Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Coppenbrügge: Ratssitzung abgesagt – Verwaltungsausschuss übernimmt!

Nach Rücksprache mit dem Ratsvorsitzenden Andreas Voß und den Fraktionsvorsitzenden ist in der Gemeinde Coppenbrügge entschieden worden, die für Mittwoch, 14. April, geplante Ratssitzung aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen (Stand 29. März: im Flecken Coppenbrügge 18 Erkrankte) abzusagen. Die entsprechenden Beschlüsse sollen an den Verwaltungsausschuss, der am gleichen Tag tagt, übertragen werden, teilte die Gemeindeverwaltung am Mittwoch mit.

Bisperode/Harderode: Bei einem Verkehrsunfall auf der L 588 zwischen Bisperode und Harderode ist am frühen Montagmorgen eine 19-Jährige verletzt worden

Gegen 2 Uhr morgens war die junge Frau vermutlich aus Unachtsamkeit mit ihrem Wagen nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Weiterlesen...

Coppenbrügge: Fachwerkhaus brennt

Bei einem Feuer heute am frühen Morgen in Brünnighausen ist ein Fachwerkhaus völlig ausgebrannt. Nachbarn hatten gegen 4.30 Uhr einen Feuerschein bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte waren bis kurz vor zehn mit Löscharbeiten beschäftigt. In dem Fachwerkhaus waren Büroräume und eine Werkstatt untergebracht. Menschen wurden nicht verletzt. Ein Übergreifen der Flammen auf ein danebenliegendes Wohnhaus konnte verhindert werden. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer in der Werkstatt ausgebrochen teilte die Polizei mit. Die Brandursache wird ermittelt. Der Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.

Coppenbrügge: Grünes Licht für weitere Zusammenarbeit mit der GeTour

In Coppenbrügge hat sich der Ausschuss für Kultur und Tourismus mehrheitlich für eine weitere Zusammenarbeit mit der GeTour Bad Münder ausgesprochen. Die GeTour in Bad Münder vermarktet das östliche Weserbergland, und damit neben Bad Münder und Salzhemmendorf auch den Flecken Coppenbrügge. Dort hatte es zuletzt zwar Kritik an der Arbeit der GeTour gegeben. Ein Workshop mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und GeTour hat jetzt allerdings Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet, die im Ausschuss vorgestellt worden waren. Dazu gehört auch, der Getour besser zuzuarbeiten – auch mit ehrenamtlicher Unterstützung, sagte Ausschussvorsitzende Karin Dröge. Auch die Unterstützung der vereine sei dabei gefragt. Im Mittelpunkt sollten allerdings Veranstaltungen stehen, die von überörtlichem Interesse seien. Die Zusammenarbeit mit der GeTour soll um weitere drei Jahre verlängert werden. Der Flecken zahlt dafür jährlich 11.000 Euro. Das letzte Wort dazu hat der Rat im April.

Coppenbrügge: Bauausschuss beschäftigt sich mit Bauplätzen, Lebensmittelmarkt und Freizeiteinrichtung

Dabei haben sich die Mitglieder einstimmig für die Erweiterung des Freizeitgeländes ITH Kopf Parks ausgesprochen. Auch der geplante Neubau eines Lebensmittelmarktes an der B 1 geht voran. Dort sollen auf 1800 qm ein Supermarkt und ein Drogeriefachhandel mit 600 qm entstehen. Die Änderung des Flächennutzungsplanes wurde einstimmig verabschiedet. Die Bauanträge können jetzt vorbereitet werden. Ebenfalls einstimmig wurde die Umnutzung eines nicht mehr genutzten Spielplatzes in Bisperode beschlossen. Die Fläche soll als Baugebiet ausgewiesen werden, sagte Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka, denn die Nachfrage nach Bauland sei groß.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Can't Pretend von Tom Odell

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv