Bäntorf: Weiter Proteste gegen geplanten Hähnchenmaststall

Veröffentlicht am Donnerstag, 19. November 2020 14:48

In der Nähe von Bäntorf im Flecken Coppenbrügge soll ein Hähnchenmaststall mit rund 34.000 Tieren entstehen – das sorgt nach wie vor für Unmut bei einigen Anwohnern. In Bäntorf und Umgebung gibt es bereits einen Kuhstall und verschiedene Hähnchenmastställe. Ein weiterer großer Maststall würde zu zusätzlichen Belastungen führen, so die Sprecherin der Interessengemeinschaft gegen den Maststall, Bettina Schröder-Brautlecht. Sorge bereitet den Anwohnern die zusätzliche Belastung durch die Gerüche, aber auch die Belastung des Grundwassers durch die entstehende Gülle. Um den Bau des Hähnchenmaststalls doch noch zu verhindern, will sich die Interessengemeinschaft an die Untere Naturschutzbehörde und zusätzlich an die Politik wenden.