UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Benstorf: Auffahrunfall mit Leichtverletzten

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 1 bei Benstorf sind am Freitag mehrere Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Der Unfall hat sich am späten Vormittag kurz vor der Ortseinfahrt Benstorf ereignet. Ein Autofahrer musste verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer des nachfolgenden Wagens bemerkte das anscheinend zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. 

Bisperode: Grundschule erneut ausgezeichnet

Die Grundschule Bisperode ist zum dritten Mal vom Niederäschsischen Kultusministerium und vom Landessportbund als „Sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet worden. Eine große Auswahl an Sport-AGs, Bundesjugendspiele, Teilnahme beim Hamelner Stadtlauf oder bei Kreisfußballturnieren – all das zeichne die Grundschule aus, so die Vorsitzende des Kreissportbundes und Vizepräsidentin des Landessportbundes Maria Bergmann. Die Grundschule in Bisperode übernehme in Sachen sportliches Engagement im Flecken definitiv eine Vorreiterrolle, so Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka.

Bisperode: Hausärzte beginnen bald zu praktizieren

Wallensen ist auf der Suche nach einem neuen Arzt. Für Bisperode hat man gleich drei gefunden. Michael Rosteck, Rebecca Schwarz und Frank Herrmann übernehmen mit 12 Wochenstunden die hausärztliche Versorgung in dem Coppenbrügger Ortsteil. Bürgermeister Hans Ulrich Peschka begrüßt es ganz deutlich, dass Bisperode ab dem 4. November wieder eine hausärztliche Versorgung hat. Die Gemeinde stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung. Praktikziert wird in den Räumlichkeiten des TSV Bisperode, die extra für die Hausärzte hergerichtet worden sind.

Coppenbrügge: "Woodstore-Konzerte" nur noch bis 2020

Im „Woodstore“ in Coppenbrügge wird es bald keine öffentlichen Konzerte mehr geben. Nach mehr als 15 Jahren beendet Veranstalter und Gründer Jörg Rasch im nächsten Jahr die Wohnzimmerkonzerte bzw. Konzerte im eigenen Garten.  Grund dafür seien die sinkenden Besucherzahlen.Im September 2020 gibt es eine große Abschiedsparty. Bis dahin gibt es aber noch einige Konzerte im „Woodstore“ zu erleben.  

Coppenbrügge/Aerzen: Freibäder ziehen positive Bilanz

Zum Ende der Freibadsaison zieht das Freibad Coppenbrügge eine weitgehend positive Bilanz – trotz weniger Besucher und Besucherinnen als im letzten Jahr. Insgesamt haben in diesem Sommer 17.000 Menschen das Freibad Coppenbrügge besucht. Das sind rund 6.000 weniger als im vergangenen Jahr. Und auch das Aerzener Freibad ist mit der Saison zufrieden: Mit rund 5.000 Besuchern weniger als beim vergangenen Rekord-Sommer kommt das Bad zum diesjährigen Saisonende auf etwa 30 Tausend Gäste. Positive Bilanz ist zudem für den Umsatz des Schwimm-Shops sowie den Kiosk des Aerzener Freibades gezogen worden. Das Freibad in Aerzen schließt ebenfalls wie das Freibad Coppenbrügge am Sonntag, 15. September.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Everytime We Touch von Maggie Reilly

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv