Hessisch Oldendorf: Die Schillathöhle gehört zu den 15 besten Höhlen in Deutschland

Veröffentlicht am Mittwoch, 30. Juni 2021 15:46

Den ersten Platz eines Höhlenrankings des Kurzreiseportals kurz-mal-weg.de sichert sich die Teufelshöhle Pottenstein in der Fränkischen Schweiz. Die Schillathöhle kam auf Platz 12 mit 28,4 von 30 möglichen Punkten. Das Kurzreiseportal (KMW) hatte alle Schauhöhlen in Deutschland anhand verschiedener Kriterien miteinander verglichen und die Top 15 jetzt in einem Ranking vorgestellt. Für das Ergebnis zählen das Besuchererlebnis (Höhlenweglänge), der Eintrittspreis, die Infrastruktur mit nahegelegenen Parkplätzen, Bahn- und Busanbindung (bis ein Kilometer), Google-Bewertungen, das durchschnittliche Suchvolumen sowie die Hashtaganzahl auf Instagram. In jeder Kategorie wurden maximal fünf Punkte vergeben, so konnten maximal 30 Punkte erreicht werden.
Die Schillathöhle im Süntelgebirge im Weserbergland wurde 1992 bei Sprengarbeiten entdeckt und zur Schauhöhle ausgebaut. Coronabedingt hat die Höhle derzeit geschlossen. Im Regelfall entdecken Gäste auf geführten Rundgängen detailgetreue Reproduktionen frühester Felsmalerei und die unterschiedlichsten Formen von Tropfsteinen. Schauvitrinen mit Fossilien und Mineralien geben einen Blick in die Zeit der Dinosaurier. Höhepunkte sind der Märchenwald mit funkelnden Kalzitkristallen und die 3D-Diashow mit Bildern aus der benachbarten, streng geschützten Riesenberghöhle.