Fischbeck: Gemeinsame Aktion der Taubblindenwerke

Veröffentlicht am Dienstag, 20. April 2021 19:25

Das Taubblindenwerk in Fischbeck hat gemeinsam mit dem hannoverschen Taubblindenwerk eine öffentlichkeitswirksame Handarbeits-Aktion gestartet. Ziel ist es, die Säulen vor dem Opernhaus zu umhäkeln, zu umstricken und zu umweben. Mit der Aktion solle auf taubblinde Menschen und ihre Behinderung aufmerksam gemacht werden, sagte die Betreuungsdienstleitung im Taubblindenwerk in Fischbeck, Jutta Hennies. Das Taubblindenwerk freut sich über weitere helfende Hände und auch ganz besonders über Wollspenden. Über 600 Wollquadrate á 20 mal 20 Centimeter sind bereits fertig. 1.400 bis 2.800 Quadrate sollen es werden, um mindestens die Hälfte der Säulen einzugarnen. Am Opernhaus kann das Projekt dann im Juni 3 Tage lang bestaunt werden. In Taubblindenwerk Fischbeck werden die Wollquadraten im Anschluss weiter verwendet. Kontaktdaten für Wollübergaben finden Sie online auf www.taubblindenwerk.de