UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Unfallverursacher in Bad Pyrmont schnell ermittelt.

Eine Einwohnerin aus Lügde hatte ihren Pkw am Freitagmittag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Bahnhofstraße abgestellt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte bemerkte sie, dass die Beifahrertür beschädigt worden war. Am Fahrzeug wurde sie von einem Zeugen angesprochen, der ihr berichten konnte, was er gesehen habe, dass ein VW Golf neben ihrem Fahrzeug eingeparkt habe. Aus diesem Golf sei aus der Beifahrertür eine Frau ausgestiegen und habe die Tür dabei gegen ihr Fahrzeug geschlagen. Fahrer und Beifahrerin hätten sich den Schaden an ihrer Beifahrertür angesehen, seien in ihren Golf wieder eingestiegen und hätten ihn daraufhin umgeparkt. So konnte der Halter des unfallverursachenden Fahrzeuges schnell ermittelt werden. An dem Fahrzeug der Lügderin war ein Sachschaden von ca. 500,- Euro entstanden.

Bad Pyrmonter auf Zebrastreifen angefahren

Am Montagspätnachmittag ist ein Fußgänger auf dem Zebrastreifen auf der Oesdorfer Straße angefahren und schwer verletzt worden. Ein 31-jähriger Bad Pyrmonter fuhr aus der Lortzingstraße kommend in die Oesdorfer Straße. Auf dem Fußgängerüberweg, kurz hinter der Abzweigung Brunnenstraße, habe er einen dort querenden Fußgänger „überhaupt nicht gesehen“. Der-79 Jährige sei plötzlich vor seinem Fahrzeug aufgetaucht und von der Front seines Pkw erfasst worden, sagte der Autofahrer. Der Fußgänger stürzte und trug schwere innere Kopfverletzungen davon.

Frauentisch informiert sich über Probleme von Migrantinnen

Dazu hatten sich die rund 20 Teilnehmerinnen beim Verein für Arbeit und Integration Bad Pyrmont AIBP getroffen, der Migrantinnen berät und betreut. Die pädagogische Mitarbeiterin des Vereins Gülseren Aybay sagte, die Probleme dieser Frauen seien vielfältig. Der Frauentisch Bad Pyrmont trifft sich einmal im Monat. Das nächste Internationale Frühstück für Frauen ist am 12. November um 10 Uhr im Pfarrheim St. Georg in Bad Pyrmont.

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht in Lowensen

Am Samstag (2.) Nachmittag zwischen 13 und 17.40 Uhr wurde ein an der Straße „In der Marsch“ geparkter Pkw Ford von einem vorbeifahrenden Wagen gestreift und am linken Außenspiegel beschädigt. Am Unfallort blieb das Gehäuse eines rechten Außenspiegels in der Farbe grau zurück. Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem unfallflüchtigen Pkw vermutlich um einen VW Tiguan. Zeugen, die Hinweise auf einen Pkw mit einem entsprechenden Schaden geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Bad Pyrmont unter 05281-94060 in Verbindung zu setzen.

 

Suche nach Brandursache beginnt

Nach dem Feuer in der Bombergklinik in suchen Experten heute nach der Brandursache. Am Sonntagnachmittag hörten Spaziergänger einen Knall aus den oberen Stockwerken des Gebäudes und sahen Rauch aufsteigen. Kurz danach flüchteten 3 Personen, ein Mann und zwei Frauen, von einem Balkon der seit Jahren leer stehenden Klinik. Ihr Alter wird mit ca. 20 Jahren geschätzt, die Frauen sollen lange dunkle Haare haben. Im Gebäude wurde das so genannte Kaminzimmer völlig zerstört. Die Feuerwehr musste zur Brandbekämpfung Zwischendecken abreißen, um Glutnester ablöschen zu können. Nach ersten Schätzungen könnte ein Schaden in Höhe von ca. 50.000,- Euro entstanden sein.

Sie hören die Sendung

Nachgefragt - Der Polit-Talk

es läuft...
On the Loose von Niall Horan

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv