag eine Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die 25-Jährige mit ihrem Audi A6 in Richtung Unsen. Kurz vor dem Abzweig nach Flegessen kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Fahrerin konnte vom Rettungsdienst noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund lebensbedrohlicher Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der die Frau in eine hannoversche Klinik brachte. Die Landesstraße war während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme bis 13.15 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Bad Münder: Ab morgen wieder Bürgermeistersprechstunden

In Bad Münder sollen wieder Bürgermeister Sprechstunden angeboten werden. Ab dem 07.12. soll es jetzt jeden Dienstag in der Zeit zwischen 16.00 und 18.00 Uhr eine Sprechstunde geben. Hier bestehe die Gelegenheit Anliegen vorzutragen, Themen anzusprechen und Fragen und Anregungen zu geben. Um Anmeldungen werde telefonisch gebeten unter 05042 52777-02. 

Bad Münder: Haworth streicht 168 Stellen - Sozialplan

Nach dem angekündigten Stellenabbau bei Haworth in Bad Münder haben sich Geschäftsführung und Betriebsrat auf einen Sozialplan geeinigt. Die Geschäftsführung habe vorgeschlagene Alternativen zur geplanten Betriebsverlagerung kategorisch abgelehnt, heißt es in einer Stellungnahme des Betriebsrates. Rechtlich gab es deshalb die Aufforderung zu Verhandlungen für einen Interessenausgleich und einen Sozialplan. Diese Verhandlungen wurden jetzt abgeschlossen. Neben den Erhalt von 81 Arbeitsplätzen, bei denen betriebsbedingte Beendigungskündigungen bis 31.12.2023 ausgeschlossen sind, wird der Abbau von 168 Arbeitsplätzen umgesetzt. Den betroffenen Mitarbeitern wird der Übergang in eine Transfergesellschaft bis zu 12 Monaten ermöglicht. Der Übergang ist in drei Stufen vorgesehen. Beschäftigte aus dem kaufmännischen Bereich wechseln zum 01.01.22 und Beschäftigte aus Produktion und produktionsnahen Bereich zum 01.04. bzw. 01.06.22 in die Transfergesellschaft. Mitarbeiter, die nicht in die Transfergesellschaft wechseln, erhalten zu den Terminen betriebsbedingte Kündigungen. Neben der Transfergesellschaft, erhalten ausscheidende Beschäftigte eine Abfindung. Für den Fall, dass der Standort Bad Münder ganz aufgegeben wird und dadurch weitere Belastungen auf die Beschäftigten zukommen, wurden Ausgleichszahlungen vereinbart. Für das Gesamtvolumen wurde ein hoher 7- stelliger Betrag zur Finanzierung vereinbart. Ab kommender Woche sollen erste Gespräche mit den betroffenen Beschäftigten geführt werden. 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Philipp Poisel - Alt und grau

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv