Im Studio: Pablo Blaschke

Pablo Blaschke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Coppenbrügge: Planungen für Multifunktionsgebäude werden konkreter

In dem alten Schulgebäude aus dem Jahr 1885 sollen neben drei Mietwohnungen und einer Arztpraxis auch Räume entstehen, die von der gesamten Dorfgemeinschaft genutzt werden können. Für das Projekt erhält der Flecken 620.000 Euro Fördergelder von der Europäischen Union, außerdem 200.000 Euro Leader-Förderung. Die Kreissiedlungsgesellschaft –KSG- investiert 350.000 in die drei Mietwohnungen, die in dem alten Schulgebäude entstehen sollen.
Mitte des Jahres sollen die Umbauarbeiten beginnen. Hierbei gelte es zu berücksichtigen, dass das alte Schulgebäude unter Denkmalschutz steht, so Coppenbrügges Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka.

Herkensen: Polizei löst Geburtstagsparty auf

Die Polizei Bad Münder hat am Samstagabend im Coppenbrügger Ortsteil Herkensen eine Geburtstagsparty aufgelöst. Acht junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 22 Jahren aus unterschiedlichen Hausständen hatten sich zum Feiern getroffen. Um 21.49 Uhr erschien ein Gast mit dem die Beteiligten nicht gerechnet hatten – die Polizei. Einige der Gäste versuchten sich in der Wohnung noch zu verstecken, konnten aber durch die Polizei gefunden werden. Keiner der Beteiligten trug einen Mund-Nasen-Bedeckung, auch Mindestabstände waren nicht eingehalten worden. Die Partygäste leisteten keinen Widerstand. Verantwortlich für die Feier zeigte sich ein 21-Jähriger. Gegen alle Beteiligten wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Sie müssen nun mit einem Bußgeld in Höhe von mehreren hundert Euro rechnen.

Hohnsen: Edelmetalldiebstähle auf dem Friedhof

Auf dem Friedhof in Hohnsen haben unbekannte Täter von mehreren Grabstellen Buchstaben und Kreuze aus Edelmetall entwendet. Bei der Polizei in Bad Münder sind mittlerweile vier Diebstahlsanzeigen eingegangen. Die Schadenshöhe wird mit insgesamt 2.000 bis 2.500 Euro angegeben. Der Tatzeitraum ist unklar, die Tat könnte nach den Weihnachtsfeiertagen begangen worden sein. Einer der Geschädigten war zuletzt am 23. Dezember auf dem Friedhof. Zu dieser Zeit war noch kein Schaden vorhanden. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit einer ähnlichen Tat auf dem Friedhof in der nahegelegenen Ortschaft Harderode. Hier wurde am 29. Dezember ein Metall-Diebstahl festgestellt.

Harderode: Auf dem Friedhof ist es zu Diebstählen gekommen

Von vielen Gräbern wurden Messingschalen, Metallplatten oder Grabschmuck gestohlen, heißt es von der Polizei. Am Dienstag wurden die ersten Meldungen von Diebstählen von den Gräbern auf dem Friedhof bekannt. Zurzeit werden sechs bis acht Taten bearbeitet, sagte ein Sprecher. Er gehe aber von weiteren Geschädigten aus, die sich bitte bei der Polizei in Coppenbrügge oder Bad Münder melden sollten. Wer sachdienliche Hinweise zu den Grabdiebstählen geben kann, wird ebenfalls gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Coppenbrügge: Baumfällungen bei Bäntorf

Von heute, 28. Dezember 2020 bis voraussichtlich 08. Januar 2021 müssen sich Autofahrer auf der Bundesstraße 442 in Höhe der Ortschaft Bäntorf auf Behinderungen einstellen. Grund sind Fällungen von Eschen im Straßenseitenraum. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Die Bäume seien am sogenannten Eschentriebsterben erkrankt und müssten daher aus Gründen der Verkehrssicherheit entfernt werden. Nach Fällung der Eschen erfolge in der Pflanzperiode Frühjahr bzw. Herbst 2021 eine Neupflanzung von Hochstämmen. Die Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit Lichtsignalregelung durchgeführt. Witterungsbedingt kann es zu Verschiebungen der Fällarbeiten kommen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
der Sport im Weserbergland

es läuft...
Bad Ideas von Alle Farben

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv