Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: volles Haus beim BFW

INN-tegrativ BFW Bad Pyrmont kann erneut mit guter Teilnehmerbelegung aufwarten.

Internatsleiter Bernd Bremeyer zeigte sich mit der nahezu seit einigen Jahren stabilen Vollauslastung des Internats äußerst zufrieden, ebenso mit der Anzahl von Pendlern, die täglich aus der nahen Umgebung anreisen.

Das Angebot an Integrationsangeboten, Umschulungen und individuell zugeschnittene Qualifizierungen werde gut angenommen und mit den Leistungsträgern der Deutschen Rentenversicherung, der Agentur für Arbeit und den Berufsgenossenschaften immer wieder auf die Bedarfe der Rehabilitanden angepasst.

Bad Pyrmont: Konzept Pop Up Stores trifft auf großes Interesse

Das vor sechs Wochen gestartete Konzept der Pyrmonter Tourismus Gesellschaft sieht vor, dass zu günstigen Konditionen befristet Läden angemietet werden können. Es habe bereits 19 Anfragen gegeben, sagte der Geschäftsführer der Bad Pyrmont Tourismus Gesellschaft Karsten Stahlhut. Das sei um ein Vielfaches mehr als erhofft. Aktuell sei es sogar so, dass nicht alle Anfragen bedient werden könnten. Auch Helmut Fahle, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, ist angetan von der positiven Resonanz. Sollte es am Ende damit gelingen, den kompletten Leerstand – womöglich noch vor Saisonbeginn – zu beheben, wäre das ein fantastisches Ergebnis. Die Anfragen seien durchaus interessant. Von Handwerkskunst über Mode bis hin zu einer konkreten Anfrage eines namhaften Filialisten sei alles dabei, die meisten Anfragen kämen allerdings aus dem näheren Umkreis von Bad Pyrmont. Tourismusgesellschaft, Werbegemeinschaft und Bürgermeister Klaus Blome rufen daher Immobilienverwalter und Besitzer auf, sich der Initiative anzuschließen. Dabei dürften auch gerne B oder C-Lagen angeboten werden, da einige Konzepte nicht unbedingt an eine hohe Frequenz gebunden seien. Ziel sei es nach wie vor, die ersten Pop Ups zur Saison zu eröffnen.

Hajen: Fährhaus soll verkauft oder verpachtet werden

Das ehemalige Fährhaus in Hajen soll wieder verpachtet oder verkauft werden. Das hat der zuständige Ausschuss beschlossen. Allerdings sei eine Nutzung als Wohn- oder Wochenendhaus nicht zulässig. Wie vorher soll das Haus möglichst weiter dem Tourismus förderlich sein. In der Vergangenheit war das Haus als Kiosk mit Außenbewirtschaftung genutzt worden. Ob das Haus verkauft oder verpachtet werde hänge von den Konzepten ab, die eingereicht werden. Nach Auskunft der Verwaltung gebe es bereits Interessenten.

Bad Pyrmont: "Explosion" in Schutzhütte geklärt

Die am vorletzten Dienstag in Brand geratene Schutzhütte im Bad Pyrmonter Bergkurpark ist durch einen Feuerwerkskörper entzündet worden. Die Hütte wurde nicht durch eine Explosion zerstört, wie zwei jugendliche Täter gegenüber der Polizei ausgesagt hatten. Tatsächlich hatte ein Wohnungsloser die Schutzhütte als Unterschlupf genutzt, war aber zur Zeit des Brandes nicht vor Ort. Auf die beiden 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen aus Holzhausen wurde die Polizei aufmerksam, nachdem in verschiedenen WhatsApp-Gruppen an Pyrmonter Schulen Videos aufgetaucht sind, die diverse Zündeleien und eben unter anderem auch den Einsatz von Feuerwerkskörpern an der Schutzhütte zeigten. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die beiden insgesamt für sechs Einbrüche in diverse Schutzhütten und Geräteschuppen in und um Holzhausen und einen Diebstahl aus dem leerstehenden Hotel "Bergkurpark" verantwortlich sind. Außerdem haben die Jugendlichen das Fahrrad des Obdachlosen von der Schutzhütte entwendet und anschließend mutwillig zerstört. Für ein weiteres in ihrem Besitz befindliches Fahrrad konnten sie ebenfalls kein Eigentumsnachweis erbringen. Die Polizei Bad Pyrmont fragt deshalb, wem das Fahrrad gehört oder wer Angaben zu der Herkunft des Fahrrades machen kann. Es handelt sich dabei um ein rot-schwarzes Damenrad der Marke ANSGARI. Auffällig an dem Fahrrad ist ein auf dem Gepäckträger befindlicher schwarzer Gepäckkoffer. Die polizeilichen Ermittlungen laufen weiter.  

Bad Pyrmont: Singen für den guten Zweck

Die Bad Pyrmonter Rotarier laden heute wieder zum gemeinsamen Singen für den guten Zweck ein. Ziel der Benefizaktion ist es neben dem Spaß der Zuschauer, Geld für einen guten Zweck zusammen zu bekommen. In diesem Jahr geht der Erlös an die Pyrmonter Jugendfeuerwehr, sagte Klaus Henning Demuth von den Pyrmonter Rotariern. Unter dem Motto In Bad Pyrmont für Bad Pyrmont hoffen Demuth und seine Mitstreiter am Ende 2000 Euro zu erreichen. Das sei das gesteckte Ziel. Ob es klappt, hängt auch von den Zuschauern ab, die mit ihren Eintrittskarten und den angebotenen Getränken für die Einnahmen sorgen sollen. Los geht es heute, am 24. Januar um 19:30 Uhr im Gemeinschaftshaus Lindenhof. Einlass ab 18:30 Uhr. Vorverkauf bei der Touristinformation Bad Pyrmont.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
American Pie von Madonna

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv