UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Emmerthal

Emmern: Brand in einem Wohnhauses

An einem Wohnhaus im Buchenweg in Emmern hat es heute Morgen gebrannt. Ein Nachbar entdeckte gegen 5.30 Uhr Qualm und Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Zahlreiche Einsatzkräfte auch von Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort. Menschen sollen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt sein, sagt die Polizei. Die Bewohner des Hauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die Löscharbeiten dauern an.

Ohr: Bundesforschungsministerin besucht ISFH

Das Institut für Solarenergieforschung in Ohr hat Besuch von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka bekommen.Wanka hat sich in dem Institut, dass sie bereits aus ihrer Zeit als Landesministerin kennt, über die Fortschritte in der Forschungsarbeit informiert. Ein Thema war dabei der Wirkungsgrad der neuesten Solarmodule, bei dem das Institut Spitzenwerte erreicht. Angesprochen wurden aber auch Probleme bei der Förderung von Forschungsprojekten. Die Bundesforschungsministerin war auf Einladung des hiesigen CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Vietz nach Ohr gekommen. Dem Rundgang hatten sich auch Landtagskandidat Martin Brüggemann und die Landtagsabgeordneten Petra Jouumaah und Uwe Schünemann angeschlossen.

Emmerthal: Die Bürgerinitiative „Keine Windkraft im Emmertal“ kämpft weiter

Die Bürgerinitiative „Keine Windkraft im Emmertal“ will gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Hannover zum geplanten Windpark Kirchohsen-Grohnde vorgehen. Die Windkraftgegner waren gegen die vom Landkreis erteilte Genehmigung von acht Anlagen vorgegangen, waren vor Gericht aber gescheitert. Die Bürgerinitiative werde Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht einlegen, um alle rechtlichen Möglichkeiten voll auszuschöpfen, teilte Vorsitzender Stephan Stallmann mit. Bei dem Beschluss des Verwaltungsgerichtes gehe es nur um das einstweilige Verfahren parallel zum Hauptverfahren. Es werde geprüft, ob bei sachgemäßer Abwägung die Sofortvollzugsentscheidung aufgehoben werde oder ob der Windkraftbetreiber weiter bauen könne. Die BI geht davon aus, dass das Hauptverfahren nicht vor dem Verwaltungsgericht Hannover entschieden wird. Angesichts des Präzedenzfalles Windpark Grohnde-Kirchohsen werde eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts angestrebt.

Hagenohsen: Fahrzeug überschlägt sich - Zeugen gesucht

Auf der Kreisstraße von Hagenohsen nach Hastenbeck hat sich am Sonntag ein Fahrzeug überschlagen. Der Fahrer und mögliche weitere Insassen haben nach dem Unfall das Weite gesucht. Das verlassene Unfallfahrzeug, ein Renault Kangoo, wurde gestern, also Sonntagmorgen gegen 07.45 Uhr entdeckt. Die Polizei fand darin Ausweispapiere, die zu einer Wohnung in Hameln führten. Dort trafen die Beamten zwei alkoholisierte Männer an, darunter auch den Fahrzeughalter. Trotz unfalltypischer Verletzungen und der aufgefundenen verschmutzten und durchnässten Kleidung streiten beide eine Beteiligung an dem Unfall ab. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Dienststelle in Emmerthal entgegen (05155- 279 380)

Hämelschenburg: Benefizkonzert mit Gunther Emmerlich

Der Opernsänger und Fernsehmoderator Gunther Emmerlich kommt heute nach Hämelschenburg. Geplant ist ein Benefizkonzert in der St. Marienkirche zugunsten der Renovierung der Stadtkirche in Wittenberg. Emmerlich ist der Schirmherr für die Generalsanierung der Stadtkirche in Wittenberg – die Kirche, in der Martin Luther erstmalig „evangelisch“ gepredigt hat. Der Benefizauftritt mit heiteren Geschichten und Gesang in der St. Marienkirche von Hämelschenburg beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es im Museumsshop von Schloss Hämelschenburg.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Legendary von Welshly Arms

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv