Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Emmerthal

Emmerthal: Schließung Rathaus

Aufgrund der stark ansteigenden Corona-Infektionen wird das Rathaus Emmerthal ab Montag, den 02.11.2020 für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter/innen stehen während der normalen Öffnungszeiten für Belange oder Anträge der Bürger/innen zur Verfügung. Termine können über die Telefonzentrale (05155/69-0) oder direkt mit den zuständigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen vereinbart werden. Die Rufnummern sind auf der Homepage der Gemeinde Emmerthal (www.emmerthal.de/kontakt) nachzulesen. Die Gemeinde bittet um Verständnis für diese Maßnahme.

Emmerthal: Pläne für Schulzentrum vorgestellt

Für das neue Emmerthaler Schulzentrum soll im nächsten Jahr ein Architektenwettbewerb starten. Der Baubeginn für das Schulzentrum mit Johann-Comenius-Schule und der Grundschule Kirchohsen soll Mitte bis Ende 2022 sein. Ein entsprechender Terminplan wurde jetzt den Politikern im Ausschuss vorgelegt. Erste Kostenplanungen gehen von insgesamt 26 Millionen Euro aus. Davon soll die Gemeinde Emmerthal 10 Millionen Euro bezahlen. Entstehen soll eine gemeinsame Haupt- und Realschule für 350 und eine Grundschule für 220 Schülerinnen und Schüler.

Emmerthal: Kradfahrer rutscht in Gegenverkehr

Auf der Landestraße 424 zwischen Latferde und Hagenohsen ist heute Morgen ein Kradfahrer verunglückt. Nach ersten Informationen ist der 16-Jährige in einer Kurve gestürzt, mit seiner Maschine in den Gegenverkehr gerutscht und dort gegen einen LKW gestoßen. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Landesstraße war für Rettungseinsatz und Unfallaufnahme für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Emmerthal: Landesstraße wieder freigegeben

*UPDATE*
Die Strecke ist wieder freigegeben (08.15 Uhr)
 
Die Landesstraße 424 zwischen Latferde und Hagenohsen ist nach einem Unfall voll gesperrt. Rettungseinsatz und Unfallaufnahme dauern noch an (Stand 07.30 Uhr)

Emmerthal: Nothilfe für Vereine beschlossen

Die Gemeinde Emmerthal hat eine Nothilfe für Vereine beschlossen. Vereine können demnach bis zu 1000 Euro erhalten. Bei einem Treffen mit den Vereinen wurde die Sorge vorgetragen, dass Vereine in eine finanzielle Schieflage geraten könnten, wenn die Corona Beschränkungen auch im kommenden Jahr weiter bestehen bleiben. Die Einnahmen von Vereinen seien in diesem Jahr zwischen 1000 Euro bis hin zu 12.000 Euro eingebrochen. Der Vorschlag wurde einstimmig vom Rat beschlossen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Chapeau von Robert Redweik

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv