UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge: Pick-up kommt auf der Bundesstraße 1 von Fahrbahn ab

Am Samstag, 23.06.2018, gegen 02.30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 1 zwischen Hameln und Coppenbrügge zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Eine 39-jährige Frau aus Salzhemmendorf befuhr mit einem Ford Ranger die Bundesstraße 1 von Hameln in Richtung Coppenbrügge. Vor der Ausfahrt Diedersen geriet der Pick-up in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn an und prallte gegen die Schutzplanke bzw. einen Baum. Sowohl der Pkw als auch die Schutzplanke wurden stark beschädigt. Neben der 39-jährigen Fahrerin wurde der 36-jährige Beifahrer und eine 27-jährige Mitfahrerin verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Der Sachschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Die alarmierte Feuerwehr leuchtete die Fahrbahn aus und entfernte die deformierten Schutzplankenelemente, die in die Fahrbahn hineinragten. Es besteht der Verdacht, dass die Ford-Fahrerin während der Fahrt eingeschlafen ist. Daher wurde wegen einer Straßenverkehrsgefährdung ihr Führerschein sichergestellt. Bis 04.40 Uhr musste die Bundesstraße 1 halbseitig gesperrt bleiben.

Coppenbrügge: Drei Verletzte bei Unfall auf B 1

 

Eine 46-jährige Autofahrerin war am Donnerstag Nachmittag in Richtung Coppenbrügge unterwegs. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr sie zunächst hinter einem Lastwagen her und geriet plötzlich aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte ihr Fahrzeug seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Dessen Fahrer, ein 62-Jähriger Hamelner wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sein 20-jähriger Beifahrer aus Bessingen konnte alleine aussteigen. Die drei Verletzten wurden in Krankenhäuser nach Hameln und Gronau gebracht. Die Bundesstraße war etwa zweieinhalb Stunden gesperrt

Coppenbrügge: Volksbank im Wesertal trennt sich von Vorstand

Aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Vertriebes der Volksbank im Wesertal eG und nach reiflicher Überlegung habe der Aufsichtsrat der Bank einstimmig beschlossen, den Dienstvertrag des Vertriebsvorstandes Norbert Gellert ordentlich und fristgemäß zum 30.06.2019 zu kündigen, teilte Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Voß mit.

Bei der Hauptversammlung vor drei Wochen war von einer Trennung noch nicht die Rede gewesen.

Coppenbrügge: Bufdi für Grundschule Bisperose gesucht

Der Bundesfreiwilligendienst bietet jungen Menschen, die nach ihrer Schulzeit noch nicht wissen, was sie beruflich machen sollen, eine neue Orientierungsmöglichkeit. Darüber hinaus lernt man vieles, was für die berufliche Zukunft hilfreich sein könnte. Ein kleines Taschengeld und Urlaub stehen dem „Bufdi“ natürlich auch zu. Im Flecken Coppenbrügge ist eine Stelle für einen Bufdi in der Grundschule Bisperode frei. Zu den Aufgabenschwerpunkten in der Grundschule gehört neben der Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht, der Gestaltung des Nachmittags an den Schulen auch die Mitarbeit in der Ferienbetreuung der Jugendpflege Coppenbrügge in den Schulferien. Die Stelle steht ab dem 1. September 2018 zur Verfügung. Bewerbungen nimmt der Flecken Coppenbrügge ab sofort gerne entgegen. Zu beachten ist, dass die Bewerbungen und weitere Fragen für die Grundschule auch direkt an diese gerichtet werden können. Ausführliche Infos erhalten sie zu der Stelle bei der Grundschule Bisperode unter 05159/260, bei der Jugendpflege Coppenbrügge unter 05156/7819-14.

Coppenbrügge: Flecken investiert in Kitaplätze

Die Befreiung der Eltern von Kitagebühren stellt die Kommunen in der Region vor große Herausforderungen.Auch der Flecken Coppenbrügge geht von einer größeren Nachfrage nach Betreuungsplätzen aus. Auf die Gemeinde kommen damit erhebliche Baukosten zu. Noch in diesem Jahr sollen 600.000 Euro in einen Kita-Anbau investiert werden, sagt Bürgermeister Hans Ulrich Peschka.Weitere Betreuungsplätze sollen im nächsten Jahr geschaffen werden.Die Kosten, bzw. die Höhe des Eigenanteils sind noch nicht bekannt. Die anstehenden Kita-Projekte seien in jedem Fall eine finanzielle Herausforderung, sagt Peschka. Anderseits sei der Ausbau der Betreuungsangebote für das Image des Fleckens bei jungen Familien vorteilhaft.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Done for Me von Charlie Puth feat. Kehlani

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv