Coppenbrügge: Ölspur bis nach Lauenstein

Veröffentlicht am Montag, 14. Dezember 2020 07:58

Die Feuerwehr musste gestern eine Ölspur abstreuen, die sich durch ganz Coppenbrügge bis Lauenstein hinzog. Ein defekter Tank eines Kleintransporters war der Grund für eine Ölspur, der Fahrer hatte den Schaden nur notdürftig geflickt. Der Transporters wurde später am Naturfreundehaus in Lauenstein ausfindig gemacht. Das Fahrzeug war nicht zugelassen. Gegen den Fahrer ermittelt die Polizei. Kurz zuvor musste die Feuerwehr bereits in Eimbeckhausen eine Ölspur beseitigen. Hier ist der Verursacher laut Polizei unbekannt.