Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Bad Münder: Weil unterstützt Haworth Mitarbeiter

Der Büromöbel-Hersteller Haworth will Mitte 2022 seine Produktion von Bad Münder ins Ausland verlegen. Der Standort sei nicht mehr wirtschaftlich, so die Begründung. Über 170 Arbeitsplätze würden dadurch verloren gehen. Betriebsrat und Gewerkschaft werfen der Unternehmensführung vor, über die Verlagerung viel zu spät informiert worden zu sein. Sie wollen den öffentlichen Druck auf Haworth erhöhen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat sich gestern in Bad Münder mit Vertretern des Büromöbelherstellers Haworth getroffen. Weil begrüßte, dass es mittlerweile zwischen dem Unternehmen und der Arbeitnehmervertretung Gespräche gibt. Auch die Landesregierung habe ein Interesse daran, die Arbeitsplätze im Land zu erhalten und sei bereit sich konstruktiv einzubringen.

Eimbeckhausen: Stuhlmuseum plant neue Ausstellung

Das Deutsche Stuhlmuseum in Eimbeckhausen hat die angekündigten und lange erwarteten Fördermittel bekommen. Das nun ausgezahlte Geld soll vor allem in die geplante Maschinenausstellung fließen. Rund 25.000 Euro stehen zur Verfügung, dazu kommen noch 7.000 Euro vom Landschaftsverband Hameln-Pyrmont. Die geplante Maschinenausstellung sei ein neues wegweisendes Projekt sagt der Vorsitzende des Trägervereins Jürgen Othmer. Auch neue mediale Methoden sollen in der Ausstellung eingesetzt werden. Wann die neue Ausstellung eröffnet wird, ist noch unklar.

Bad Münder: Verstopftes Rohr führt zu Verkehrsbehinderungen

Eine verstopfte Abwasserleitung hat gestern Nachmittag zu Verkehrsbehinderungen in Hachmühlen geführt. Um die Leitung leer zu pumpen, wurde eine Spezialfirma angefordert. Während der Reinigungsarbeiten musste die Polizei Bad Münder eine Kreuzung in der Ortsdurchfahrt sperren, wodurch es zu erheblichen Verkehrsproblemen kam.

Hasperde: Repair-Café im Dorfgemeinschaftshaus

Nach anderthalb Jahren Corona Pause ist das Repair-Café Bad Münder wieder am Start. Am Sonnabend, dem 23. Oktober ist das Team von 14 - 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „Alte Wache“ in Hasperde. Besucher können kaputte Räder, Möbel, Kleidung, elektrische Kleingeräte oder auch Spielzeug zur Reparatur mitbringen. Gemeinsam mit fachkundigen Helfern können die Gäste ihre Gegenstände reparieren und Kaffee trinken. Um eine Spende wird gebeten.  Wie in der Vergangenheit, soll das Repair-Café wieder monatlich stattfinden.

Nettelrede: Modernisierter Schießstand für den Schützenverein

Von den sieben Luftgewehrständen wurden sechs mit digitaler Technik ausgestattet. Für das nächste Jahr soll das auch mit den Kleinkaliberständen geschehen, sagte Schießsportleiter Karl-Fred Esslen. Der Schießsportverein hat derzeit rund 100 Schützinnen und Schützen. Trotz Lockdown habe die Beteiligung zuletzt wieder zugenommen. Neben dem Sport stehe dabei auch die Gemeinschaft in Nettelrede im Mittelpunkt. Für die Vereinsarbeit wünscht Esslen sich mehr Unterstützung von öffentlicher Hand. Zur Einweihung war auch die Kreisportbundvorsitzende Maria Bergmann nach Nettelrede gekommen. 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
OK KID - Lügenhits

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv