UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Emmerthal

Grohnde: Bilanz 2018 für AKW vorgestellt

In Grohnde hat Kraftwerksbetreiber Preussen Elektra die Bilanz 2018 für das Atomkraftwerk vorgestellt. Im letzten Jahr gab es im AKW Grohnde acht meldepflichtige Ereignisse, aber keine Störfälle, sagte Kraftwerksleiter Michael Bongartz.Probleme habe allerdings der warme Sommer mit niedrigem Wasserstand der Weser bereitet. Durch die stärkere Versandung sei der Reinigungsaufwand gestiegen. Weitere Themen in der Pressekonferenz gestern waren der geplante Rückbau des AKW und die anstehende Revision. Bei der alljährlichen Überprüfung werden bis zu 1.250 Menschen rund 3.200 Arbeitsaufträge abarbeiten – von der Inspektion der Brennelemente bis zur Kontrolle von Schweißnähten.Die Revision beginnt am 20. April und geht bis Mitte Mai. Ende 2021 soll das AKW Grohnde dann endgültig stillgelegt werden. Das formelle Verfahren dazu ist bereits vor zwei Jahren angelaufen.Die Pressekonferenz gestern hatten etwa zehn Atomkraftgegner zum Anlass genommen, um auf dem Parkplatz des ehemaligen Besucherzentrums einmal mehr die sofortige Stilllegung des Atomkraftwerks zu fordern.Ihre Befürchtung mit Blick auf die aktuelle Klimawandel-Diskussion: die für Ende 2021 geplante Abschaltung des Kraftwerks könnte möglichweise doch weiter hinausgezögert werden.

Emmerthal: Fotomodelle für Gartenaufnahmen gesucht

Die Firma Neudorff sucht Fotomodelle für Gartenaufnahmen. Die Bilder sollen für Kataloge, Infomaterial wie die Gartenfibel oder den Online-Auftritt des Emmerthaler Unternehmens verwendet werden. Unter dem Motto „Neudorff sucht den Gartenstar“ startet jetzt ein Model-Casting. Bei diesem Casting sind allerdings weniger Modelmaße gefragt. Interessierte sollten vielmehr Freude an Gartenthemen mitbringen und vermitteln und sich gerne fotografieren lassen, sagt Annette Vöhl, die die Suche nach den Gartenstars begleitet. Auch das Alter spielt keine Rolle, alle Generationen dürfen sich angesprochen fühlen. Das Casting soll in Gärten stattfinden, also am zukünftigen Einsatzort der Models. Gartenerfahrung wäre zwar schön, ist aber nicht unbedingt erforderlich. Gesucht würden Models aus der Region, die keine Scheu vor der Kamera haben. Wer am Model-Casting teilnehmen möchte, kann sich ab sofort bis zum 31. August bei der Firma Neudorff in Emmerthal bewerben – online unter neudorff.de/casting

Emmerthal: Exterpertengespräch am 09. Mai

In Emmerthal soll eine Expertenrunde die Ergebnisse der Online Unternehmensumfrage zur Gewerbeflächenpotenzialanalyse beraten. Das sagte Olaf Schmidt, Kämmerer und Wirtschaftsförderer in Emmerthal. Neben der Interessengemeinschaft Emmerthal sollen Politik, IHK und Gewerbetreibende an dem Treffen am 9. Mai teilnehmen. Die Endergebnisse aus der Studie sollen am 13. Juni in öffentlicher Sitzung vorgestellt werden. Danach fange die Arbeit für die Gemeinde erst an, so Schmidt. In Emmerthal soll im Vorfeld der Stilllegung des Atomkraftwerkes über die Entwicklung von Gewerbe nachgedacht werden. In einer Gewerbepotenzialanalyse waren Unternehmen befragt und freie Gewerbeflächen untersucht worden.

Emmerthal: Gelungener Start der Emmerthaler Messe

Die sechste Emmerthaler Wirtschafts- und Leistungsschau hat bereits zum Auftakt zahlreiche Besucher angelockt. An den Ständen der über 70 Aussteller im Schulzentrum herrschte reges Treiben. Organisator Timo Schriegel von der Interessengemeinschaft Gewerbe Emmerthal  - IGE - sagte, die Besucher erwarte ein breites Aussteller-Spektrum.Die Messe sei auch für ausbildungssuchende Jugendliche eine Möglichkeit Kontakte zu örtlichen Firmen zu knüpfen.Im letzten Jahr kamen etwa 10.000 Besucher zur Emmerthaler Messe, auch in diesem Jahr wird mit einer ähnlichen Zahl gerechnet. Die Messe im Schulzentrum ist am Sonntag noch einmal von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Emmerthal: Erste Ergebnisse zur Online-Unternehmensbefragung liegen vor

Die Gemeinde Emmerthal will am Wochenende erste Ergebnisse ihrer Online-Unternehmensbefragung zum Wirtschaftsstandort Emmerthal vorstellen. Die Onlinebefragung wurde in den vergangenen Wochen durchgeführt und soll Informationen für die Aufstellung einer Gewerbeflächenpotentialanlyse liefern. Die Beteiligung seitens der eingeladenen Unternehmen sei gut gewesen, heißt es von der Verwaltung. Der Vortrag auf der Emmerthaler Messe beginnt am Samstag, 30. März um 14.00 Uhr. Im Anschluss soll Interessierten auch Gelegenheit zu einer ersten Diskussion gegeben werden. Wenn die vollständigen Ergebnisse der Analyse vorliegen, wird es auch noch eine politische Beratung in öffentlichen Sitzungen geben.

Sie hören die Sendung

Offener Sendeplatz

es läuft...
Pieces von Declan J. Donovan

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv