UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Lärmaktionsplan beschlossen

Der Pyrmonter Rat hat einstimmig einen Lärmaktionsplan für die Stadt beschlossen. Ob die vorgesehenen Maßnahmen wie geplant umgesetzt werden können, blieb in der Sitzung gestern aber weiter unklar. Der Lärmaktionsplan sieht unter anderem vor, verkehrsreiche Straßen mit lärmreduzierendem Asphalt zu versehen. Und auch Geschwindigkeitsbegrenzungen sollen dazu beitragen, Lärm zu reduzieren. Beide Maßnahmen finden bei der Straßenbaubehörde bislang keine Unterstützung. Probleme bereiten zudem die parallel laufenden Planungen für Windvorranggebiete – die Experten setzten dabei auf Waldgebiete, die nach Vorstellung der Politik eigentlich als Ruhezonen dienen sollen.

Bad Pyrmont: Stadt ehrt erfolgreiche Sportler/innen

Fast 150 Sportler werden heute, am Freitag von der Stadt Bad Pyrmont geehrt. Die Sportler erhalten im Rahmen einer Feierstunde von Bürgermeister Klaus Blome Urkunde und Gutscheine. Auch der Kreissportbund beteiligt sich an der Aktion. Das Rahmenprogramm wird von Schauspieler Jörg Schade, dem Chor der Max Born Realschule sowie einigen Geräteturnerinnen des MTV durchgeführt. Jedes Jahr ehrt die Stadt Bad Pyrmont Sportlerinnen und Sportler, die sich im vergangenen Jahr durch besondere sportliche Leistungen hervorgetan haben.

Bad Pyrmont: Keine Entscheidung über Flächen für Windräder

Pyrmonter Politiker haben eine Entscheidung über mögliche Flächen für Windräder erneut verschoben. Auch beim bei der erneuten Diskussion bei der Bau- und Forstausschuss zusammengekommen waren gab es keine Entscheidung, weil es zu viele offene Fragen gibt. Vor allen Dingen steht die mögliche Ausweisung von Flächen im Wald in der Kritik. Ein Planer sucht für die Stadt mögliche Flächen, die für Windkraft ausgewiesen werden sollen. Das Problem sei, so der Planer, weise man keine Flächen aus, dann könne jeder Betreiber an jeder Stelle eine Anlage beantragen. Die werde dann vom Landkreis geprüft. Mit sogenannten Vorranggebieten behalte die Stadt die Planungshoheit. Damit komme die Stadt zudem der Landesforderung nach, ausreichend Flächen für Windkraft zur Verfügung zu stellen. Mit den beiden Flächen würde das Ziel sogar weit überschritten. Würden zu wenig Flächen bereit gestellt, sehen die Gerichte darin eine Verhinderungsplanung und lehnten die Vorranggebiete ab.

Bad Pyrmont: Trunkenheit im Verkehr - Verkehrsunfall

Polizeibericht: Am 11.03.2019, gegen 20.40 Uhr, kam es an der Kreuzung Humboldtstraße/Luisenstraße in Bad Pyrmont zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw BMW war beim Abbiegen ins Schleudern gekommen und hatte ein Verkehrszeichen umgeknickt. Der Fahrzeugführer wies bei der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch auf und gab auch zu ein paar Dosen Bier getrunken zu haben. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine AAK von ca. 1 Promille. Von dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Verkehrsschild und dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.200 Euro.

Bad Pyrmont: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Polizeibericht: Am 11.03.2019, gegen 18.30 Uhr, stellte eine Funkstreifenbesatzung des PK Bad Pyrmont im Aerzener Ortsteil Grießem auf der Bundesstraße 1 fest, dass an einem vorbeifahrenden Opel Corsa unterschiedliche Kennzeichen angebracht waren. Vorn war ein Zulassungsschild aus Hameln, hinten eines aus dem Landkreis Hildesheim befestigt. Als das Fahrzeug in Aerzen angehalten wurde, kam heraus, dass der Pkw nicht zugelassen war, die Kennzeichen missbräuchlich angebracht worden waren und der Fahrzeugführer, ein 18-jähriger Mann aus Hameln, auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der junge Mann gab an, sich den Pkw gerade erst gekauft zu haben. Die Kennzeichen habe er sich von Bekannten geliehen. POL-HM: Trunkenheit im Verkehr / Verkehrsunfall

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv