Bad Pyrmont: Weitere Stolpersteine

Veröffentlicht am Mittwoch, 06. Oktober 2021 15:27

In Bad Pyrmont werden fünf weitere Stolpersteine verlegt. Die Steine sollen an ehemals in Bad Pyrmont lebende Juden erinnern, die deportiert und in Lagern ermordet worden sind. Auch bei der diesjährigen Aktion wird der Künstler Gunter Demnig mitwirken, der bereits im Jahr 2005 die ersten Stolpersteine in Bad Pyrmont gesetzt hat. Er wird Donnerstag drei Stolpersteine verlegen, die vor den Häusern Brunnenstraße 9, 10 und 12 an Max Michaelis, Gertrud Bacherach und Cäcilie Heimann erinnern sollen. Die Steine für Selma Bock vor dem Haus Drakestraße 15 und Adolf Salomon, Severinstraße 9, werden zu einem späteren Termin vom städtischen Bauhof gesetzt. Vorgesehen ist, dass in der Brunnenstraße Schüler der Herderschule kurz etwas zu den Personen vortragen. Die Aktion beginnt um 11 Uhr.