Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Polizei will Verkehrsunfallzahlen verringern

Die Polizei Bad Pyrmont plant verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und weitere Präventionsmaßnahmen angesichts der gestiegenen Verkehrsunfallzahlen in der Kurstadt. Der Leiter Einsatz- und Streifendienst im Pyrmonter Polizeikommissariat, Arnold Schiffling sagte bei der Präsentation der aktuellen Verkehrsunfallstatistik, die Zahl der an Unfällen beteiligten Fahrradfahrer und Fußgänger habe sich gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. Hier werde die Polizei Schwerpunkte setzen. Im vergangenen Jahr gab es in Bad Pyrmont 515 Verkehrsunfälle. Seit 2009 hat sich nach Polizeiangaben die Zahl der bei Verkehrsunfällen zu Schaden gekommenen Menschen stetig erhöht.

Mehr Unfallfluchten

ie Zahl der Unfallfluchten nach Verkehrsunfällen  ist im vergangenen Jahr angestiegen. Das sagte der Leiter des Polizeikommissariats, Udo Nacke, bei der Vorstellung der Verkehrsstatistik. 2012 war die Zahl der Verkehrsunfälle in Bad Pyrmont auf 515 angestiegen. Dabei kamen vier Menschen ums Leben, 12 wurden schwer verletzt, 83 erlitten leichte Verletzungen. An den Unfällen waren 18-mal Motorradfahrer, 43-mal Fahrradfahrer und 19-mal Fußgänger beteiligt, so Nacke. Damit habe sich die Zahl der betroffenen Fahrradfahrer und Fußgänger gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt.

CDU-Fraktion fordert Gespräche

Die CDU-Fraktion im Rat fordert umgehend Gespräche mit dem niedersächsischen Sozialministerium und der kassenärztlichen Vereinigung über die zukünftige medizinische Versorgung in der Kurstadt. Im Mai des vergangenen Jahres hatte der Rat mit einem gemeinsamen Antrag beschlossen, mit einer Delegation das Ministerium aufzusuchen. Seitdem sei nichts geschehen, beklagt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU, Dirk Wöltje. Die medizinische Versorgung sei bereits heute eingeschränkt. Pyrmonts Bürgermeisterin, Elke Christina Roeder begründete den Stillstand mit Terminschwierigkeiten in Hannover, versprach aber, dass die Verwaltung die Probleme angehe.

Straßenverkehrsamt am Mittwoch zu

Die Außenstelle des Straßenverkehrsamtes im Kurort ist am Mittwoch geschlossen. Aufgrund krankheitsbedingter Personalausfälle im Straßenverkehrsamt in der Haupturlaubszeit kann die Außenstelle des Straßenverkehrsamtes im Rathaus der Stadt Bad Pyrmont am kommenden Mittwoch, den 17. Juli 2013, nicht bedient werden. Andreas Stemme, Leiter des Straßenverkehrsamtes, sieht mit Blick auf die verbleibende Mitarbeiterschaft in der Zulassungsstelle keine andere Möglichkeit und bittet für diese Maßnahme um Verständnis. Vorsorglich weist er darauf hin, dass in den kommenden Tagen auch in Hameln in der Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamtes vorübergehend mit zeitlichen Verzögerungen und Wartezeiten zu rechnen sei.Für weitere Informationen, Fragen und Terminabsprachen ist das Straßenverkehrsamt unter der bekannten Telefonnummer (05151/903-2122) zu erreichen.

Einbruch ins Kino

In Bad Pyrmont wurde am Wochenende in das Kino eingebrochen. In der Nacht zu Samstag haben bisher unbekannte Täter die Eingangstür in der Altenaustraße aufgeheblt. Daraufhin brachen sie weitere Türen und Gegenstände auf. Sie konnten schließlich nur einen geringen Bargeldbetrag erbeuten. Der am Kino entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Wonder von Shawn Mendes

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv