Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Hameln

Hameln: Kind mit Fahrrad verursacht Unfall mit leichtem Personenschaden und flüchtet

Am vergangenen Freitag (12.06.2020) kam es im Bereich des Forster Wegs in Hameln zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Polizeibericht:Gegen 12 Uhr bog ein circa 13 Jahre altes Kind- entgegen der Einbahnstraßenregelung - aus dem Seilerweg auf den Forster Weg ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 79 Jahre alten Mann, der den Forster Weg in Richtung Fischbecker Straße befuhr. Beide Unfallbeteiligten stürzten zu Boden, wodurch der 79-Jährige leicht an der Hand verletzt wurde. Das Kind, das mit einer kurzen schwarzen Hose und einem schwarzen Shirt bekleidet war, entfernte sich nach dem Zusammenstoß in Richtung Grimsehlstraße. Die Polizei ermittelt gegen den Jungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

Hameln: IGS Zu-und Absagen werden verschickt

Die Zu- und Absagen für die Schülerinnen und Schüler, die künftig die Integrierte Gesamtschule IGS in Hameln besuchen wollen werden heute an die Eltern verschickt. Insgesamt 143 Schülerinnen und Schüler dürfen im nächsten Schuljahr an der IGS lernen. Wie auch in den vergangenen zwei Jahren gab es mehr Bewerber als Plätze, heißt es aus dem Rathaus. Das zeige, dass diese Schulform immer beliebter werde. Der erste Abitur-Jahrgang an der IGS wird in Kürze die Zeugnisse erhalten. Am 28. August ist der erste Schultag für die 5. Klassen.

Hameln: Wohngebiet Meyerholz kommt voran

Das geplante Wohngebiet in Halvestorf /Meyerholz kommt weiter voran. Die Fraktionen SPD / Linke und CDU /DU haben dem Wunsch der Halvestorfer zugestimmt. Sven Kornfeld von den Grünen stimmte dagegen. Im Vorfeld hatte die Stadtverwaltung das Baugebiet abgelehnt, weil es Bedenken wegen des Umweltschutzes gab. Ein Alternativvorschlag für eine Fläche im Nachbarort Hope wurde vom Halvestorfer Ortsrat abgelehnt. Nachdem eine Wiese mit alten Obstbäumen aus dem gewünschten Baugebiet Meyerholz herausgenommen wurde, soll die Verwaltung nun einen Bebauungsplan für 15 bis 20 Wohneinheiten aufstellen.

Hameln: Kritik am geplanten Parkhaus Steigerturm

Die Pläne der Stadt für ein neues Parkhaus am Scharnhorstviertel, stoßen auf Kritik bei den Bürgern. Sie befürchten ein größeres Verkehrsaufkommen und zunehmende Lärmbelastung. Außerdem seien die Pläne nicht vereinbar mit dem Vorsatz der Stadt, den Autoverkehr in Hameln möglichst einzuschränken, hieß es gestern im Stadtentwicklungsausschuss. Beschlossen ist noch nichts, die Politiker haben in der Ausschusssitzung mit einer Gegenstimme lediglich für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung gestimmt.

Hameln: Spatenstich für neue Sozialwohnungen

In der Nordstadt am Wiebusch wird jetzt ein Mehrfamilienhaus gebaut, für Menschen mit vergleichsweise geringem Einkommen. Gestern wurde der Erste Spatenstich gesetzt. Verteilt auf drei Geschosse entstehen insgesamt neun Wohneinheiten zwischen 45 und 80 Quadratmetern. Hamelns Erster Stadtrat Hermann Aden begrüßt das gut eine Million Euro teure Bauprojekt von einem privaten Investor. Aden hofft, dass auch andere private Investoren in den sozialen Wohnungsbau einsteigen. Der Bedarf sei vorhanden Die Stadt würde - wie jetzt Am Wiebusch - auf die Hälfte des üblichen Grundstückspreises verzichten und bei der Beantragung der Fördergelder des Landes helfen.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
radio aktiv aktuell - das Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv