Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Unfallopfer im Auto eingeklemmt

Bei einem Unfall in der Nähe von Hessisch Oldendorf ist einen Frau verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei war ihr Wagen gestern Nachmittag aus ungeklärter Ursache von der Straße zwischen Hemeringen und Hesslingen abgekommen und hatte sich überschlagen. Die Fahrerin wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie ins Sana Klinikum gebracht.

100 Teilnehmer bei Auftaktveranstaltung

In Hessisch Oldendorf wollen Bürger, Politik und Verwaltung gemeinsam ein neues städtebauliches Entwicklungskonzept für die Kernstadt entwickeln. Rund 100 Besucher kamen ins Kultourismusforum zur Auftaktveranstaltung für die Initiative „Hessisch Oldendorf baut um“ . In drei Arbeitsgruppen beschäftigten sich die Teilnehmer mit den Themen „Bestand in der Kernstadt - was sollte unbedingt erhalten werden“, Visionen für Hessisch Oldendorf im Jahr 2020 und wichtige Zukunftsprojekte. Auch einige Inhalte älterer bereits vorhandener Entwicklungskonzepte könnten sich im neuen Konzept wiederfinden, sagte Stadtplaner Georg Böttner.

Zusätzliche Betreuungsplätze in Ferienzeit

Das Familien- und Kinderservicebüro der Stadt Hessisch Oldendorf stellt zusätzliche Betreuungsplätze für die verlässliche Ferienbetreuung für Grundschulkinder bereit. Da sich bereits Anfang 2014 im Vergleich zu den Vorjahren eine erhöhte Nachfrage an Betreuungsplätzen abgezeichnet hat, wird die Zahl der Plätze aufgestockt. Vorgesehen ist das Angebot für Kinder, deren Eltern berufstätig sind. Die Betreuung findet während der Oster-, Sommer- und Herbstferien in der Grundschule am Rosenbusch statt. Die Kinder werden von Honorarkräften betreut, die über Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügen. Auf dem Programm stehen Spiel- und Beschäftigungsangebote. Die Anmeldung erfolgt wochenweise und kostet 35 Euro/Woche. Informationen gibt es im Familien- und Kinderservicebüro der Stadt Hessisch Oldendorf. Kontakt: Petra Neujahr unter der Tel. 05152/782-155 und 05152/782-212 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Hier werden auch die Anmeldungen entgegengenommen.

Geländewagen prallt auf geparkten Pkw und kippt um - Fahrer leicht verletzt

Auf der Großenwiedener Hauptstraße ereignete sich am Sonntag, 16.03.2014, gegen 12.45 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der 71-jährige Mann aus Hess. Oldendorf befuhr mit seinem Nissan Terrano II in Großenwieden die Hauptstraße in Richtung Kleinenwieden. Auf Höhe Haus-Nr. 104 übersah er einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Honda Civic. Der Nissan prallte mit dem rechten Frontbereich gegen die linke Fahrzeugecke des geparkten Honda und geriet ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kippte der Geländewagen auf die Fahrerseite. Der 71-jährige wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.500 Euro.

Besucher sollen sich künftig besser orientieren können

Dazu sollen zusätzliche Richtungsschilder und Infotafeln am Bahnhof und dem Großparkplatz am Südwall aufgestellt werden . Der Projektleiter im Hessisch Oldendorfer Rathaus, Herman Faust, sagte Radfahrer, Tagesgäste aber auch viele Besucher der neurologischen Klinik, die häufig mit der Bahn anreisten, sollen sich so besser zurechtfinden. Die neuen Schilder sollen noch im Frühjahr aufgestellt werden, sagte Faust im Ausschuss Wirtschaft und Tourismus gestern. Die Kosten betragen rund 2.500 Euro.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
In the Dark von 3 Doors Down

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv