Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Pyrmont: Fahrbahnsanierung der L 426 fast fertig

Die Fahrbahnsanierung der Landesstraße 426 zwischen Bad Pyrmont und Kleinenberg wird planmäßig abgeschlossen. Im Verlauf vom Freitag, 19. November, wird die Straße zwischen Bad Pyrmont und Kleinenberg wieder für den Verkehr freigegeben, teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Zurzeit werden entlang der Strecke noch die letzten Restarbeiten verrichtet. Die Verkehrsfreigabe erfolgt zunächst unter Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, bis die vorhandene Griffigkeit der neuen Fahrbahndecke nachgewiesen wurde. Um die Griffigkeitsmessung regelkonform durchzuführen, müssen witterungsabhängige Rahmenbedingungen eingehalten werden. Deshalb lässt sich noch nicht sagen, wann die vorübergehende Geschwindigkeitsreduzierung beendet werden kann. Die Kosten der Maßnahme betrugen circa eine halbe Million Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. 

Bad Pyrmont: Vorverkauf für Dozentenkonzert

In Bad Pyrmont hat der Vorverkauf für das Dozentenkonzert der Pyrmonter Musikschule am 28. November begonnen. Unter dem Motto „Von Bach bis Blues XX“ werden die Dozentinnen und Dozenten der Musikschule Bad Pyrmont wieder gemeinsam mit einem bunten Programm auf der Bühne stehen. In dieser 20. Ausgabe präsentieren sich viele der 23 Dozentinnen und Dozenten als spartenübergreifende Musiker. Das Konzert bietet Originalwerke und Bearbeitungen aus vielen verschiedenen Musikrichtungen. Das Konzert am 28. November beginnt um 17 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Infozentrum, in der Musikschule (10 €, Musikschulmitglieder 8 €) und an der Abendkasse zu 12 €. Für die Veranstaltung gilt für Erwachsene die 2-G-Regel, Kinder & und Jugendliche bis 18 Jahren benötigen einen tagesaktuellen Test.

Bad Pyrmont: Standort für neuen Skatepark - Verwaltungsausschuss soll entscheiden

Die Rats-Fraktion SPD/Wir für Pyrmont hat beantragt, den neuen Skatepark in jedem Fall vor die Sporthalle an der Südstraße zu verlegen – also unabhängig von der Standortfrage für das Feuerwehrhaus und somit der Frage, ob der jetzige Platz der Skateanlage neben der Sporthalle für Ersatzparkplätze benötigt wird. Die Fraktion begründet ihren Antrag damit, dass der Platz vor der Sporthalle besser geeignet sei, und auch die bisherigen Planungen auf diesen Standort ausgerichtet wurden. Auch die Verwaltung bevorzugt für den neuen Skatepark die Fläche vor der Sporthalle – unter anderem weil der Bereich gut einzusehen und damit eine soziale Kontrolle gegeben sei, sagte Baudezernent Matthäus Schmidt. Carolin Muschter von "Bad Pyrmont INTAKT" würde die Anlage dagegen entweder am bisherigen Standort neu aufbauen, wenn dieser nicht als Parkfläche benötigt wird, oder sie alternativ an einen neuen Standort in Holzhausen verlegen. Einen Beschluss gab es im Bauausschuss noch nicht. Die Abstimmung wurde in den Verwaltungsausschuss am 25. November verschoben. 

Bad Pyrmont: Vorübergehender Führungswechsel bei der Polizei

 

Für den Zeitraum von sechs Monaten steht das Polizeikommissariat Bad Pyrmont unter neuer Leitung. Als Grund nennt der Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, ein Projekt zur Optimierung der Zentralen Dienste und Servicebereiche am Standort der Inspektion in Hameln, zu dem der bisherige Leiter des Kommissariats Bad Pyrmont vorübergehend wechselt. Günther Köster heißt der neue Polizei-Chef der Kurstadt. Der Erste Polizeihauptkommissar dürfte vielen Bürgerinnen und Bürgern durch sein eigentliches Amt als Leiter des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei Hameln bekannt sein. Köster ist 56 Jahre alt, verheiratet und wohnt im Bereich Emmerthal. Bis zum Abschluss des Projektes in Hameln wird Köster mit den Aufgaben des Kommissariatsleiters betraut.

Bad Pyrmont: Jugendparlament hat sich konstituiert

In Bad Pyrmont hat sich am Montag das neue Jugendparlament zum ersten Mal getroffen. Die neu gewählten Jugendlichen kamen zu ihrer ersten Sitzung in der Mensa des Humboldt-Gymnasiums zusammen. Dabei stellten sich auch Bürgermeister Klaus Blome und der Fachbereichsleiter Schule, Lars Klemme, den Schülerinnen und Schülern vor. Klemme zeigte sich erfreut darüber, dass es in Pyrmont so viele engagierte Jugendliche gibt. Die noch amtierende Vorsitzende des ehemaligen Jugendparlaments, Anna-Lena Biedermann, äußerte als größten Wunsch zum Abschluss ihrer Amtszeit, dass das neue Jugendparlament die Errichtung der Skateranlage weiter vorantreibt. Für zwei Jahre sind die zwölf Jugendlichen in das Pyrmonter Jugendparlament gewählt worden.

Sie hören die Sendung

I Love Rock n Roll
(offener Sendeplatz)

Mehr Informationen zu unseren zugangsoffenen Sendeplätzen finden Sie hier.

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv