UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessisch Oldendorf: Stadt stellt Halbjahresbilanz vor

Die Stadt Hessisch Oldendorf hat im Finanzausschuss die Haushaltsentwicklung für das erste Halbjahr vorgestellt. Demnach gibt es im Vergleich zum Vorjahr deutliche Gewinne. Bis Jahresende wird mit einem Überschuss von rund einer Million Euro gerechnet. Ursprünglich waren 300.000 Euro angenommen worden. Entsprechend zufrieden zeigte sich die Politik mit den Zahlen. Mit dem Überschuss sollen vor allem Schulden abgebaut werden. Aber auch beim Thema Investitionen stehen einige größere Projekte an. An erster Stelle steht dabei die Feuerwehr.

Hessisch Oldendorf: Baxmannbad feiert Sommerfest

Die Stadt Hessisch Oldendorf lädt am Wochenende (21.07.) zum Sommerfest im Baxmannbad ein. Das geplante Fest musste anfangs des Monats wetterbedingt verschoben werden und findet jetzt am Sonntag statt. Die Besucher*innen erwartet ein umfangreiches Programm mit Wettrutschen, Kickerturnier und dem sogenannten Fischerstechen, bei dem jeweils zwei Mannschaften in Schlauchbooten gegeneinander antreten. Auch der Förderverein des Baxmannbades wird sich mit Überraschungsaktionen am Fest beteiligen. Das Sommerfest im Baxmann geht am Sonntag von 12.00 bis 19.00 Uhr.

Hessisch Oldendorf: Dorferneuerung ein Erfolgsmodell

Die Dorferneuerung in den Hessisch Oldendorfer Weserdörfern ist aus Sicht der Stadt ein Erfolgsmodell. Besonders erfreulich sei, dass bereits viele private Maßnahmen beantragt, bewilligt und umgesetzt worden seien. In den vergangenen vier Jahren wurden private Projekte mit rund 950.000 Euro gefördert und so Investitionen von über drei Millionen Euro in den Weserdörfern angeschoben, zieht die Stadt eine positive Bilanz. Die geförderten privaten Projekte reichen von kleinen Maßnahmen, wie der Dacheindeckung mit regionaltypischen Tonziegeln, der Fassadensanierung oder dem Einbau neuer Holzfenster bis hin zur Komplettsanierung leerstehender Gebäude. Als besonderer Erfolg sei zu werten, dass durch den Fördermitteleinsatz eine Reihe von Leerständen beseitigt werden konnten. Zum Dorferneuerungsgebiet „Verbunddorferneuerung Weserdörfer“ gehören Großenwieden, Kleinenwieden, Rohden, Segelhorst und Welsede. Der Fördersatz für private Antragsteller beträgt in der Regel 30% der Investition. Förderanträge für Maßnahmen, die 2020 durchgeführt werden sollen, müssen bis zum 15. September 2019 beim Amt für regionale Landesentwicklung in Hildesheim vorliegen.

Hemeringen/Wahrendahl: Bauarbeiten an Kreisstraße

Ab heute müssen Autofahrer auf der Kreisstraße 26 zwischen Hemeringen und Wahrendahl mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Durch Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn kommt es auf der Kreisstraße 26 zu einer Vollsperrung im Bereich Hemeringen – Wahrendahl. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mittwoch, 10. Juli, andauern. Die Kosten für die Instandsetzung der Straße in Höhe von 20.000 € trägt der Landkreis Hameln-Pyrmont.

Fischbeck: Dunkelcafé Zappenduster öffnet heute

Das Taubblindenheim Fischbeck öffnet ab heute wieder das Dunkelcafé Zappenduster. Bis zum 06. Juli können sich Interessierte sich dort einen Eindruck von der Welt der Blinden verschaffen. Der einstündige Besuch mit Rundgang und Essen findet in absoluter Dunkelheit statt, um Blindsein zu simulieren, sagt die Leiterin des Betreuungsdienstes Jutta Hennies.Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich in der Sporthalle über die gemachten Erfahrungen auszutauschen und mit den Bewohnern ins Gespräch zu kommen.

 

Sie hören die Sendung

Offener Sendeplatz

es läuft...
Pocketful of Sunshine von Natasha Bedingfield

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv