Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Wann kommt die neue Kita?

In der Stadt fehlen Kitaplätze. Daher soll eine neue Kita gebaut werden. Das sehen auch die Politiker in Hameln so. Allerdings ist unklar, wo diese Kita gebaut werden soll. Verwaltung und Politik suchen derzeit nach einem Standtort für eine neue Kita in Hameln. Neben der ungeklärten Standortfrage gibt es ein weiteres Problem. Es wird 2 bis 3 Jahre dauern, bis der Neubau fertig ist, die Plätze werden aber jetzt gebraucht. Geplant ist unter anderem eine Übergangslösung mit Containern am Aubuschweg. Der SPD-Schulausschussvorsitzende Kurt Meyer-Bergmann: Die Container werden die Stadt zusätzlich Geld kosten. Deshalb bedauert Meyer Bergmann, dass die derzeit am Schulzentrum Nord genutzten Container – die der Stadt gehören - nicht rechtzeitig zur Verfügung stehen. Unter anderem durch die Gesetzesänderungen in Hannover seien die Anzahl der Kindergartenkinder nicht vorhersehbar gewesen sagt Stadträtin Martina Harms. Auch die Politik müsse daher kurzfristig reagieren und mit Veränderungsvorschlägen der Stadt rechnen, sagt Harms.

Hameln: Albert Schweitzer Schule erhalten

Das neue Schulgesetz überlässt es den Politikern vor Ort, ob sie Förderschulen schnell abschaffen oder vorerst weiterführen wollen. Das betrifft auch die Albert Schweitzer Schule in der Hamelner Süntelstraße. Die Gruppe FDP/DU im Kreistag macht in einem Zusatzantrag Vorschläge zur Zukunft der Albert - Schweizer -Schule: Sie will, dass die jetzigen Schülerinnen und Schüler, bis zu ihrem Schulabschluss in den Räumen, in der Süntelstrasse bleiben können, wenn sie das möchten. Neue Klassen mit dem Schwerpunkt „Lernen“ sollen nicht mehr eingerichtet werden. Stattdessen soll es jährlich eine Lerngruppe an der IGS-Hameln oder einer anderen geeigneten Schule geben. Die Albert-Schweitzer-Schule soll nach dem Willen der FDP/DU Gruppe aber möglichst erhalten bleiben, mit dem zukünftigen Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“. So werde der Elternwille berücksichtigt und gleichzeitig könne die Inklusion "behutsam" vorangebracht werden.  Wichtig sei, so viel gemeinsamer Unterricht wie möglich, aber nicht auf Kosten der Förderbedürfnisse der Schülerinnnen und Schüler sagte Gruppensprecher Rüdiger Zemlin.         

Hameln: Neugestaltetes Gräberfeld und Denkmal eingeweiht

Auf dem Hamelner Friedhof am Wehl sind das neugestaltete Gräberfeld und das Denkmal für die NS-Opfer im Hamelner Zuchthaus eingeweiht worden. 181 Tafeln auf dem wiederhergestellten Gräberfeld C 1 tragen die Namen der hier bestatteten Zuchthausopfer. Am Rande des Gräberfelds informieren Stelen über ihre Schicksale und die Zustände, die während der Zeit des Nationalsozialismus im Zuchthaus herrschten. Im Rahmen eines vom Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte Hameln initiierten und von der EU unterstützten Projekts hatten sich 2013/14 Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums für eine würdige Gestaltung des Gräberfeldes engagiert. Der nun umgesetzte Entwurf für das Denkmal geht auf die Schülerin Svenja Broska zurück. Elf meterlange aus dem Boden ragende Nägel erinnern an die NS-Opfer des Zuchthauses.

Hameln : Zahl der Übernachtungsgäste ist gestiegen

2017 verzeichnete die Stadt ein Plus von 3,2 % das sind 6.400 Übernachtungsgäste mehr, teilte die Hameln Marketing und Tourismus Gesellschaft (HMT ) mit. Es kommen vor allem mehr Besucher aus dem Ausland ( plus 14 Prozent), sagte HMT Geschäftsführer Harald Wanger z.B. in China werde Hameln als Reiseziel immer beliebter. Märkte wie Russland und Polen liegen mittlerweile nach den Niederlande und Großbritannien ganz vorne – und haben damit sogar die skandinavischen Länder überholt“, so Wanger. Aber auch Besucher der Messen in Hannover haben zum Übernachtungsplus beigetragen, so Wanger. Andere kämen freizeitorientiert in die Rattenfängerstadt oder seien auf der Deutschen Märchenstraße (DMS) unterwegs. Insgesamt haben in Hameln im vergangenen Jahr 207.000 Gäste auch übernachtet. Damit sei ein erneuter Bestwert für Hameln erreicht worden, sagte Wanger.

Hameln: Auto brennt aus

Ein brennender PKW hat in Hameln für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Das Auto hatte gestern Nachmittag auf Höhe „Fahlte“ Feuer gefangen. Ursache war wohl ein technischer Defekt. Der Fahrer konnte rechtzeitig aus dem Auto aussteigen. Er blieb unverletzt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
It Ain't Me von Kygo & Selena Gomez

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv