Coppenbrügge: Fußgänger von Auto gesteift

Veröffentlicht am Freitag, 25. Dezember 2020 15:53

Glimpflich ausgegangen ist ein Unfall am Donnerstagabend auf der L 588 zwischen Bisperode und Harderode. Dort wurde ein Mann, der als Fußgänger an der Landesstraße unterwegs war, von einem Auto gestreift, glücklicherweise aber nur leicht verletzt. Der 24-jährige, der ein Fahrrad dabei hatte, war nicht wie empfohlen wird, gegen den Verkehr, sondern an der rechten Straßenseite, also mit dem Verkehr gelaufen. Er war dunkel bekleidet. Der 28-jährige Autofahrer hatte ihn nicht, bzw. zu spät erkannt und mit dem Spiegel gestreift. Alkohol war bei dem Unfall laut Polizei nicht im Spiel.