UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Delegation informiert sich in Celle über Hafenentwicklung

In Hameln ist die Einbeziehung der Weser in das Leben in der Stadt seit Langem ein großes Thema. Das Gelände an der Fischbecker Straße und die Promenade sollen erlebbarer werden, und auch am Hamelner Hafen soll etwas passieren.  Um sich einmal anzuschauen, wie ein Hafen entwickelt werden kann, haben Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses und der Verwaltung jetzt den Hafen in Celle besichtigt. Die Vorsitzende der Fraktion Piraten/Frischer Wind, Claudia Schumann war mit dabei. Ihre Bilanz nach dem Besuch fiel ernüchternd aus, denn man habe dort noch nicht viel sehen können. Die Entwicklung des neuen Hafenquartiers in Celle steht noch am Anfang, dennoch konnten die Hamelner Vergleiche anstellen. Danach sollte die Wasserfläche des Hamelner Hafens so groß bleiben wie sie ist. Auch die kleinste Verkleinerung, zum Beispiel für einen Fußweg am Rand, soll es nicht geben, so Schumann. Anders als in Celle sollten in Hameln Bürger*innen unbedingt weiter beteiligt werden.


Hameln/Hannover: "Falsche Polizeibeamte" - drei Männer in Untersuchungshaft

Nach dem Großeinsatz der Polizei gegen sogenannte „falsche Polizeibeamte“ sitzen drei Verdächtige in Untersuchungshaft. Das hat Oberstaatsanwalt Thomas Klinge bestätigt. Der Haftrichter habe die bereits im Vorfeld erwirkten Haftbefehle gegen drei Männer im Alter zwischen 22 und 33 Jahren gestern bestätigt. Den Verhafteten werden verschiedene Straftaten vorgeworfen, darunter die Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“ und Wohnungseinbruchdiebstahl. Bei dem Großeinsatz gestern waren zeitgleich Wohnungen in Hameln, Bad Münder und Bremen durchsucht worden. Die sichergestellten Beweise müssen jetzt ausgewertet werden. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Hameln: Sommerfest im Englischen Viertel

An der landkreisweiten Bildungswoche im September beteiligt sich auch das Englische Viertel in Hameln mit einem bunten Programm für Jung und Alt. Neben Spaß und Vergnügen, kulinarischen Höhepunkten, Kinderschminken und mehr wird es auch Informationen und Austauschmöglichkeiten zu Bildungswegen und -systemen rund um die Welt geben. Wer gut aufpasst und Fragen zu den einzelnen Stationen beantworten kann, darf mit einer kleinen Belohnung rechnen. Organisiert wird das Sommerfest von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe und der Flüchtlingssozialarbeit des Landkreises Hameln-Pyrmont mit Unterstützung der Projektleitungen aus den Gemeinschaftshäusern. Das Fest im Englischen Viertel findet heute Nachmittag (12.9.) in Hameln im Haydnweg 11-15 statt und beginnt um 15 Uhr.

Hameln: Neue Busrouten in der Innenstadt?

Kann ein neues Routen-System für den Busverkehr in Hameln dazu beitragen, die Luftqualität in der Stadt – insbesondere in der Deisterstraße – zu verbessern? Der entsprechende Vorschlag eines Fachbüros trifft in Verwaltung und Politik auf positive Resonanz. Hamelns Erster Stadtrat Hermann Aden begrüßt den Vorschlag, mit einem neuen Routen-System die Innenstadt vom Busverkehr zu entlasten. Das neue Routen-System soll nicht mehr wie bisher den Hauptbahnhof als Mittelpunkt haben, sondern die Buslinien sollen auf zwei Knotenpunkte – den Bahnhof und die City-Haltestelle an der Pfortmühle – verteilt werden. Dazwischen soll ein E-Shuttle die Verbindung sicherstellen. Der Vorschlag sei es wert, geprüft zu werden, so Aden. In zusätzlichen Umstiegen sieht Aden kein größeres Problem – vorausgesetzt die Anschlüsse sind gut geregelt. Bei der Finanzierung – die Kosten werden über fünf Jahre auf rund drei Millionen Euro geschätzt – sieht Aden in erster Linie den Landkreis in der Pflicht. Auch die Politik reagiert in ersten Stellungnahmen positiv auf den Vorschlag des Fachbüros, das Routensystem der Öffis umzustellen.

Hameln: Europa-Union lädt zum Bürgerdialog ein

Der Kreisverband der Europa-Union Hameln lädt zu einem weiteren Bürgerdialog ein. Das Thema ist heute Abend „Wachsender Nationalismus und  seine Folgen – dargestellt am Beispiel des Reichserntedankfestes“.In vielen europäischen Demokratien gab es bei den letzten Parlamentswahlen starke Verschiebungen. Sowohl rechte als auch linke Parteien haben deutlich an Stimmen und Mandaten gewonnen. Die Europa-Union wolle über die Gründe und die politischen Folgen dieser Entwicklung sprechen.  Nach einem kurzen Impulsreferat soll ausführlich über diese Problematik diskutiert werden. Beispielhaft soll dabei das Projekt Bückeberg miteinbezogen werden, kündigt der Vorsitzende der Europa-Union Hameln Reinhard Burdinski an. Die Veranstaltung ist kostenlos. Beginn ist am heute (11.06.) um 18.30 Uhr im Gebäude der VHS, in der Sedanstraße in Hameln.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Rise von Jonas Blue feat. Jack & Jack

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv