Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Emmerthal

Grohnde: Feier zur Abschaltung

Nach 36 Jahren soll das Kernkraftwerk Grohnde am 31. Dezember endgültig vom Netz gehen. Atomkraftgegnerinnen und -gegner wollen an Silvester das Ende des AKWs feiern. Rund 40 Personen aus verschiedenen Regionen haben bereits zugesagt, sagt Dieter Kölkebeck vom Anti-Atom-Plenum Weserbergland. Einige von Ihnen würden sich bereits seit 40 Jahren gegen Atomkraft stark machen. Er bedauere, dass es nicht schon früher gelungen sei, das AKW abzuschalten. Durch die Abschaltung verlieren zwangsweise auch Beschäftigte des Kraftwerks ihren Job. Die geplante Abschaltungsfeier solle daher besonders respektvoll von Statten gehen und sei keinesfalls zynisch gemeint, so Kölkebeck. Sorge bereite den Atomkraftgegnerinnen und -gegner vor allem die Tatsache, dass noch kein endgültiges und sicheres Endlager für den Atommüll gefunden worden sei, so Dr. Stephan Martini vom Anti-Atom-Plenum Weserbergland. Die Feier am Kenrkraftwerk Grohnde in der Silvesternacht soll von 23.00 bis 01.00 Uhr gehen.

Emmerthal: Gemeinde hofft weiter auf vierte Abfahrt zur B 83

Emmerthal will sich weiter für eine vierte Abfahrt zur Bundesstrasse 83 einsetzen. Das sagte Bürgermeister Dominik Petters im Rat der Gemeinde. Zum einen sei die Abfahrt in die Stellungnahme zum Raumordnungsprogramm eingegangen, zum anderen wolle die Gemeinde im nächsten Jahr mit der Landesstraßenbaubehörde und den zuständigen Ministerien in Hannover sprechen. CDU-Ratsherr Henry von Klencke hatte darauf hingewiesen, dass der Abbruch des Atomkraftwerkes mindestens 48.000 LKW Ladungen zur Folge haben werde. Ein solcher Transport durch den Ort sei den Anwohnern nicht zuzumuten.

Grohnde: Abschiedsaktion am Kernkraftwerk

Das Kernkraftwerk Grohnde will sich mit einer besonderen Aktion als Stromversorger verabschieden. Ende Dezember wird das Atomkraftwerk seinen Leistungsbetrieb nach fast 37 Jahren einstellen. Das Kraftwerk will sich daher bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei den Nachbarinnen und Nachbarn und seinen Servicefirmen bedanken. In dieser Woche vom 13. bis 17. Dezember werden täglich zu festen Zeiten verschiedene Botschaften an einen der beiden Kühltürme projiziert.

Weiterlesen...

Grohnde: Kundgebung am AKW

Die Gewerkschaft ver.di hat eine positive Bilanz der Kundgebung gestern vor dem Gelände des Atomkraftwerks Grohnde gezogen. Die Geschäftsführung der Sicherheitsfirma Pond Security GmbH habe leider keine Gesprächsbereitschaft gezeigt, kritisiert Gewerkschaftssekretär Lars Kalkbrenner. Die Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen habe aber den Erwartungen entsprochen. Es waren gut 40 Menschen bei der Kundgebung. Über einen Sozialtarifvertrag, etwa Möglichkeiten zur Fortbildung und Qualifikation oder Regelungen zum sozialverträglichen Ausscheiden älterer Beschäftigter könne auch später verhandelt werden. Das Ausloten solcher Möglichkeiten wäre aber auch jetzt schon möglich. Bis das Kraftwerk vom Netz geht, seien es nicht einmal mehr vier Wochen und alles, was die Beschäftigten heute hätten, sei Ungewissheit, bemängelt Kalkbrenner. Zurzeit gebe es Überlegungen, noch im Dezember zu Warnstreiks aufzurufen.

Emmerthal: Testzentren in Emmern und Kirchohsen in Vorbereitung

In Emmerthal gehen in dierser Woche weitere Schnelltestzentren an den Start. Das hat Bürgermeister Dominik Petters angekündigt. Voraussichtlich ab heute, Montag, den 06.12.2021 eröffnet im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Emmern frühestens am Nachmittag ein Schnelltestzentrum. Das Testzentrum Weserbergland wird die Einrichtung im Foyer des DGH Emmern betreiben. Folgenden Öffnungszeiten sind geplant: Täglich von 5.00 Uhr – 21.00 Uhr. Voraussichtlich ab Dienstag, den 07.12.2021 dann in Emmerthal weiteres Schnelltestzentrum. Der Sanitätsdienst Hameln wird die Einrichtung auf dem Marktplatz, Neue Mitte im Ortsteil Kirchohsen betreiben. Folgenden Öffnungszeiten sind geplant: Mo. – Sa. 9.00 – 13.00 Uhr und 15.00 – 20.00 Uhr sowie von So. 12.00 Uhr – 17.00 Uhr. Die genauen Startzeiten werden noch bekannt gegeben.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Silbermond - Symphonie

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv