Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Freienwalder Brücke erst 2016 wieder befahrbar

Die Freienwalder Brücke  wird voraussichtlich erst im September 2016 fertiggestellt und wieder befahrbar sein. Das wurde am Montag  im Bau- und Umweltausschuss der Stadt bekannt. Grund seien Hochwasser – und Naturschutzbestimmungen hieß es vom zuständigen Planungsbüro. Deshalb werde sich auch der Neubau voraussichtlich noch einmal verteuern. Die marode Brücke ist eine Zufahrt zur Innenstadt und ist seit über einem Jahr gesperrt.

Bürger sollen mitgestalten

Die Ortsvorsteher der fünf  Bergortsteile wollen gemeinsam mit den Bürgern die Zukunft ihrer Dörfer entwickeln. Sie haben bei der Stadt Bad Pyrmont beantragt, in das Dorferneuerungsprogramm des Landes aufgenommen zu werden. Der Ortsvorsteher von Großenberg Dirk Wöltje geht von einer breiten Zustimmung der Politiker aus. Wöltje sagte, es sei wichtig, dass die Dorfgemeinschaften an einem Zukunftskonzept mitarbeiten. Viele offene Fragen gäbe es zum Beispiel beim Thema Nahversorgung, Mobilität, sowie Schulen und Kindergärten. Wöltje hofft, bereits im nächsten Jahr in das Programm aufgenommen zu werden.

Bau- und Umweltausschuss Bad Pyrmont

Der Bau- und Umweltausschuss in Bad Pyrmont beschäftigt sich heute erneut mit der Bad Freienwalder Brücke. Zum einen gibt es einen Sachstandsbericht zum geplanten Abriss und Neubau der Brücke, außerdem wird über einen Antrag der SPD-Fraktion zur Prüfung des Wechsels der Planer beraten. Die marode Brücke ist seit über einem Jahr gesperrt. Weitere Themen der Sitzung sind unter anderem die Erweiterung der Fläche für die Windenergienutzung und das Straßensanierungsprogramm 2013. Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 18 Uhr im Rathaus.

Die Herderschule beteiligt sich an einem künstlerischen Projekt mit Studenten der FH Potsdam

Die Pyrmonterin Pia Wagner und Mitstudentin Imelda Stier leiten das Projekt unter dem Titel „Heimat“. Dabei sollen mit der 8. und 9. Klasse der Herderschule künstlerische Vorstellungen zu diesem Thema am Pyrmonter Bahnhofsgebäude optisch in Szene gesetzt werden. Auch die Stadtwerke beteiligen sich an diesem Projekt, indem Stromkäste im Stadtgebiet ebenfalls künstlerisch bearbeitet werden. Weitere Informationen zu diesem Projekt sollen dann am 17. Mai vorgestellt werden.

50 Gäste bei erster Willkommensparty

Bad Pyrmont begrüßt seine Gäste ab sofort alle zwei Wochen mit einer Willkommensparty. Jeden 2. Dienstag lädt die Kurstadt zu einem unterhaltsamen Abend in die Schlossweinstuben ein, um die neuen Gäste in der Stadt zu empfangen.Dabei handele es sich um ein völlig neues Angebot, mit dem die Gastfreundschaft Bad Pyrmonts demonstriert werden solle, sagte der Leiter der Bad Pyrmont Tourismusgesellschaft Karsten Stahlhut. Rund 50 Gäste kamen zur Premierenparty. Die Veranstaltung habe alle Erwartungen erfüllt, so Stahlhut. Bei großem Erfolg sei es auch möglich, diese Veranstaltung wöchentlich zu organisieren. Ziel sei es auf jeden Fall die Willkommensparty das ganze Jahr über anzubieten.

Sie hören die Sendung

Lollipop -
Das Kindermagazin bei radio aktiv

es läuft...
radio aktiv aktuell - Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv