Bad Pyrmont: Standort Feuerwehrhaus - neuer Prüfauftrag

Veröffentlicht am Dienstag, 02. November 2021 12:12

Der Standort des geplanten neuen Feuerwehrhauses für die Ortswehren aus Bad Pyrmont und Holzhausen bleibt auch nach der Kommunalwahl in der Diskussion. Die neu gegründete Ratsgruppe aus CDU und der FDP-Vertreterin Katrin Küppers hat beantragt, eine weitere Analyse von acht Alternativstandorten durchzuführen, um das Feuerwehrhaus doch noch an einen anderen Ort als an den Gondelteich zu bauen. Der Standort Gondelteich habe im neuen Rat keine Mehrheit mehr, zudem seien in der ersten Ausschreibungsphase keine Bewerbungen von Unternehmen eingegangen. Nach dem Ergebnis der Kommunalwahl sei es unwahrscheinlich, dass der Standort Gondelteich Bestand haben werde, sagte Gruppensprecher Klaus-Henning Demuth. Von den acht Standorten, die untersucht werden sollen, sind einige bereits in der Vergangenheit geprüft worden. Der Gruppe gehe es aber darum, die Öffentlichkeit und die Ratsmitglieder auf einen gemeinsamen Stand zu bringen, um neue Möglichkeiten zu erörtern. Damit könnten auch weitere Verzögerungen im Verfahren rund um das Feuerwehrhaus vermieden werden, so Demuth.