UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessich Oldendorf: Auto brennt vollständig aus

Der Fahrer war am späten Abend (22:50 Uhr) mit dem Wagen Richtung Weibeck unterwegs als er das Feuer bemerkte und auf einem Parkplatz anhielt. Er versuchte zunächst den Brand selber zu löschen, was aber nicht gelang. Als die Feuerwehr eintraf stand das Auto bereits in Flammen. Der Wagen brannte vollständig aus. Laut Polizei war die Brandursache ein technischer Defekt.

Hessisch Oldendorf: Sommer-Ferienpass-Programm liegt vor

Die Stadtjugendpflege in Hessisch Oldendorf hat das Ferienpass-Programm für die Sommerferien vorgelegt. Kinder und Jugendliche können aus 216 Veranstaltungen auswählen, die mit Hilfe der Vereine, Verbände, Kirchen und ehrenamtlichen Betreuer der Stadtjugendpflege organisiert werden. Erstmals im Angebot sind z.B. Seifenkistenrennen oder ein Indianer-Sommerlager. Auch Fahrten z.B. zum Rasti-Land, in den Serengeti-Park, in den Heidepark, zum Saupark, nach Osterwald und ins Kino Rinteln gehören weiter zum Angebot, ebenso wie Back-, Koch- und Bastelaktionen und sportliche und spaßige Angebote.Die Broschüre zum Ferienpass liegt ab sofort im Rathaus der Stadt Hessisch Oldendorf aus und ist auch ab Mittwoch (24.04) in den Schulen im Stadtgebiet erhältlich. Schriftliche Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind bis zum 21.05.19 möglich. Bei mehr Anmeldungen als vorhandenen Plätze entscheidet wieder das Los.

Hessisch Oldendorf: Unfallflucht – die Polizei sucht Zeugen

Am Montag kam es im Bereich Hessisch Oldendorf zu einer Verkehrsunfallflucht. Gegen 19.30 Uhr befuhr ein 76 Jahre alter Mann die Landesstraße 434 von Hessisch Oldendorf in Richtung Hemeringen. Zwischen der Einmündung Münchhausenring und der Brücke über den Steinbrinksweg geriet plötzlich ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer mit einem blauen VW Golf mit „LIP-Kennzeichen“ in den Gegenverkehr, so dass der 76-Jährige mit seinem Wagen nach rechts ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet das Fahrzeug des Rentners gegen die Leitplanke und wurde beschädigt. Der Verursacher, der Fahrzeugführer des blauen Golfs, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Hessisch Oldendorf (Tel.: 05152/94749-0) zu melden.

Hessisch Oldendorf: Unkraut abgeflämmt - Heckenbrand

In Hessisch Oldendorf hat ein Heckenbrand gestern Nachmittag für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Bewohner eines Hauses am Rohdener Weg hatten beim Abflämmen von Unkraut ihre Hecke in Brand gesetzt. Die Flammen griffen auf eine weitere Hecke auf einem Nachbargrundstück über, die auf zirka 20 Meter Länge niederbrannte. Schaden an den Wohnhäusern entstand nicht. Nachdem Feuerwehren im Landkreis in diesem Monat bereits mehrfach zu Heckenbränden ausrücken mussten, mahnt die Kreisfeuerwehr auf ihrer Facebookseite zu besonderer Vorsicht. 

 

Haddessen: Süntelbad bereitet sich auf Saisonstart vor

 

Ein Team aus freiwilligen Helfern macht das Süntelbad derzeit fit für den Start in die Freibadsaison. Unter anderem habe das Schwimmbecken einen neuen Anstrich bekommen, sagt der erste Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Haddessen, Herm Henkel. Neben Aufbesserungen und Reparaturen wird auch ein Sonnensegel über dem Kinderbecken angebracht. Das hat die Ortsgruppe des DLRG dem Schwimmbad zu ihrem 50-jährigen Bestehen gespendet. Außerdem wird der Basketball-Bereich verlegt. Ende April wird das Wasser eingelassen - wenn die Wasserqualität stimmt, kann ab dem 12. Mai geschwommen werden. Auch die Planungen für den Sommer laufen schon. Im Süntelbad sind verschiedene Aktionen vor allem für Kinder und Jugendliche geplant, z.B. ein Sommerfest am 15. Juli. Das Süntelbad Haddessen hatte in der letzten Sommersaison mit knapp 12 000 Besuchern einen neuen Rekord verzeichnet.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Unconditionally von Katy Perry

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv