Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Emmerthal

Emmerthal/Berlin: Unterstützung für ehemalige AKW Kommunen gefordert

Die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Mareike Lotte Wulf fordert in einem offenen Brief an Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, Unterstützung für Kreise und Kommunen abgeschalteter Kernkraftwerke. Den betroffenen Kommunen – so auch dem Landkreis Hameln-Pyrmont gingen nicht nur zahlreiche Arbeitsplätze, sondern zudem erhebliche Steuereinnahmen verloren. Wulff fordert ein entsprechendes Förder- bzw. Investitionsprogramm für die ehemaligen Standortkommunen einzurichten. Während im Umfeld des Kohleausstiegs 40 Milliarden Euro über 20 Jahre für betroffene Regionen bereitstehen, gebe es für ehemalige Standortkommunen der Kernkraftwerke derzeit keine derartige Unterstützung. Es bestehe dringender Handlungsbedarf, um auch in diesen Regionen die Folgen des Strukturwandels abzufedern. Eine Unterstützung für AKW-Standortkommunen hatten auch bereits Hameln-Pyrmonts Landrat Dirk Adomat (SPD) und der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann gefordert.

Bremke/Emmerthal: Gospelworkshop am 4. und 5. März

Der Gospelchor „The Voices of Freedom“ aus Bremke bietet im März 2022 einen Workshop für Gesangsinteressierte an. Am Freitag, den 4. und Samstag, den 5. März werden zwei Referenten in Emmerthal mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern proben, und das Eingeübte wird dann am Samstag Abend im Theater Hameln aufgeführt. Besondere Kenntnisse – wie zum Beispiel im Gesang – müssen Interessierte für den Workshop nicht mitbringen, sagte Chorleiter Kai Schramm. Bei dem Workshop gilt die 2G Regel und die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte können sich auf der Website des Chores anmelden.

Emmerthal: Haushaltsentwurf vorgestellt

Im Gemeinderat ist der Haushaltsentwurf für das laufende Jahr vorgestellt worden. 18,5 Millionen Euro will die Gemeinde Emmerthal in diesem Jahr einnehmen und knapp 18,8 Millionen Euro ausgeben. Somit bleibt ein Fehlbetrag von ca. einer viertel Million Euro. Kämmerer Olaf Schmidt sei dennoch zufrieden.

Weiterlesen...

Emmerthal: Bürgermeister sieht keine kurzfristigen Lösungsmöglichkeiten bei Personalmangel in Kitas

Mit dem neuen Kitagesetz hatte sich die Situation auch in der Gemeinde Emmerthal verschärft. Da nicht genügend Personal zur Verfügung steht, um die neuen Vorgaben zu erfüllen, müssen Gruppen geschlossen und Betreuungszeiten gekürzt oder gestrichen werden. Hinzu komme, dass das vorhandene Personal aufgrund der Corona-Pandemie nicht flexibel eingesetzt werden kann, sagte Bürgermeister Dominik Petters. Eltern und Kinder müssen sich damit weiterhin auf einen Ausfall von Betreuungszeiten einstellen. Träger der Kitas ist in Emmerthal vornehmlich das DRK. Die verlässliche Betreuung der Kinder sei aber auch ein Problem der Gemeinde, die hier ebenfalls in der Pflicht stehe, so Petters.

Emmerthal: Treckerfahrer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall auf einem Forstweg zwischen Grohnde und Hehlen ist gestern (17.01.) ein Trecker-Fahrer schwer verletzt worden. Der 63-Jährige war mit seinem Trecker, der einen kleinen mit Brennholz beladenen Anhänger zog, offenbar auf abschüssiger Strecke ins Rutschen gekommen. Der Mann wurde unter dem Anhänger eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Medizinischen Hochschule Hannover geflogen. Die B 83 war während des Rettungseinsatzes voll gesperrt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Swedish House Mafia & The Weeknd - Moth to a Flame

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv