UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessisch Oldendorf: Bandtreffen 2018 in der Oberschule

In Hessisch Oldendorf wird heute Abend  zum Bandtreffen 2018 eingeladen.  In der grünen Mensa in der Oberschule werden acht Rock- und Pop-Bands live spielen, sagt der Organisator, der Kirchenmusiker und Popkantor im Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg, Marco Knichala. Jede Gruppe werde etwa eine halbe Stunde lang spielen. Das Treffen gebe einen Einblick in die Bandbreite der Bands des Kirchenkreises. Das Bandtreffen 2018 beginnt heute um 18 Uhr in der grünen Mensa der Oberschule, Mühlenbachstraße 15 in Hessisch Oldendorf – der Eintritt ist frei.

Hessisch Oldendorf: Ausbau der Bergstraße

Die Stadt will die Bergstraße in den nächsten Jahren sanieren und ausbauen. Das Bauprogramm dafür ist im Bauausschuss einstimmig beschlossen worden. Weil die fast einen Kilometer lange Bergstraße nicht in einem Stück ausgebaut werden kann, soll das in drei Bauabschnitten passieren, sagte Christian Mork, in der Stadtverwaltung verantwortlich für das Straßenwesen. Mit dem ersten Bauabschnitt im südlichen Teil, von der Schilfstraße bis zur Wiesenstraße, könnte bereits im April begonnen werden. Die zwei weiteren Bauabschnitte sollen dann 2020 und spätestens 2022 folgen. Im Rahmen der Tiefbauarbeiten würden auch gleich noch weitere Leitungen mit verlegt, so Mork. Von dem Ausbau betroffen sind fast 100 Anlieger. Sie können ihre Fragen, z.B. zu den Kosten, in einer Bürgerversammlung am 28. Februar stellen. Die Bürgerversammlung beginnt um 19.30 Uhr im Kulturismusforum. Das letzte Wort zu dem Bauvorhaben haben noch Verwaltungsausschuss, Orts- und Stadtrat.

Hessisch Oldendorf: Einbruch in Fachgeschäft

In Hessisch Oldendorf sind unbekannte Täter in ein Grillfachgeschäft am Steinbrinksweg eingebrochen. Ob und in welchem Umfang etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Die Einbrecher hatten eine Terrassentür aufgehebelt und waren so in die Seminarräume des Fachgeschäfts gelangt. Dadurch entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro. Die Tatzeit lag zwischen Freitag und Mittwoch. Hinweise bitte an die Polizeistation in Hessisch Oldendorf.

Hessisch Oldendorf: Neuer Rewe im Herbst

In Hessisch Oldendorf soll bald der Umbau des Einkaufszentrums an der Segelhorster Straße beginnen. Seit 2015 der Rewe-Supermarkt geschlossen wurde, stand das Gebäude zum großen Teil leer. Der Weggang von Rewe und die Leerstände wirkten sich auch negativ auf die umliegenden Geschäfte in der Langen Straße aus. Nachdem inzwischen ins Obergeschoss ein Fitnesscenter eingezogen ist, soll jetzt ein neuer Rewe-Markt mit größerer Verkaufsfläche entstehen (durch eine Tochtergesellschaft des Immobilieninvestors „Modulus Real Estate“ aus Hamburg), sagt Hessisch Oldendorfs Wirtschaftsförderer, Heiko Wiebusch.

Hameln-Pyrmont: Die ersten Anschlüsse noch in diesem Jahr?

Noch in diesem Jahr könnte der Ausbau des schnellen Internets für den Landkreis Hameln-Pyrmont beginnen. Bei einem Treffen von Wirtschaft und Politik in Bad Pyrmont, sagte Wirtschaftsförderer Andreas Manz, dass der Kreistag noch in diesem Quartal in einer Sondersitzung eine Entscheidung treffen soll. Bislang haben drei möglich Betreiber ihr Interesse für den Bau und Betrieb des Breitbandnetzes bekundet. Sollte alles planmäßig laufen, könnten noch in diesem Jahr die ersten weißen Flecken mit schnellem Internet versorgt werden, so Wirtschaftsförderer Andreas Manz. Eine Investitionssumme von 50 Millionen Euro werde voraussichtlich auf den Landkreis Hameln-Pyrmont zukommen, so Manz weiter.

Unterdessen zeigt man sich in Hessisch Oldendorf ungeduldig.

Im Planungsausschuss in Hessisch Oldendorf ist erneut deutlich geworden, dass der Ausbau des schnellen Internets unbedingt so schnell wie möglich kommen muss. Einhellig haben Politiker aller Fraktionen, Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Bürger nachdrücklich gefordert, dass der Landkreis mit dem Breitbandausbau möglichst bald beginnen muss. Schnelles Internet gehöre längst zur Grundversorgung, sagt der CDU-ler und Vorsitzende des Werberinges, Jochen Huch. Geplant ist, dass Gebiete wie Hessisch Oldendorf Glasfaseranschlüsse bekommen sollen. Bedingung ist allerdings, dass in jedem Ortsteil mindestens 40 Prozent aller Haushalte den Vertrag für einen Anschluss unterschreiben. Aber immer mehr potentielle Kunden suchen sich jetzt notgedrungen eigene Lösungen, befürchtet der Sven Sattler (SPD).

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Better von Mallrat

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv