UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge: Anhänger sollte angezündet werden

Eine 47-jährige Frau aus Coppenbrügge soll innerhalb weniger Tage zweimal versucht zu haben, einen Anhänger anzuzünden. Als Motiv vermuten die Ermittler der Polizei Ärger über den Anhänger, der in der Brunnenstraße abgestellt ist. Wegen psychischer Auffälligkeiten wurde die Frau in eine Fachklinik eingewiesen. Die 47jährige hatte gestern Abend zwei Kerzen im Bereich des Abstellplatzes angezündet, um den Anhänger in Brand zu setzen. Der Versuch schlug aber fehl. Bereits am Samstag war – ebenfalls mit Kerzen – der Grünschnitt auf der Ladefläche des Anhängers angezündet worden. Der Brand wurde aber frühzeitig entdeckt und konnte mit einem Eimer Wasser abgelöscht werden. Ein Schaden war noch nicht entstanden.

Coppenbrügge: Noch freie Plätze für Osterferienbetreuung

Für die Ferienbetreuung in Coppenbrügge während der Osterferien gibt es noch freie Plätze. Die Betreuung findet in der ersten Ferienwoche vom Montag, 10.04. bis Donnerstag, 13.04. statt. Die Kinder können individuell einzelne Tage, aber auch für den gesamten Zeitraum angemeldet werden. Die Kinder können ab 8 Uhr in den Jugendtreff Coppenbrügge (Osterstraße 35) gebracht werden. Frühere Zeiten sollten mit den pädagogischen Betreuern vor Ort abgesprochen werden. Die Kinder können mindestens bis 13 Uhr bleiben (6,50 € inkl. Frühstück). Bei Bedarf kann die erweiterte Nachmittagsbetreuung in Anspruch genommen werden. Bis 16.00 Uhr entstehen von 13 € jeweils inkl. Frühstück und Mittagsessen. Anmeldungen werden im Rathaus Coppenbrügge (Schlossstraße 2) oder unter 05156/781914 entgegengenommen.

Coppenbrügge: 6-Jähriger bei Unfall verletzt

In Coppenbrügge-Behrensen ist ein sechsjähriges Kind bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Junge war gestern gegen 12.30 Uhr in der Behrenser Straße aus einem Bus ausgestiegen und hinter dem Bus auf die Straße gelaufen. Ein Autofahrer, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, fuhr dem Kind mit seinem Wagen über den Fuß. Der Junge wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Coppenbrügge: PKW ausgebrannt

Auf der Kreisstraße Bisperode – Diedersen ist am Mittwochabend ein PKW ausgebrannt. Das Fahrzeug war möglicherweise wegen eines technischen Defekts in Brand geraten. Während der Fahrt war es zu Rauchentwicklung im Motorraum gekommen.

Coppenbrügge: Lkw und Pkw prallen bei Haus Harderode zusammen

Auf der Kreuzung der Landesstraßen 425 und 588 kam es heute Mittag zum Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw. Nach bisherigen Erkenntnissen missachtete der 46-jährige Lkw-Fahrer beim Abbiegen die Vorfahrt eines Pkw, der von Bisperode in Richtung Harderode fuhr. Durch die Kollision wurden der 79-Jährige-Peugeot-Fahrer und seine 65-jährige Beifahrerin verletzt. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Sie hören die Sendung

Bürgerfunk
Weitere Infos in unserer Programmübersicht.

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv