UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Rechte an Ankerkreuz sollen geklärt werden

Die Stadt Bad Pyrmont will die Rechte für das Pyrmonter Ankerkreuz klären. Das sagte Bürgermeister Klaus Blome. Dafür habe die Stadt das Staatsbad angeschrieben. Die Stadt hatte einem Pyrmonter Händler die Auskunft gegeben, dass das Ankerkreuz ohne Krone markenfrei sei. Der hatte das Kreuz dann auf einem Liköretikett abgedruckt und war vom Unternehmen Pyrmonter Mineralbrunnen abgemahnt worden. Ihm drohen hohe Abmahngebühren und bei Zuwiderhandlung hohe Strafen.

Bad Pyrmont: Unbekannte zerstechen Autoreifen

In Bad Pyrmont haben Unbekannte in der Nacht zu heute (23.08.) an mehreren Fahrzeugen Reifen zerstochen. Betroffen waren PKWs unterschiedlicher Marken und ein Anhänger. Der Gesamtschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Alle Fahrzeuge waren auf dem Seitenstreifen der Friedensstraße geparkt. Die Tatzeit dürfte zwischen 21.00 Uhr gestern Abend und 05.30 Uhr heute Morgen liegen. Wer Hinweise auf Täter oder Tatumstände geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Bad Pyrmont unter Tel.: 05281/94060 zu melden.

Bad Pyrmont: LINKE will City-Service-Büro

Die Hameln-Pyrmonter Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE fordert ein City-Service-Büro des Jobcenters in Bad Pyrmont. Nachdem das Jobcenter in Bad Pyrmont vor einiger Zeit in die Gutenbergstraße umgezogen ist, könnten insbesondere Betroffene mit körperlichen Einschränkungen die Einrichtung schlecht oder gar nicht mehr erreichen, kritisiert die Linke. Die Straße liege am äußersten Ende Bad Pyrmonts, steige zuletzt stark an, sei in einem schlechten Zustand und verfüge teilweise über keinen Gehweg. Daher fordern die Linken als erste Anlaufstelle für Betroffene ein „City-Service-Büro“ einzurichten. Gemeinsam mit weiteren Trägern könne ein solches Büro wechselseitig genutzt werden. Bei den vorhanden Leerständen in Bad Pyrmont sollte es möglich sein, Räumlichkeiten zu finden. Eine entsprechende Prüfanfrage hat die Fraktion an den Landkreis als Mitträger des Jobcenters gestellt.

Bad Pyrmont: Mehr Geld für Tourismus?

Der Leiter der Bad Pyrmont Tourismus Gesellschaft Karsten Stahlhut fordert eine stärkere finanzielle Unterstützung für den Bereich Tourismus. Der Tourismus sei die wichtigste wirtschaftliche Säule in Bad Pyrmont mit einem entsprechend hohen Steueraufkommen für die Stadt, so Stahlhut. Er vermisse allerdings in Bad Pyrmont eine Wertschätzung für diesen wichtigen Wirtschaftsbereich. Wer vom Tourismus profitieren wolle, müsse ihn auch mit finanzieren. Auch die heimischen Unternehmen seien in der Pflicht und sollten sich als Mitglieder im Kur- und Verkehrsverein engagieren. Dass andererseits die Tourismusabgabe noch kommen werde, glaube er aktuell nicht mehr. Daher werde ein starker und finanzkräftiger Kur- und Verkehrsverein als Gesellschafter gebraucht. Dieser würde sich aber bei einer Tourismusabgabe auflösen.

Bad Pyrmont: Neues Angebot für pflegende Angehörige

In Bad Pyrmont gibt es ab sofort ein neues Angebot für pflegende Angehörige und Interessierte rund um die Themen Pflege, Demenz und Gesundheit. Das Evangelische Altenheim Bethanien erweitert sein Angebot und bietet ab August 2019 pflegenden Angehörigen und Interessierten mit der ANGEHÖRIGEN AKADEMIE die Möglichkeit, sich in Vorträgen und Webinaren rund um die Themen Pflege, Demenz und Gesundheit zu informieren. Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Welche Leistungen aus der Pflegeversicherung bekomme ich? Wie erkenne ich Demenz und wie gehe ich damit um? Welche Ernährung ist die richtige? – all diese Fragen sollen geklärt werden. Neben den Vorträgen vor Ort im AGAPLESION HAUS STADTGARTEN können pflegende Angehörige und Interessierte auch bequem von zu Hause aus, online an Webinaren teilnehmen. Die Vorträge und Web-Seminare der ANGEHÖRIGEN AKDEMIE sind kostenfrei.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Lucifer von XOV

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv