Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Heute Gründungsversammlung für Verein für Soliarische Landwirtschaft in Harderode

Die Initiatoren haben das Ziel der gemeinsamen Selbstversorgung mit Lebensmitteln, um wieder mehr Verantwortung und Bestimmung über die eigene Ernährung zu erlangen. Der Verein wird für eine kleine Fläche einen Pachtvertrag mit einem Biohof schließen, wo eigene Lebensmittel angebaut werden sollen. Die Vereinsmitglieder erhalten ihren Ernteanteil wöchentlich in einer Biokiste. Jedes Mitglied bringt sich nach seinen Möglichkeiten bei der Feldarbeit oder der Vereinsarbeit ein. Die Vereinsgründung findet heute auf dem Biolandhof Vahlbruch statt, Harderoder Straße 28, Coppenbrügge/OT Harderode. Beginn 18.30 Uhr.

Zwei Feuerwehreinsätze bei Roweco

Weiterlesen...

Möglicher Ausbau der Güterstrecke bedroht Existenz des Krankenhauses

Das Krankenhaus Lindenbrunn kritisiert den möglichen Ausbau der Bahn Güterstrecke Elze -Löhne. Das Krankenhaus wäre nicht nur in seiner Erreichbarkeit eingeschränkt sagte Geschäftsführer Frank Schmidt. Es müsse immer die Bahnstrecke überquert werden, um zur Klinik zu gelangen. Bei ständigen Zugdurchfahrten sei das wegen der Wartezeiten deutlich zeitaufwendiger. Durch den zunehmenden Gütertransport würde auch der Lärmpegel so stark ansteigen, dass es für die Patienten unzumutbar wäre. Darüber hinaus kritisierte Schmidt den Arbeitgeberverband der Unternehmen Weserbergland ADU, der die Erweiterung des Güterverkehrs befürwortet. Das Krankenhaus sei Mitglied im Verband und nicht um eine Stellungnahme gebeten worden.

Rat verabschiedet Haushalt gegen Stimmen der Opposition

Der Rat Coppenbrügge hat den Haushalt 2014 verabschiedet. Danach beläuft sich das Defizit auf knapp eine Million Euro. Noch nicht bekannt ist das Defizit aus dem Eigenbetrieb Wasser- und Abwasser, Bäder und Elektrizität aus den letzten drei Jahren. Der aktuelle Haushalt wurde mit den Stimmen der CDU durchgesetzt. Die Opposition aus SPD, Grünen, UWG und Pirat verweigerte dem Zahlenwerk die Zustimmung. Der Haushalt führe zu Mehrbelastungen für die Bürger; es fehle an neuen Ideen, so die Kritik der Opposition.

Ratssitzung in Brünnighausen

Heute befasst sich der Rat im Flecken Coppenbrügge unter anderem mit der Auflösung seines Eigenbetriebs für Wasser- und Abwasserversorgung, Bäder und Elektrizität. Der Betriebsausschuss hatte sich bereits für die Auflösung rückwirkend zum Januar dieses Jahres ausgesprochen. Der Eigenbetrieb war vor drei Jahren in Abstimmung mit drei umliegenden Gemeinden gegründet worden, weil dadurch Steuereinsparungen erzielt werden sollten. Diese Hoffnung hat sich nicht erfüllt. Außerdem steht der Haushalt 2014 auf der Tagesordnung. Dabei wird es auch um das Frei- und das Hallenbad gehen. Zwar sind nach Aussage von Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka die Besucherzahlen gestiegen, aber den Einnahmen in Höhe von 55.000 Euro stehen Ausgaben von gut 290.000 Euro gegenüber. Der Flecken erwartet in diesem Jahr ein Haushaltsdefizit von rund 940.000 Euro. Die Coppenbrügger Ratssitzung beginnt um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Brünnighausen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
radio aktiv aktuell - Weltnachrichten

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv