UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Jugendliche Einbrecher in Kleingartenanlage

Polizeibericht: Am 27.02.2019, gegen 22.25 Uhr, wurde der Polizei Bad Pyrmont ein Feuer in der Kleingartenanlage nördlich der Straße "Auf der Schanze" in Bad Pyrmont gemeldet. Es wurde vermutet, dass ein Gartenhaus in Flammen aufgegangen sei, deshalb wurde auch die Feuerwehr mit alarmiert. Der Hinweisgeber, selbst Kleingärtner, lief ebenfalls zum Schadensort und stellte überrascht fest, dass der Flammenschein aus seinem eigenen Garten kam. Vor Ort traf er zwei Jugendliche an, von denen einer sofort flüchtete. Der zweite wurde von ihm bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Erfreulicherweise stand das Gartenhaus nicht in Flammen, sondern ein gemauerter Grill, in dem die Jugendlichen augenscheinlich Benzin entzündet hatten. Bei der anschließenden polizeilichen Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass die Jugendlichen mit zwei Fahrrädern zur Gartenkolonie gefahren waren. Eine Flasche mit Benzin sowie alkoholische Getränke und Grillgut hatten sie bereits mitgebracht. Nachdem sie in die Kolonie gelangt waren, hatten sie das Gartenhaus des Geschädigten aufgebrochen und dort gelagerte Gegenstände bereits zum Abtransport bereitgestellt. Vermutlich aus Übermut hatten sie anschließend Feuer gemacht, um am Tatort zu Grillen und zu Trinken. Vom geflüchteten Täter wurde bislang lediglich das Fahrrad sichergestellt. Den konkreten Namen wollte der festgenommene Jugendliche nicht benennen. Beide erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Einbruchs, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung. Die entstandenen Sachschäden sind laut erster Einschätzung aber überschaubar.

Bad Pyrmont: Weniger Lärm auf den Straßen

In Bad Pyrmont soll der Lärm auf den Hauptverkehrsstraßen reduziert werden. In einer gemeinsamen Sitzung haben sich Bauausschuss und Verkehrsausschuss für einen Lärmaktionsplan ausgesprochen. Nach Luftverschmutzung sei der Lärm das größte Problem für die Gesundheit. Vorgeschlagen werden Temporeduzierungen und leiser Asphalt. Ob allerdings bei der Sanierung der Pyrmonter Schillerstraße schon der Flüsterasphalt eingesetzt wird ist fraglich. Der Asphalt sei derzeit noch nicht in den entsprechenden Vorgaben der Landesstraßenbaubehörde aufgeführt. Deutschland wurde durch ein Vertragsverletzungsverfahren der EU gezwungen, entsprechende Konzepte endlich umzusetzen. Betroffen sind Straßen mit mehr als 3 Millionen Fahrzeugen pro Jahr. In Bad Pyrmont sind das die Landesstraßen L 426, 429 und 430.

Bad Pyrmont: Ausstellung zu NABU-Kampagne

Im Bad Pyrmonter Rathaus ist eine Ausstellung zur aktuellen Kampagne des Naturschutzbundes NABU für eine neue Agrarpolitik zu sehen. Ziel der Initiatoren ist es, vor der Europawahl im Mai eine Lobby für nachhaltige Landwirtschaft zu schaffen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen ihren Abgeordneten deutlich machen, dass sie eine Reform der Agrarpolitik und Agrarförderung erwarten. Dafür habe der NABU diese bundesweite Kampagne gestartet, sagte die Vorsitzende des NABU Bad Pyrmont Steffi Maltzahn. Im Pyrmonter Rathaus gibt es zur Ausstellung auch ein vorgedrucktes Kärtchen, das dem jeweiligen Europaabgeordneten zugeschickt werden kann. Demnächst wollen NABU und Stadt Imker, Landschaftspfleger und Landwirte zum gemeinsamen Gespräch einladen, um auch in Pyrmont nach Veränderungsmöglichkeiten zu suchen. Die Ausstellung im Pyrmonter Rathaus ist bis zum 6. März zu sehen.

Bad Pyrmont: Ausstellung zur NABU Kampagne

Im Rathaus ist eine Ausstellung zur aktuellen Kampagne des Naturschutzbundes Nabu für eine neue Agrarpolitik zu sehen. Ziel der Initiatoren ist es, vor der Europawahl (im Mai) eine Lobby für nachhaltige Landwirtschaft zu schaffen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen ihren Abgeordneten deutlich machen, dass sie eine Reform der Agrarpolitik und Agrarförderung erwarten. Dafür habe der Nabu diese bundesweite Kampagne gestartet, sagte die Vorsitzende des NABU Bad Pyrmont Steffi Maltzahn. Im Pyrmonter Rathaus gibt es zur Ausstellung auch ein vorgedrucktes Kärtchen, das dem jeweiligen Europaabgeordneten zugeschickt werden kann. Demnächst wollen Nabu und Stadt Imker, Landschaftspfleger und Landwirte zum gemeinsamen Gespräch einladen, um auch in Pyrmont nach Veränderungsmöglichkeiten zu suchen. Die Ausstellung im Pyrmonter Rathaus ist bis zum 6. März zu sehen.

Bad Pyrmont: Positive Bilanz beim Staatsbad

Das Unternehmen Staatsbad ist der wohl wichtigste Betrieb in Bad Pyrmont. Mit rund 200 Mitarbeitern wurde ein Umsatz von 20,5 Millionen Euro erreicht. Kurdirektor Maik Fischer ist mit dem Ergebnis zufrieden. Es sei ein sehr erfolgreiches Jahr für Bad Pyrmont gewesen. Unter anderem habe es im größten Bereich, den Kliniken, ein Wachstum von 6 Prozent gegeben Auch für die Ansiedlung eines Hotels gäbe es weitere Gespräche mit interessierten Investoren und Partnern sagte Fischer. Darüber hinaus gäbe es Pläne für den Bereich Aus- und Fortbildung. Bei den Baustellen Kurtheater und Konzerthaus ist Fischer ebenfalls zuversichtlich.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Salvation von The Strumbellas

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv