UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Drachenboot Fun-Regatta startet mit Rekord Beteiligung

Am Samstag  wird an der Hafenspitze die 16. Drachenboot Fun-Regatta ausgetragen. Die ersten Zeitläufe werden um 9 Uhr gestartet. 64 Teams sind angemeldet, das seien noch einmal vier mehr als im vergangenen Jahr, sagte Pressesprecher Enrico Korschinek vom Kanu-Club Hameln. Damit sei die absolute Obergrenze erreicht.

Hameln: Straßenarbeiten am Schöt

Aufgrund von Straßenbauarbeiten müssen sich Autofahrer am Hamelner Schöt auf Behinderungen einstellen. Bereits heute, am Freitag, dem 15. Juni, kommt es nach Angaben der Stadt zu vorübergehenden Einschränkungen beim Queren der Rüdigerstraße. Am Montag, 18. Juni, wird die Rüdigerstraße eine neue Asphaltdecke erhalten. Die Arbeiten beginnen um 7 Uhr und sollen bis 17 Uhr andauern. Die Asphaltdecke muss bis Dienstagmittag, 19. Juni, abkühlen. Während der gesamten Zeit sind die Grundstücke an der Rüdigerstraße sowie die Sackgassen Münchhausenstraße und Flemesstraße mit dem Auto nicht zu erreichen. Die Stadt bittet Anlieger, Autos rechtzeitig aus dem Straßenraum der Rüdigerstraße zu entfernen und in den umliegenden Straßen zu parken.

Hameln: AWesA-Team startet mit intensiver Vorbereitung auf die St. Pauli-Profis

Klare Kiste – oder doch nicht? Dass der FC St. Pauli am 28. Juni als haushoher Favorit ins Weserberglandstadion reist, steht außer Frage. Aber: Die AWesA-Allstars geben alles – und bereiten sich intensiv auf das große Spiel vor. Die Trainer Oliver Steffan und Rolf Schünemann bitten heute Abend um 19 Uhr zum ersten “offiziellen Training” in die Hamelner Arena. Nicht nur das “Kennenlernen” steht auf der Agenda. Taktik und Standards bilden den Mittelpunkt. Es werde keine Konditionseinheit, versprechen die Übungsleiter, die auch auf Überraschungsmomente bei ruhenden Bällen hinarbeiten werden. Zuschauer sind auch gern gesehen.

Hameln: Intensive Vorbereitung auf die St. Pauli-Profis

Klare Kiste – oder doch nicht? Dass der FC St. Pauli am 28. Juni als haushoher Favorit ins Weserberglandstadion reist, steht außer Frage. Aber: Die AWesA-Allstars geben alles – und bereiten sich intensiv auf das große Spiel vor. Die Trainer Oliver Steffan und Rolf Schünemann bitten heute Abend um 19 Uhr zum ersten “offiziellen Training” in die Hamelner Arena. Nicht nur das “Kennenlernen” steht auf der Agenda. Taktik und Standards bilden den Mittelpunkt. Es werde keine Konditionseinheit, versprechen die Übungsleiter, die auch auf Überraschungsmomente bei ruhenden Bällen hinarbeiten werden. Zuschauer sind auch gern gesehen.

Klein Berkel: Zeugenaufruf! Fußgänger auf Bundesstraße 1 angefahren?

In der Nacht zu Mittwoch – kurz nach Mitternacht – kam es im Bereich Klein Berkel zu einer Unfallflucht, bei der eine Person verletzt wurde. Ein bisher unbekannter Autofahrer meldete, dass auf der Bundesstraße 1, in Höhe des Multi Marktes, ein Mensch auf der Fahrbahn "kriechen" würde. Es sei dadurch zu Gefährdungen im Begegnungsverkehr gekommen, weil der Verkehr habe ausweichen müssen. Die Polizei fand einen Mann, der auf dem Grünstreifen neben der B 1 lag. Er hatte eine blutende Wunde am Bein. Bei dem Verletzten handelt es sich 46-Jährigen aus Klein Berkel. Er war in Begleitung eines 40 Jahre alten Mannes aus Groß Berkel. Der 46-Jährige gab an, dass er gestürzt sei, er könne jedoch nicht sagen, ob er von einem Pkw angefahren worden sei. Sein Begleiter konnte ebenfalls nicht sagen, was genau vorgefallen war, da er ein Stück vorausgegangen war. Der 40-Jährige gab jedoch an, dass er einen Knall gehört und sich daraufhin umgedreht habe. In einiger Entfernung habe er die Rücklichter eines Pkw gesehen, der in Richtung Hameln gefahren sei. Aufgrund ihrer starken Alkoholisierung war eine Befragung beider Männer vor Ort nicht weiter möglich. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. Heute gibt er an, sich sicher zu sein, dass er von einem Auto angefahren wurde. Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen. Wer ist auf der B 1 in Klein Berkel, Höhe Multi Markt, kurz nach Mitternacht gefahren? Wer hat den Mann auf der B 1 "kriechen" sehen oder wurde durch ausweichende Fahrzeuge gefährdet? Wer kann Angaben zu dem unfallverursachenden Fahrzeug machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter 05151/933222 entgegen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Bilder von Dir von Laith Al-Deen

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv