UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge/Salzhemmendorf: Betreuungsangebot in den Sommerferien

Auch in diesem Jahr bietet der Flecken Salzhemmendorf in Kooperation mit der Jugendpflege Coppenbrügge in den Sommerferien ein Betreuungsangebot für Kinder bis 12 Jahren an. Vom 02.07. bis 06.07. gibt es eine Naturerlebniswoche am Naturfreundehaus in Lauenstein. In der darauffolgenden Woche startet, ebenfalls am Naturfreundehaus, das Ferienpasszeltlager. Es geht vom 09. bis zum 13. Juli. Das Ferienabenteuer in der Grundschule Salzhemmendorf steht vom 30.07. bis 03.08. auf dem Programm. Eine Betreuung ist von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr inklusive Mittagessen möglich. Alternativ ist es auch ohne Mittagessen bis 13 Uhr buchbar. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmeldeschluss ist der 30. April. Anmeldeformulare sind unter www.salzhemmendorf.de oder im Familien- und Kinderservicebüro erhältlich. Für Rückfragen steht Katharina Sander Montag 09.00 – 12.30 Uhr und Donnerstag 09.00 – 11.30 Uhr unter Tel. 05153/808-52 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Coppenbrügge: Bauarbeiten an Ortsumgehung im Zeitplan

Die Arbeiten an der Umgehungsstraße  im Flecken Coppenbrügge gehen gut voran. Jetzt im Winter ruhen die Arbeiten saisonbedingt. Alle  Projekten lägen aber im Zeitplan, sagte der Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, Markus Brockmann. Auch der viele Regen habe die Bauarbeiten nicht maßgeblich beeinträchtigt. Er rechnet damit, dass die Brücken noch in diesem Jahr fertig werden. Wenn weiterhin alles nach Plan laufe, solle die Umgehungsstraße vorbei an Coppenbrügge und Marienau 2022 frei gegeben werden.


Coppenbrügge/Berlin: Krellmann ist für zusätzlichen Feiertag

In der Diskussion um einen zusätzlichen Feiertag in Niedersachsen zeigt die heimische Bundestagsabgeordnete der Linken Jutta Krellmann kein Verständnis für Vorbehalte der Wirtschaft. Zudem würden letztendlich auch die Arbeitgeber von Feiertagen profitieren, so Krellmann. Sie persönlich könne sich den Reformationstag als neuen Feiertag vorstellen. Falls es darüber wegen Kritik von katholischer und jüdischer Seite keine Einigung gebe, sei aber auch ein anderer Tag, gegebenenfalls ohne religiösen Bezug, eine Alternative. Die SPD-CDU geführte Landesregierung will möglichst noch in diesem Jahr einen weiteren Feiertag in Niedersachsen einführen.

Diedersen: Carport und Autos gehen in Flammen auf

In Coppenbrügge/Diedersen hat es heute Morgen (ca. 2:00 Uhr) gebrannt. Ein Carport ist in Flammen aufgegangen. Darunter standen zwei Autos und ein Motorrad, die durch das Feuer ebenfalls vollständig zerstört wurden. Auch die benachbarten Gebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. Das direkt anliegende Haus ist wohl nicht mehr bewohnbar, sagte eine Polizeibeamtin. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Silvesterknaller waren aber wohl nicht schuld.

Coppenbrügge: Ehemalige Spiegelbergschule - Übergabe statt Verkauf

Der Landkreis Hameln-Pyrmont übergibt die ehemalige Spiegelbergschule in Coppenbrügge an den Trägerverein der Freien Schule Weserbergland. Die Übertragung erfolgt unentgeltlich. Allerdings muss der Trägerverein der Freien Schule für alle erforderlichen Sanierungsmaßnahmen aufkommen. Das hat der Kreistag gestern beschlossen. Die Übergabe erfolgt zweckgebunden. Nutzungsänderungen oder Weiterverkauf sind damit ausgeschlossen. Die freie Schule Weserbergland wurde 2014 eröffnet und hatte das Gebäude der ehemaligen Spiegelbergschule bisher gemietet.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Roundabouts von Michael Patrick Kelly

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv