Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Diedersen/Bisperode: Instandsetzungsarbeiten an Kreisstraße

Auf der Kreisstraße 14 zwischen Diedersen und Bisperode werden ab heute die Fahrbahn und die Entwässerungseinrichtungen instandgesetzt. Das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt. Im Zuge der Bauarbeiten werden die Deckschicht der Fahrbahn auf einer Länge von 3,6 Kilometern sowie große Teile der Entwässerungseinrichtungen in der Ortslage Diedersen zwischen der Bundesstraße 1 - Ortslage Diedersen - L 588 vor Bisperode instandgesetzt. Die Arbeiten an der Kreisstraße erfolgen in drei Abschnitten und dauern voraussichtlich bis Ende Juni an. Der erste Bauabschnitt reicht von der Bundesstraße 1 bis Ortseingang Diedersen im Bereich Kalberkamp, gearbeitet wird hier unter Vollsperrung bis etwa Mitte Mai. 

Weiterlesen...

Coppenbrügge: Vorbereitung für Aufnahme Geflüchteter

Auch der Flecken Coppenbrügge bereitet sich auf die Ankunft weiterer Flüchtlinge aus der Ukraine vor.Knapp 50 Personen aus der Ukraine sind bisher in der Gemeinde angekommen, die meisten von ihnen sind privat untergebracht. Registriert werden die Geflüchteten beim Bürgeramt. Die Verwaltung profitiere dabei von den Erfahrungen der Flüchtlingskrise aus dem Jahr 2015, sagte Gerrit Ziech vom Bürgeramt.

Für die Koordination der Hilfsangebote und den Austausch untereinander ist – wie bereits im Jahr 2015 – wieder ein Runder Tisch geplant, sagte der Leiter des Bürgeramtes Jens Uwe Schaper. Aktuell stehen im Flecken 26 Wohnungen bzw. Zimmer für Geflüchtete zur Verfügung. Kleiderspenden werden momentan nicht mehr benötigt, sagte Gerrit Ziech. Wer Geld spenden möchte, kann das direkt auf das Spendenkonto der St. Nikolaikirche Coppenbrügge bei der Volksbank am Ith IBAN de8125462680006013000.

Coppenbrügge: Betrunken schweren Unfall gebaut

Ein 28 Jahre alter Autofahrer aus Coppenbrügge ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Zeugen hatten den Fahrer heute morgen kurz vor 4 Uhr der Polizei gemeldet nachdem er auf der Bundesstraße 1 von Hameln nach Coppenbrügge in Schlagenlinien unterwegs war und mehrmals in den Gegenverkehr geriet. Kurz vor der Abfahrt Behrensen /Bisperode versuchte eine Funkstreife den Mann zu stoppen. Der 28-Jährige flüchtete allerdings mit seinem Wagen Richtung Behrensen. In einer Kurve kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Mann konnte zwar noch selber aus dem Auto aussteigen, wurde aber schwer verletzt in das Sana Klinikum nach Hameln gebracht. Eine Atemalkoholtest ergab eine Wert vom 1,75 Promille. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Marienau: Unfallopfer gestorben

Am 12. Januar war auf der Bundesstraße 1 bei Coppenbrügge-Marienau ein Renault-Fahrer alleinbeteiligt gegen einen Straßenbaum geprallt. Nun erhielt die Polizei Nachricht aus dem Universitätsklinikum Bochum, wo der 57-jährige Mann aus Springe zuletzt ärztlich behandelt wurde, dass der Fahrer seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

Coppenbrügge: Bislang 25 Wohnungsangebote für Flüchtlingsunterbringung

Auch im Flecken Coppenbrügge laufen die Vorbereitungen für die Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine. Aktuell lägen der Gemeinde 25 Wohnungsangebote vor, die jetzt auf ihre Gebrauchsfähigkeit überprüft würden, sagte Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka. Eigentümer, die Wohnungen zur Verfügung stellen, sollten sich allerdings darauf einstellen, dass dieser Wohnraumlänger benötigt werde.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
James Blunt - Bones

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv