Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Hameln-Pyrmont: Fortbildung "Datenschutz im Verein" - Anmeldeschluss am 9. November

Die LEADER-Region Östliches Weserbergland bietet am 29. November in Lauenstein eine Veranstaltung zum Thema „Datenschutz im Verein“ an. Die LEADER-Region hat sich in der aktuellen Förderperiode (2014 bis 2020) zahlreiche Ziele für eine gemeinsame Entwicklung gesetzt. Die Unterstützung des Ehrenamtes ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Die Veranstaltung richtet sich an Vereine und ehrenamtlich Tätige aus den Mitgliedskommunen der LEADER-Region Östliches Weserbergland: Bad Pyrmont, Bad Münder, Coppenbrügge, Emmerthal und Salzhemmendorf. Die Veranstaltung ist kostenlos. Interessenten müssen sich allerdings bis zum 09.11.2018 verbindlich anmelden. Bei großer Nachfrage wird ggf. ein Nachholtermin angeboten. Die Veranstaltung am 29. November beginnt um 18 Uhr im Naturfreundehaus Lauenstein.
Anmeldung bei: Carlice Berestant LEADER-Regionalmanagement T 0511 -3407 169 E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bad Münder: Grundschule gewinnt erneut Filmpreis

Die Film AG von der Grundschule Bad Münder hat mittlerweile zum fünften Mal hintereinander den Filmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Holzminden, Schaumburg und Hameln-Pyrmont in der Kategorie „Grundschule“ gewonnen. Die Kinder der Film AG haben auf eigenen Wunsch wieder einen Film über das beliebte Schulgespenst Wally gedreht. Und gleichzeitig spielte das Thema „Kinderrechte“ eine Rolle. Neben einer Urkunde und einem Geldpreis in Höhe von 200 EUR bekamen die Kinder der Film AG auch eine Fahrkarte in das ostfriesische Aurich. In Aurich steht der Film „Wally setzt sich ein“ im Februar 2019 dann bei der Niedersachsen Filmklappe im landesweiten Wettbewerb. Wer den knapp 15-minütigen Film sehen will, kann im Schulbüro der Grundschule Bad Münder eine DVD gegen eine Spende für die Filmbildung erhalten.

Bad Münder: Renovierungskonzepte liegen vor

Bad Münder ist ein Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb und hat seit über 30 Jahren ein Solebewegungsbad am Kurpark. Nun ist das Bad in die Jahre gekommen und weist mittlerweile auch einige Mängel auf. Ein Facharbeitskreis hat jetzt drei mögliche Varianten für die Erneuerung des Bades erarbeitet. Anfang nächsten Jahres soll es eine öffentliche Diskussion geben und entschieden werden welches das geeignetste Konzept für Bad Münder ist, so Bürgermeister Hartmut Büttner. Abhängig davon für welche Variante Lösung sich entschieden wird, steigen die Kosten.

Bad Münder: Die Stadt Bad Münder hat jetzt ein Digitales Baulückenkataster veröffentlicht

Baulücken gewinnen für die Innenbereiche der Ortsteile als Bauflächen-potential immer mehr an Bedeutung, heißt es aus dem Rathaus. Dieser Lückenbebauung soll gegenüber der Inanspruchnahme von bislang unberührten Flächen im Außenbereich Vorrang gegeben werden. Vorhandene Infrastruktureinrichtungen könnten genutzt werden und es würden keine weiteren Kosten für Erschließungsmaßnahmen anfallen. Außerdem werde mit einem auf diese Weise geschlossenen Ortsbild vielfach eine positivere Wahrnehmung der gebauten Umwelt verbunden Die Stadt Bad Münder hat daher ein digitales Baulückenkataster erstellt, dass ab sofort auf der städtischen Internetseite in der Rubrik Wohnen, Bauen, Stadtentwicklung einsehbar ist. Im Kataster sind einzelne, unbebaute Wohnbaugrundstücke erfasst. Interessierten Bauwilligen sollen mit Hilfe des Baulückenkatasters die Suche nach geeigneten Baugrundstücken erleichtert werden.

Bad Münder: Polizei sucht nach einem Zwischenfall auf dem Flugfeld Eimbeckhausen nach Hundehalterin

 Die Frau soll sich verbotenerweise auf dem Sonderlandeplatz im Bereich der Mittelbahnmarkierung aufgehalten haben. Der Pilot einer Sportmaschine musste deshalb kurz vor dem Aufsetzen seinen Landeanflug abbrechen. Der Vorfall soll sich bereits am Donnerstag, 27. September ereignet haben, ist der Polizei in Bad Münder aber erst jetzt bekannt geworden. Der 66-jährige Pilot, der die Situation als äußerst gefährlich und dramatisch beschreibt, hatte später auf einer Dienststelle der Region Hannover Anzeige erstattet. Die Frau mit kurzen rötlichen Haaren soll etwa 55 bis 60 Jahre alt gewesen sein und sich häufiger im Bereich des Landeplatzes aufhalten. Ihr Hund ist mittelgroß und hatte grau-braunes, längliches Fell. Hinweise bitte an die Dienststelle Bad Münder.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Safe von Nico Santos

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv