Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Böbber: Pkw prallt gegen Baum - Autofahrerin schwer verletzt

Heute Nachmittag gegen 14:35 Uhr kam es auf der Kreisstraße 74 bei Böbber zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt wurde. Die 34-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta aus Bad Münder war in Richtung Egestorf/Süntel unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve Höhe Böbber kam sie mit den rechten Rädern nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte den Wagen zurück auf die Fahrbahn, der hier durch weitere Lenkbewegungen außer Kontrolle geriet, so dass er nach rechts von der Fahrbahn schleuderte. Der Kleinwagen prallte mit dem rechten Frontbereich gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall wurden Aggregate und der Motorblock aus dem Motorraum gerissen und weggeschleudert. Der Ford schleuderte seinerseits ebenfalls weiter und kam weit hinter dem Baum zum Stillstand. Eine hinzugekommene Autofahrerin mit medizinischen Kenntnissen sah den Aufprall im Rückspiegel, wendete und leistete bis zum Eintreffen der Rettungsdienste Erste-Hilfe. Die 34-Jährige wurde nach derzeitigem Kenntnisstand schwer verletzt. Sie ist nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht worden. Die Kreisstraße war im betroffenen Streckenabschnitt bis 16.40 Uhr voll gesperrt; der Verkehr wurde umgeleitet.

Bad Münder: Grüne wählen Ratsfraktionsvorsitzenden

Die Grünen im Stadtrat Bad Münder haben ihren Fraktionsvorsitzenden für die kommende Ratslegislatur gewählt. Alter und neuer Fraktionsvorsitzender ist Dr. Helmut Burdorf. Burdorf will mit allen Fraktionen, bis auf die neu in den Stadtrat Bad Münder gewählte AfD-Fraktion, zusammenarbeiten. Zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden ist Moritz Brodtmann gewählt worden. Zukünftiger Schriftführer ist Jürgen Keller. Der im Juli 2021 neu gegründete Grünen-Ortsverband von Bad Münder will grüne Themen wie Umwelt-, Klimaschutz und nachhaltige Wirtschaft weiter voranbringen und ein Bindeglied zur Kreistagspolitik sein. Mit dem Ortsverband wolle man für alle vor Ort ansprechbar sein.

Bad Münder: Autofahrer nach Kontrolle die Weiterfahrten untersagt

Ein 38-Jähriger musste am Montagabend seinen neu erworbenen Gebrauchtwagen nach einer Kontrolle durch die Polizei Bad Münder vor Ort stehen lassen. Der Mann hatte das Auto erst kurz zuvor per Handschlag in Bad Münder gekauft und fiel einer Streifenwagenbesatzung gegen 23.00 Uhr auf Höhe der Friedhofskreuzung auf. Eine Überprüfung ergab, dass an dem PKW polnische Kennzeichen angebracht waren, die einem anderen Fahrzeug zugeteilt sind. Außerdem hatte der Mann keinen gültigen Führerschein. Zusätzlich zum festgestellten Kennzeichenmissbrauch erwartet dem 38-Jährigen nun ein Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da ihm das Fahren eines Kraftfahrzeuges durch zurückliegende Verkehrsdelikte in Deutschland aberkannt wurde.

Bad Münder: Jugendtheater Didel-Dadel-Dum präsentiert neues Stück

Das Jugendtheater Didel-Dadel-Dum aus Beber präsentiert am kommenden Wochenende die Premiere des Stücks „Heavy Cross – eine für alle“, das im vergangenen Jahr Corona bedingt ausfallen musste. Der Andrang auf die ersten Vorstellungen ist groß. Die Karten für die Premiere am Samstag sind bereits ausverkauft. Eine zweite Vorstellung ist  am Sonntag um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle in Beber. Weitere Termine und Infos gibt es auf der Internetseite des Jugendtheaters Didel-Dadel-Dum. Im nächsten Jahr soll das Stück auch in Hameln aufgeführt werden .

Bad Münder: Wolldecken aus Auslage gestohlen

Ein kurioser Diebstahl hat gestern die Polizei in Bad Münder beschäftigt. Unbekannte, die in einem Auto mit Hildesheimer Kennzeichen unterwegs waren, entwendeten drei Wolldecken aus der Auslage eines Textilgeschäftes im Wert von insgesamt 30 Euro. Der Diebstahl wurde von Zeugen beobachtet, die die Geschäftsleitung alarmierten. Die unbekannten Männer wurden dabei beobachtet, wie sie anschließend zu einem Parkplatz in der Nähe fuhren und dort wieder ausstiegen. Bis die alarmierte Polizei dort eintraf, waren die Deckendiebe allerdings geflüchtet. Die Fahndung blieb ergebnislos. 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Philipp Poisel - Alt und grau

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv