Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Coppenbrügge: Ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs

Im Bereich Coppenbrügge ist heute Vormittag ein Autofahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss entdeckt worden. Der Pkw-Fahrer war auf B442 zwischen Brullsen und Coppenbrügge von der Polizei im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten worden. Dabei wurden bei dem 26-Jährigen aus Coppenbrügge Auffälligkeiten festgestellt, die eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel vermuten ließen. Der Mann gab zu, dass er am Wochenende zuvor einen Joint geraucht habe. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Durch weitere Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der 26-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Coppenbrügge: Museum in der Burg öffnet wieder

Das wegen der Coronakrise seit Mitte März geschlossene Museum in der Burg Coppenbrügge wird heute, am Donnerstag, 4. Juni, wieder eröffnet. Es gelten die ursprünglichen Öffnungszeiten . „Gruppen sollten sich vorher telefonisch unter 05156/8623 anmelden“, betont Joachim Grunt, der Vorsitzende des Museumsvereins Coppenbrügge. Ein Besuch des Museums sei nur mit der erforderlichen Mund- und Nasenmaske möglich sowie unter Einhaltung des Sicherheitsabstands. Die Mitte März eröffnete Ausstellung „Schüler zeigen ihre Kunst“ bleibt bis Anfang September aufgebaut und kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Coppenbrügge: Freie Stellen für den Bundesfreiwilligendienst

Der Flecken Coppenbrügge bietet in diesem Jahr drei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst an. Die Bufdis sollen in der Grundschule Coppenbrügge, in der Grundschule Bisperode und in der Jugendpflege zum Einsatz kommen. Zu den Aufgabenschwerpunkten in der Grundschule gehört neben der Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht die Gestaltung des Nachmittags an den Schulen und die Ferienbetreuung der Jugendpflege in den Schulferien. In der Jugendpflege gehört neben verschiedenen Verwaltungsaufgaben die Unterstützung in den Jugendtreffs, aber auch die aktive Mitwirkung bei den Ferienbetreuungen in den Schulferien zu den Aufgabenschwerpunkten des „Bufdi“. Die Stelle in der Jugendpflege ist bereits ab dem 01. August 2020 neu zu besetzen, die Stellen in den Grundschulen sind ab dem 1. September 2020 ausgeschrieben. Bewerbungen für die noch freien Stellen nimmt der Flecken Coppenbrügge ab sofort entgegen. Zu beachten ist, dass die Bewerbungen und weitere Fragen für die Grundschule auch direkt an diese gerichtet werden können. Ausführliche Infos erhalten sie zu den einzelnen Stellen bei der Grundschule Coppenbrügge unter 05156/417, bei der Jugendpflege Coppenbrügge unter 05156/7819-14 sowie auf der Homepage der Gemeinde unter www.coppenbruegge.de.

Coppenbrügge: Alkohol am Steuer - Anhaltezeichen ingnoriert

Die Polizei Bad Münder hat am Dienstagabend erneut eine Trunkenheitsfahrt festgestellt. Ein 59-jährige Autofahrer muss sich jetzt auf ein Strafverfahren einstellen. Der Mann war den Beamten kurz nach 19.00 Uhr auf der B 1 in Coppenbrügge aufgefallen, weil er über eine rote Ampel und in Schlangenlinie durch eine Kurve gefahren war. Die Haltesignale der Polizei missachtete der Mann. Auch als die Beamten ihren Streifenwagen neben sein Fahrzeug setzten und ihn durch das offene Fenster ansprachen, reagierte der 59-jährige nicht, sondern setzte seine Fahrt Richtung Marienau bis zu seiner Wohnanschrift fort. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Die Beamten nahmen den Mann mit auf die Wache, wo ihm eine Blutprobe abgenommen wurde. Während der gesamten Maßnahme zeigte sich der 59-jährige wenig kooperativ und leistete Widerstand. Sein Führerschein wurde eingezogen und sicherheitshalber auch der Autoschlüssel einbehalten.

Coppenbrügge: Kletterer in Lauenstein stürzt in die Tiefe

Bei Lauenstein ist heute Nachmittag ein Kletterer abgestürzt. Der 39-jährige Kletterer aus Hameln war nach dem Sturz an den Hohenstein Klippen ansprechbar und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Hannover geflogen. Kurz nach halb 3 Uhr ist der Mann aus 10 Metern Höhe wegen eines technischen Defekts an seinem Seil gut 5 Meter in die Tiefe gestürzt. Mit dem Steißbein kam er auf einer Felskante auf und rutschte anschließend noch weiter in die Tiefe.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
In Your Eyes von The Weeknd

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv