Hessisch Oldendorf: Zufahrt zu Wanderparkplätzen am Hohenstein wird beschränkt

Veröffentlicht am Donnerstag, 25. Februar 2021 13:40

Aufgrund der positiven Wetterprognose für das kommende Wochenende werden die Waldparkplätze im Bereich Hohenstein beschränkt. Polizei und Feuerwehr gehen davon aus, dass es erneut zu großem Andrang auf den Waldparkplätzen "Försterlaube" und "Kreuzsteinquelle" im Bereich Zersen kommen wird. Am vergangenen Sonntag hatten Rettungskräfte Probleme einen am Hohenstein abgestürzten Kletterer zu bergen, da sämtliche Waldwege und Zufahrten durch Fahrzeuge von Tagestouristen zugeparkt waren. Ein Feuerwehr-Fahrzeug rutschte in den unbefestigten Wegeseitenraum und wurde beschädigt. Die Zufahrt zum Wanderparkplatz "Kreuzsteinquelle" ist daher nur über die Straße Pappmühle möglich, der Wanderparkplatz "Försterlaube" ist regulär über die Straße Zur Försterlaube erreichbar, allerdings wird die Zufahrt zur "Baxmannbaude" ab dem Waldparkplatz gesperrt. Der Leiter der Polizeistation Hessisch Oldendorf, Wolfgang Römer, appelliert an alle Wanderer und Tagestouristen ihre Fahrzeuge nach Möglichkeit ausschließlich auf den ausgewiesenen Wanderparkplätzen abzustellen. Wer dennoch entlang der Zufahrten parke, müsse sicher stellen, dass eine Restfahrbahnbreite von mindestens 3 Metern für Rettungsfahrzeuge frei bleibe. Die Polizei werde die Parksituation überprüfen und falls nötig, Fahrzeuge abschleppen lassen.