Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Emmerthal

Emmerthal: Riskantes Überholmanöver - Fahrer eines gefährdeten Pkw gesucht

Die Polizei in Emmerthal sucht den Fahrer eines weißen VW, der am 30. Juni bei einem Überholmanöver gefährdet wurde. Angezeigt wurde der Sachverhalt durch einen Zeugen. Am vorletzten Dienstag gegen 17.33 Uhr wurde eine Fahrzeugschlange von insgesamt vier Pkw und einem Lkw samt Auflieger, die von Hämelschenburg in Richtung Emmerthal fuhr, kurz vor dem Ortsteil Emmern, im Bereich einer Linkskurve, trotz Gegenverkehr, von einem VW Bus mit augenscheinlich stark überhöhter Geschwindigkeit, überholt. Der Fahrer eines weißen VW musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Laut Zeugen hat es sich bei dem überholenden Bus um einen Schulbus ohne Insassen, mit LIP-Kennzeichen, gehandelt. Der Fahrzeugführer sei ein Mann mit Brille gewesen. Das Kennzeichen des Busses ist bekannt. Die Polizei bittet den Fahrzeugführer des weißen VW, der durch den Überholvorgang gefährdet wurde, sich bei der Polizeistation Emmerthal (Tel.: 05155/95950-0) zu melden.

Frenke: 88-Jähriger beim Kirschen pflücken verunglückt

Der Mann aus Frenke hatte seinen Traktor auf der K21 unter einem Kirschbaum abgestellt. Im Anschluss stieg er vermutlich auf die Motorhaube des Fahrzeugs und von hier aus mit einer Leiter auf das Dach des Traktors, um Kirschen vom Baum zu pflücken. Aus bislang unbekannter Ursache stürzte der Senior von seinem Fahrzeug oder aus dem Baum auf die Straße. Ein zufällig vorbeifahrender Passant fand den Verletzten im Graben und alarmierte den Rettungsdienst. Der bewusstlose 88-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Hannoveraner Klinik gebracht. Über die genauen Verletzungen ist zurzeit noch nichts bekannt.

 

Emmerthal: SPD setzt auf einen jungen Bürgermeisterkandidat

Es sind zwar noch anderthalb Jahre bis in Niedersachsen die Kommunalparlamente und auch einige Bürgermeister neu gewählt werden müssen. Der Vorstand der SPD in Emmerthal hat sich aber bereits jetzt einstimmig für ihren Partei- und Fraktionsvorsitzenden Dominik Petters als Bürgermeisterkandidat ausgesprochen Der 30-jährige Verwaltungswirt Dominik Petters will Nachfolger von Andreas Grossmann werden. Grossmann will im nächsten Jahr altersbedingt aus dem Amt ausscheiden. Die SPD Mitglieder sollen über den Vorschlag nach den Sommerferien abstimmen. Die Emmerthaler Grünen halten Petters für eine gute Besetzung und wollen ihn unterstützen.

Emmerthal: Kunstrasenplatz würde 633.000 Euro kosten

Ein Kunstrasenplatz für Emmerthal soll rund 633.000 Euro kosten. Das geht aus einer Ratsvorlage hervor. Für die Finanzierung wurde ein Antrag aus dem Sportstättensanierungsprogramm beim Nds. Ministerium für Inneres und Sport gestellt. Vorgesehen ist eine Umwandlung des Tennisplatzes an der Bezirkssportanlage in Emmern in einen Kunstrasenplatz. Eine Neubewertung der Kosten war wegen einer Umweltbelastung durch Mikroplastik erforderlich geworden. Die Mehrkosten für eine Kork-Sandfüllung werden mit rund 22.000 Euro angegeben.

Emmerthal: Erneute Diskussion über Behindertentoilette für Dorfgemeinschaftshaus Emmern

Im Emmerthaler Ortsrat wird heute (Mo 29.6.) ein erneuter Anlauf für eine Behindertentoilette im Dorfgemeinschaftshaus Emmern unternommen. Bisher hatte der Rat entsprechende Ansinnen als zu teuer abgelehnt. Jetzt stehen 25.000 Euro für eine barrierefreie WC Anlage im Haushaltsplan, allerdings mit Sperrvermerk. Der Vermerk kann nur durch Fördergelder oder durch den Rat aufgehoben werden. Ortsbürgermeister Rudolf Welzhofer (CDU) hatte die Aufhebung des Sperrvermerks beantragt. Er hatte weitere Gespräche zur Kostenreduzierung angekündigt. In der Verwaltungsvorlage wird empfohlen, die Maßnahme frühestens im kommenden Jahr neu zu bewerten, da es sich um eine freiwillige Maßnahme handele.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
radio aktiv aktuell - Weltnachrichten

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv