Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Emmerthal

Emmerthal: Planungen für Berliner Straße vorgestellt

Die Emmerthaler Verwaltung hat im jüngsten Ausschuss für Gemeindewerke und Technik die Pläne zur Sanierung der Berliner Straße vorgestellt. Nach dem Zeitplan der Verwaltung soll 2020 mit dem Bau der wichtigsten Straße in Kirchohsen begonnen werden. Die Bauzeit werde voraussichtlich eineinhalb Jahre andauern, schätzte Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann im Ausschuss. Für Diskussionen sorgte ein geplanter Kreisel an der Ecke Mühlenweg. In der Politik ist der Kreisel umstritten. Für Montag, 26. November 2018 ist eine Bürgeranhörung der betroffenen Anwohner geplant.

Emmerthal: Tafel zieht vorübergehend um

Das Dorfgemeinschaftshaus in Emmern wird saniert. Grund dafür sind die Brandschutzverordnungen. Das bedeutet allerdings für die dortige Außenstelle der Hamelner Tafel, dass sie während der Sanierungszeit die wöchentliche Essensausgabe vom Dorfgemeinschaftshaus Emmern an einen anderen Ort verlegen muss. Im kommenden halben Jahr ist die Emmerthaler Tafel im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Kirchohsen untergebracht. Die Tafel hat 15 und 25 Kunden. Im nächsten halben Jahr ist die Essensausgabe der Hamelner Tafel in Emmerthal immer freitags von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Hauptstraße 46 in Kirchohsen.

Hameln-Pyrmont: Fortbildung "Datenschutz im Verein" - Anmeldeschluss am 9. November

Die LEADER-Region Östliches Weserbergland bietet am 29. November in Lauenstein eine Veranstaltung zum Thema „Datenschutz im Verein“ an. Die LEADER-Region hat sich in der aktuellen Förderperiode (2014 bis 2020) zahlreiche Ziele für eine gemeinsame Entwicklung gesetzt. Die Unterstützung des Ehrenamtes ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Die Veranstaltung richtet sich an Vereine und ehrenamtlich Tätige aus den Mitgliedskommunen der LEADER-Region Östliches Weserbergland: Bad Pyrmont, Bad Münder, Coppenbrügge, Emmerthal und Salzhemmendorf. Die Veranstaltung ist kostenlos. Interessenten müssen sich allerdings bis zum 09.11.2018 verbindlich anmelden. Bei großer Nachfrage wird ggf. ein Nachholtermin angeboten. Die Veranstaltung am 29. November beginnt um 18 Uhr im Naturfreundehaus Lauenstein.
Anmeldung bei: Carlice Berestant LEADER-Regionalmanagement T 0511 -3407 169 E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Emmerthal: Rat verschiebt Entscheidung über Bürgerbefragung

Eine große Mehrheit im Rat war dafür, die Abstimmung über eine rechtlich einwandfreie Satzung zur Einwohnerbefragung über den geplanten Lern- und Dokumentationsort auf dem Bückeberg zu verschieben. Lediglich die AfD stimmte gegen eine Verschiebung. Trotz der Verschiebung wird es die Bürgerbefragung geben, versichert der CDU-Fraktionsvorsitzende Rudolf Welzhofer. Es liege jetzt auch ein Entwurf vor, der rechtlich unbedenklich sei. Darüber sei nicht abgestimmt worden, weil die Befürworter und Kritiker des geplanten Lern- und Dokumentationsortes Bückeberg jetzt im Hintergrund an einem Verhandlungstisch säßen und nach Kompromissen suchten. Mögliche Ergebnisse dieser Gespräche sollen Ende November veröffentlicht werden.

 

 

 

Emmerthal: Landkreis sucht nach Geschäftsführer für Projekt Bückeberg

Kaum ein anderes Thema hat in der letzten Zeit im Landkreis die Gemüter so erhitzt wie der geplante Lernort auf dem Bückeberg bei Hagenohsen. Aktuell wird ein Geschäftsführer für die gemeinnützige GmbH gesucht, die für den Dokumentations- und Lernort eingerichtet werden soll. Im Bewerbungsverfahren für einen Geschäftsführer für den geplanten Lern- und Dokumentationsort Bückeberg hat der Landkreis Hameln-Pyrmont noch keine Entscheidung getroffen. Zur Zeit läuft noch das Auswahlverfahren. Für die zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle des Geschäftsführers habe es bereits Gespräche mit neun Bewerbern gegeben, sagte die Pressesprecherin des Landkreises, Sandra Lummitsch. Die Einstellung ist nicht unumstritten. Vor Ort in Emmertahl gibt es noch immer deutlichen Widerstand gegen das Projekt „Lernort“.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Forever Young von Alphaville

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv