UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge: Zeugen nach Einbruch in eine Werkstatt gesucht

Bei einem Einbruch in einer Werkstatt in Coppenbrügge sind vier Motorräder gestohlen worden. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (20.11.) sind Unbekannte in eine Werkstatt in der Coppenbrügger Dammstraße eingebrochen. Die vier gestohlenen Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von ca. 35.000 Euro und wurden mitsamt der Originalschlüssel entwendet. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter die 4 Motorräder zwischen 17 Uhr nachmittags und 11 Uhr vormittags mithilfe eines größeren Fahrzeugs abtransportiert haben. Zeugen, die in dieser Zeit einen Transporter oder verdächtige Personen beobachtet haben, sind gebeten, sich bei der Polizei in Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 zu melden.

Coppenbrügge: Stiftungsgelder für Vereine ausgeschüttet

Fünf Einrichtungen aus Coppenbrügge können sich über finanzielle Hilfe von einer Stiftung freuen. Die Bürger-Stiftung Weserbergland hat insgesamt 10.000 Euro aus einer ihrer Zuwendungstiftungen an Vereine ausgeschüttet.Unterstützt werden die Dorfverschönerungsvereine in Behrensen und Hohnsen, die Jugendfeuerwehr in Bisperode, der Geselligkeitsverein in Herkensen und der Verein für Heimatpflege in Bessingen. In der „Zustiftung Windpark Kastanien Süd“ haben sich fünf Ortschaften zusammengefunden: Hohnsen, Coppenbrügge, Herkensen, Bisperode und Behrensen. 

Coppenbrügge: Hängebauschwein auf Abwegen

In Coppenbrügge hat ein freilaufendes Hängebauchschwein die Polizei beschäftigt. Der Hinweis war von Autofahrern gekommen, denen das Tier aufgefallen war. Noch während die Beamten sich vor Ort um das Tier kümmerten, tauchte der Besitzer auf. Er hatte das Verschwinden von Hängebauchschwein "Emma" bereits bemerkt und sich auf die Suche gemacht.

Coppenbrügge: Heute Grundsteinlegung für neues Bettenhaus

Heute wird der Grundstein für das neue Bettenhaus am Krankenhaus Lindenbrunn in Coppenbrügge gelegt. Im Rahmen der Feierstunde wird auch ein Vertreter des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung einen weiteren Förderbescheid in Höhe von 3,2 Mio. Euro für den Neubau überreichen.Rund 2 Jahre wird es bis zur Fertigstellung und Inbetriebnahme des Neubaus dauern. Durch das Bauprojekt würden nahezu optimale Rahmenbedingungen für die hochkomplexe Behandlung, Pflege und Therapie von schwerstpflegebedürftigen Patienten geschaffen, heißt es vom Trägerverein der Klinik.Die Gesamtinvestition für den Neu- und Umbau beläuft sich auf rund 40 Mio. Euro. Das Land unterstützt das Bauvorhaben aus dem Sonderinvestitionsprogramm zur Sicherung der Krankenhausversorgung. Bereits 2017 erhielt das Krankenhaus Lindenbrunn daraus eine Förderung von 14 Millionen Euro.

Coppenbrügge: Strohmiete abgebrannt - Brandstiftung?

An der Kreisstraße zwischen Herkensen und Hilligsfeld hat am Montagabend eine Strohmiete gebrannt. Das Feuer war gegen 22.00 Uhr gemeldet worden. An dem Löscheinsatz waren rund 40 Freiwillige der Ortswehren Herkensen, Coppenbrügge und Bisperode beteiligt. Es wurde entschieden, die rund 250 Heuballen kontrolliert abbrennen zu lassen. Der Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt. Eine natürliche Brandursache kann nach derzeitiger Einschätzung ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Hinweise bitte an die Dienststelle der Polizei Bad Münder (Tel. 05042-93310).

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Perfekt von Wingenfelder:Wingenfelder

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv