UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Auto brennt in der Nacht

Der PKW war in der Georg Viktor Straße abgestellt. Laut Polizei war wohl eine brennbare Flüssigkeit auf den Wagen gegossen worden. Dadurch entzündete sich der Lack auf der Motorhaube auf dem Dach und am Heck des Wagens. Größere Schäden konnte ein Anwohner verhindern, der die Flammen vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht hatte.

Bad Pyrmont: Diedrichs stellt Entscheidung in Frage

Die Pyrmonter Stadtsparkasse hatte bisher das Kulturprogramm im Staatsbad gefördert. Diese Förderung ist, wie jetzt bekannt wurde, Mitte des Jahres ausgelaufen. Die Folge: eine Kürzung im Programm des kommenden Jahres. Der Sprecher der Mehrheitsgruppe 17 im Pyrmonter Rat, Lars Diedrichs, stellt diese Entscheidung jetzt in Frage. Seit einiger Zeit schüttet die Stadtsparkasse nichts mehr in den städtischen Haushalt aus, mit dem Hinweis, sie fördere Veranstaltungen und Organisationen, sagt Diedrichs. Das stimme, und die Sparkasse leiste damit einen wichtigen Beitrag für die Kurstadt, so Diedrichs. Aber angesichts des Endes vom Kultursponsoring müsse man sich fragen, wie die wirtschaftliche Situation der Sparkasse in Bad Pyrmont sei. Es müsse eine offene Diskussion über die Stadtsparkasse Bad Pyrmont geführt werden, fordert Diedrichs, und es müsse zum Beispiel auch über Fusionen mit anderen Geldinstituten nachgedacht werden. Diedrichs hat einen Offenen Brief an alle Ratsmitglieder und den Bürgermeister geschrieben. Darin bemängelt er unter anderem, dass Bürgermeister Klaus Blome keine klaren Aussagen zur Situation der Sparkasse mache.

Bad Pyrmont: 2018 keine Lichtinszenierungen

Im nächsten Jahr wird es zwei Großveranstaltungen des Staatsbades in Bad Pyrmont weniger geben. Das hat Kurdirektor Maik Fischer gesagt. Der Grund sei, dass die Sparkasse Bad Pyrmont als Sponsor ausfalle. Betroffen sind die Lichterveranstaltungen „Illumina“ und „Bad Pyrmont leuchtet“. Weitere Veranstaltungen konnten in 2018 aufgrund der langen Planungszeit nicht mehr gestrichen werden. Für 2019 müsse aber mit weiteren Kürzungen gerechnet werden. Die Sparkasse Bad Pyrmont war einer der Hauptsponsoren des Pyrmonter Kulturprogramms. Mitte des Jahres hatte sich die Sparkasse vom Kultursponsoring des Staatsbades zurückgezogen.

Bad Pyrmont: Serie von Sachbeschädigungen

Eine Serie von Sachbeschädigungen an öffentlichen Plätzen beschäftigt zurzeit die Polizei Bad Pyrmont.Begonnen hat die Serie vor etwa 14 Tagen mit einer Sachbeschädigung an der Konzertmuschel im Kurpark und einer dort stehenden Bank. Die unbekannten Täter haben Beleuchtungseinrichtungen beschädigt und Bretter von der Bank gerissen. Danach folgten zweimal Beschädigungen der Gehwegbeleuchtung rund um die Friedrichsquelle und aktuell sind bis zum vergangenen Wochenende fünf Schaukästen für Fahrpläne an Bushaltestellen quer über das Stadtgebiet beschädigt worden. Der Schaden für diese mutwillige Zerstörungswut beträgt mittlerweile mehrere tausend Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit diesen Sachbeschädigungen stehen könnten, um Hinweise unter der Telefonnummer 05281/94060.

Bad Pyrmont: Holzgreifer entwendet

In der ersten Dezemberhälfte ist aus einem Waldgebiet südlich von Großenberg und oberhalb der Grillhütte ein Holzgreifer von dem Ladekran eines Rückewagens entwendet worden. Der Rückewagen war dabei soweit im Innern des Waldes abgestellt, dass er von einem der Waldwege nicht zu sehen gewesen ist. Aufgrund der Größe und des Gewichtes von mindestens 80 kg, geht die Polizei davon aus, dass hier mehrere Personen an dem Diebstahl beteiligt gewesen sein müssen. Der gelb lackierte Holzgreifer ist dabei für den Diebstahl von der Hydraulik und dem Ladekran abgebaut worden und muss mit einem geländegängigen Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Polizei bittet Zeugen, die auffällige Beobachtungen in dem Waldgebiet gemacht haben, sich mit der Polizei Bad Pyrmont, unter Tel.: 05281/94060 in Verbindung zu setzen.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Nicht so schnell von Max Giesinger

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv