UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Vom 27. bis 30. Oktober soll es innerhalb der Kurstadt eine großflächige Rattenbekämpfungsaktion geben. Organisiert wird das Ganze von der Verwaltung: die Bad Pyrmonter werden allerdings gebeten, auch Rattenbefall auf privaten Grundsütcken zu melden. Informationen und Ansprechpartner bekommen Sie bei der Stadt Bad Pyrmont – zuständig ist das Fachgebiet Ordnung und Soziales: 05281/949232 oder 949332

Der 14-Jährige, der seinen Lehrer angegriffen hat, muss das Bad Pyrmonter Humboldt-Gymnasium verlassen. Die niedersächsische Landesschulbehörde habe einen entsprechenden Beschluss der Schule bestätigt, sagte eine Sprecherin heute. Der Junge muss jetzt an ein anderes Gymnasium überwiesen werden. Der 14-Jährige hatte Ende September einen 33-jährigen Lehrer während einer Klassenfahrt in Goslar nach einem Streit um ein Handy von hinten angegriffen, ihm einen Schnürsenkel um den Hals gelegt und zugezogen. Der Pädagoge konnte sich nur dank der Hilfe anderer Schüler befreien. Er trug Würgemale am Hals und einen Sehnenabriss am Finger davon. Gegen den Schüler wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Der 14-Jährige habe sich zu den Vorwürfen nach wie vor nicht geäußert, sagte ein Hamelner Polizeisprecher.

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Lortzingstraße zu einer Schlägerei, bei der ein 32-jähriger Bad Pyrmonter zwei Mal zuschlug. Zunächst schlug er einen 21-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, nach dem die beiden vor einem Lokal eine Unterhaltung geführt hatten. Der junge Mann wurde am Kinn getroffen und erlitt Prellungen im Gesicht. Beide Personen standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein 26-jähriges weiteres Opfer aus Emmerthal, das sich nur in der Nähe aufhielt und mit der Auseinandersetzung der beiden nichts zu tun hatte, wurde von dem Täter ebenfalls angegriffen und durch Faustschläge im Gesicht getroffen. Auch dieses Opfer blieb nur leicht verletzt.

Nach einem Zeugenhinweis kontrollierte die Polizei am vergangenen Freitag (10.) einen Pkw auf dem Parkplatz eines Discounters an der Thaler Landstraße. Die Überprüfung ergab, dass der Fahrer des Pkw nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte und dass er sowie ein weiterer Begleiter sich aufgrund ihrer Aufenthaltsgestattung in der Grafschaft Bentheim aufhalten mussten. Am Abend wurde aus demselben Supermarkt gemeldet, dass es dort im Kassenbereich zum Diebstahl von mehreren Schachteln Zigaretten gekommen sei, was man erst jetzt aufgrund der Videoaufzeichnung festgestellt habe. Auf dem Video war deutlich zu erkennen, dass zwei Männer mindestens 15 Packungen Zigaretten aus der Auslage nehmen, diese einstecken und ohne zu bezahlen die Kassenzone verlassen. Es handelt sich eindeutig um die beiden 32 und 34 Jahre alten Männer, die zuvor von der Polizei kontrolliert wurden. Am gleichen Tag war einer 81-jährige Kundin ebenfalls in dem Markt ihre Geldbörse aus der Handtasche gestohlen worden. Bei der Diebin dürfte es sich um eine 30 bis 40 Jahre alte, 1,60m große und schlanke Frau mit schwarzem Haar gehandelt haben, die das Opfer in ein Gespräch verwickelte. Die Täterin trug eine dunkle Jacke und einen schmalen Rock. Die Polizei schließt nicht aus, dass beide Taten einer professionellen Tätergruppe zuzuordnen sind.

Die Proteste der Bürgerinitiative Transit Weserbergland dauern an . Die Kritik richtet sich gegen den vom Bundesverkehrsministerium geplanten Ausbau der Bahnstrecke für den schweren Güterverkehr zwischen Elze und Löhne. Betroffen davon könnte unter anderem auch Bad Pyrmont sein. Ursula Körtner CDU und Ulrich Watermann SPD unterstützen den Protest der BI Transit Weserbergland . Am 14. November findet in Bad Pyrmont eine Protest und Infoveranstaltung der BI Transit Weserbergland statt.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Nervous von Shawn Mendes

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv