Hessisch Oldendorf: Förderprogramm für die Innenstadt wird angepasst

Veröffentlicht am Donnerstag, 29. April 2021 14:50

Der Wirtschaftsförderungsausschuss in Hessisch Oldendorf hat das Förderprogramm für die Innenstadt überprüft und in Teilen erneuert. Insgesamt wurden über das Programm "Neu in Hessisch Oldendorf" bisher zwölf Unternehmen gefördert, sagt Fachbereichsleiter Heiko Wiebusch.

Von diesen zwölf bestehen noch sechs. 2021 seien erneut zwei Anträge eingegangen. 10.000 Euro stellt die Stadt in diesem Jahr für Neugründungen zur Verfügung. Nach fünf Jahren hat die Verwaltung jetzt eine Veränderung der Förderrichtlinien vorgeschlagen. Schwerpunkt der Förderung soll demnach die Altstadt sein. Musste ein Gebäude bisher drei Monate leer stehen, soll das in Zukunft nicht mehr gelten. Und auch Umsiedlungen innerhalb des Stadtgebietes sollen in Zukunft kein Ausschlusskriterium mehr sein. Außerdem soll der Förderzeitraum in bestimmten Fällen um 1 ½ Jahre verlängert werden können. Der Ausschuss hat sich einstimmig für die Änderungsvorschläge ausgesprochen.