UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge/Salzhemmendorf: Einbrüche in Schulen und Sportheim

In den vergangenen beiden Nächten (von Mittwoch auf Donnerstag, 13.Juni, und von Donnerstag auf Freitag, 14. Juni) ist die Grundschule in Bisperode Ziel von Einbrechern gewesen. In der ersten Nacht wurden dort zwei Fenster aufgehebelt, die Täter kamen im Gebäude jedoch aufgrund verschlossener Türen nicht weiter und es wurde nichts entwendet. Möglicherweise dieselben Täter haben die Schule und diesmal auch das daneben befindliche Sportheim dann in der Nacht zu Freitag nochmal aufgesucht. Es wurden wieder Fenster aufgehebelt, diesmal sind geringe Bargeldbeträge entwendet worden.Bereits in den Pfingstferien, Nacht zu Dienstag, 11. Juni, war in die Schule am Kanstein in Salzhemmendorf eingebrochen worden. Hier wurde ein Tresorwürfel abtransportiert. Wer verdächtige Beobachtungen im Bereich der Schule in den genannten Nächten gemacht hat bzw. andere Hinweise zu den Taten geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei Bad Münder, Tel. 05042/93310, oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Coppenbrügge: Feuer in Mehrfamilienhaus

In einem Wohnhaus in Bisperode hat es gestern Abend gebrannt. Drei Menschen im Haus sind durch Rauchgase leicht verletzt worden. Eine Bewohnerin habe leichte Verbrennungen erlitten, teilte die Polizei mit. Der Brand war an einem Toaster entstanden, vermutlich durch einen technischen Defekt. Die Wohnung sei durch den Qualm verrußt und derzeit nicht bewohnbar. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 10.000 Euro. Die Lange Straße war gestern Abend wegen des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.

Coppenbrügge: Hans Ulrich Peschka im Amt bestätigt

In Coppenbrügge ist der alte Bürgermeister auch der neue Hans Ulrich Peschka von der CDU hat rund 75 % der Stimmen bekommen. Herausforderer war Ekkehard Domning (Grüne) aus Hildesheim.

Coppenbrügge: Freie Stellen für Bufdis

Der Flecken Coppenbrügge hat noch zwei offene Stellen im Bundesfreiwilligendienst zu besetzen. Es handelt sich um jeweils eine Stelle in der Grundschule Coppenbrügge und eine in der Jugendpflege. Zu den Aufgabenschwerpunkten in der Grundschule gehört neben der Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht die Gestaltung des Nachmittags an den Schulen und die Ferienbetreuung. In der Jugendpflege gehört neben verschiedenen Verwaltungsaufgaben die Unterstützung in den Jugendtreffs, aber auch die aktive Mitwirkung bei den Ferienbetreuungen zu den Aufgabenschwerpunkten. Die Stelle in der Jugendpflege und auch in der Grundschule Coppenbrügge ist ab dem 1. September 2019 zu besetzen. Bewerbungen nimmt der Flecken Coppenbrügge ab sofort entgegen. Zu beachten ist, dass die Bewerbungen und weitere Fragen für die Grundschule auch direkt an diese gerichtet werden können. Ausführliche Infos erhalten sie zu den einzelnen Stellen bei der Grundschule Coppenbrügge unter 05156/417, bei der Jugendpflege Coppenbrügge unter 05156/7819-14 sowie auf der Homepage der Gemeinde unter www.coppenbruegge.de.

Coppenbrügge: Domning für Elektrifizierung

Der Bürgermeisterkandidat der Grünen in Coppenbrügge Ekkehard Domning steht der Elektrifizierung der Bahnstrecke Elze-Hameln positiv gegenüber. Güterverkehr auf der Schiene sei deutlich besser als auf der Straße. Die Elektrifizierung müsse aber mit entsprechenden Lärmschutzmaßnahmen für die Anwohner einhergehen, so Domning. Die Elektrifizierung der Strecke für den Güterverkehr würde zwangsläufig auch bedeuten, dass der Personenverkehr auf der Strecke gesichert sei. Die Bürgermeisterwahl in Coppenbrügge ist am 26.Mai.

Sie hören die Sendung

Rechtsgebiete - Der Talk
(offener Sendeplatz)

es läuft...
radio aktiv aktuell - das Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv