UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Polizei sucht Hinweise zu einem vermissten Mädchen

Die Polizei Hameln sucht Hinweise zu einem vermissten Mädchen. Bereits seit Freitagmorgen wird ein 14-jähriges Mädchen aus Hessisch Oldendorf vermisst. Laut der Polizei hat das Mädchen am Freitagmorgen das Haus verlassen, um mit dem Bus zur Schule nach Hameln zu fahren. Dort ist sie jedoch nicht angekommen. Das Mädchen ist circa 155 cm groß und von kräftiger Statur. Sie hat lange brauneHaare und trug zuletzt eine schwarze Leggings, einen schwarzen Rock, braune Schuhe und eine beigefarbene Jacke. Wer Hinweise auf ihren Verbleib oder den Aufenthaltsort geben kann, melde sich bitte bei der Polizei in Hameln unter der Hamelner Telefonnummer 933-222.

Politiker verabschieden Haushalt

Bei der Ratssitzung gestern stimmten die Politiker von SPD , Grünen und CDU einstimmig dafür. Der Haushalt 2014 weist ein Defizit von gut 1,4 Mio Euro aus. Die Planungen für 2014 sehen unter anderem vor, dass die Kindergartengebühren steigen. Eltern hatten im Vorfeld dagegen protestiert. Gestern Abend überreichten sie rund 80 Unterschriften gegen ein Erhöhung an Bürgermeister Harald Krüger. Ratsherr Otto Deppmeyer CDU hatte als einziger gegen die Erhöhung der Kitagebühren gestimmt.

Die Polizei Hameln weist nochmals auf die besonderen Gefahren durch Glätte und Rauhreif hin

Sie mahnt die Verkehrsteilnehmer zu einer besonnenen, vorsichtigen Fahrweise. Der Gebrauch von Winterreifen sollte in dieser Jahreszeit obligatorisch sein und ist bei glatten Fahrbahnen sogar gesetzlich vorgeschrieben, so die Polizei. Am Morgen gegen 6 Uhr ereignete sich der erste Glätteunfall im Landkreis Hameln-Pyrmont in der zweiten Jahreshälfte. Ein PKW und ein Kleintransporter waren am Morgen am Rohdener Berg auf der Landesstraße 434 zwischen Hessisch Oldendorf und Segelhorst zusammengestoßen. Der 35-jährige Fahrer des PKW wurde schwer verletzt, in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die zwei Insassen des Kleintransporters sind leicht verletzt worden. Die Landesstraße war bis kurz vor 8 Uhr voll gesperrt.

Verkehrsunfall am Rohdener Berg: Eine Person eingeklemmt

Auf der Landesstraße 434 zwischen Hessisch Oldendorf und Segelhorst ist bei einem Verkehrsunfall eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden. Bei dem Unfall am frühen Morgen am Rohdener Berg sind ein PKW und ein Transporter zusammengestoßen. Der Kleinwagenfahrer war mit seinem Fahrzeug in Richtung Hessisch Oldendorf unterwegs und geriet auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und stellte sich quer auf die Straße. Ein in Richtung Segelhorst fahrender Kleintransporter fuhr in die Beifahrerseite des quer auf der Fahrbahn stehenden PKW. Die zwei Insassen des Kleintransporters sind leicht verletzt worden, der Fahrer des PKW schwer. Das Trümmerfeld erstreckte sich über 50 Meter. (Die Strecke war zwischenzeitlich voll gesperrt und ist jetzt wieder freigegeben.)

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Auf der Landesstraße 434 zwischen Hessisch Oldendorf und Segelhorst ist bei einem Verkehrsunfall eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden. Bei dem Unfall am frühen Morgen sind ein PKW und ein Transporter frontal zusammengestoßen. Die Strecke war zwischenzeitlich voll gesperrt und ist jetzt noch für die Aufräumarbeiten durch die Straßenmeisterei teilweise gesperrt. Das Trümmerfeld erstreckte sich auf der Landstraße über 50 Meter.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
radio aktiv aktuell - Nachrichten für das Weserbergland

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv