Hameln: Königstraße als Einbahnstraße?

Veröffentlicht am Montag, 21. Oktober 2019 13:03

 

In der Diskussion um die Umgestaltung der Königstraße in Hameln schlägt die Verwaltung eine neue Variante vor. Statt wie bisher geplant, die Königstraße im Bereich der Schule und des Kindergartens dauerhaft zu sperren, solle nun eine andere Lösung für mehr Sicherheit sorgen, sagt der Erste Stadtrat Herman Aden. Aus den geprüften möglichen Varianten favorisiere die Verwaltung die Umwandlung der Königstraße zur Einbahnstraße. Dazu komme, dass die Einbahnstraßenlösung auch kostengünstiger sei.Der Vorschlag der Verwaltung wird morgen, am Dienstag im Schulausschuss diskutiert. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums.