Coppenbrügge: Planungen für Multifunktionsgebäude werden konkreter

Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Januar 2021 14:48

In dem alten Schulgebäude aus dem Jahr 1885 sollen neben drei Mietwohnungen und einer Arztpraxis auch Räume entstehen, die von der gesamten Dorfgemeinschaft genutzt werden können. Für das Projekt erhält der Flecken 620.000 Euro Fördergelder von der Europäischen Union, außerdem 200.000 Euro Leader-Förderung. Die Kreissiedlungsgesellschaft –KSG- investiert 350.000 in die drei Mietwohnungen, die in dem alten Schulgebäude entstehen sollen.
Mitte des Jahres sollen die Umbauarbeiten beginnen. Hierbei gelte es zu berücksichtigen, dass das alte Schulgebäude unter Denkmalschutz steht, so Coppenbrügges Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka.