Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Entwicklungskonzept für Altstadt

Für den Ortsteil Hessisch Oldendorf soll ein Städtebauliches Entwicklungskonzept erarbeitet werden.  Angesichts des demographischen und strukturellen Wandels sieht die Stadt Hessisch Oldendorf Handlungsbedarf. Mit dem Planungskonzept für den Altstadtbereich unter dem Motto „Hessisch Oldendorf baut um!“soll eine Grundlage für öffentliche Vorhaben geschaffen und Impulse für private Initiativen und Investitionenzur gestalterischen und funktionalen Stärkung der Stadtmitte gegeben werden, heißt es aus dem Rathaus. Bei der Erarbeitung des Entwicklungskonzeptes kommt den Bürgerinnen und Bürgern, den Institutionen und Vereinen in dem Planungsprozess große Bedeutung zu. Daher soll nach einer öffentlichen Auftaktveranstaltung das Projekt durch einen Arbeitskreis begleitet werden, in dem neben einer möglichst großen Anzahl interessierter und betroffener Bürger Vertreter aus Politik und Verwaltung, aus Wirtschaft und Kultur mitwirken. Die Arbeitskreisteilnehmer werden den Istzustand gemeinsam mit den beauftragten Planern bewerten, Entwicklungsziele für die Stadterneuerung abstimmen und Lösungsvorschläge diskutieren. Themen sind die Um- und Nachnutzung von Gebäuden, Konzepte für Abriss und Neubebauung oder Ideen zur Straßen- und Freiflächengestaltung. Es gibt keine fertigen Pläne, sondern gefragt ist das gemeinsame Nachdenken. Die Auftaktveranstaltung „HO baut um!“ ist am 19. März um 19:00 Uhr im KulTourismusforum. Die nachfolgenden Sitzungen des Arbeitskreises sind für Ende März, Anfang Mai und Ende Juni geplant, so dass die wesentlichen Inhalte des Konzeptes zur Sommerpause stehen werden.

Ferien(s)pass in den Osterferien

Die Stadtjugendpflege Hessisch Oldendorf bietet in den Osterferien einen kleinen Ferien(s)pass an. Geboten wird ein buntes Programm unter anderem mit Spielen, Basteln und Werken, Kegeln, Partys und Ausflügen in die Kids-Dinoworld, ins Kino Rinteln und zur Kartbahn nach Bielefeld. Ein Veranstaltungskalender liegt bei der Stadtverwaltung aus und ist auch in der Malschule erhältlich. Weitere Informationen gibt die Stadtjugendpflege (unter der Telefonnummer 0 51 52 / 782 - 156. ) Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, ist eine Anmeldung zu den Veranstaltungen erforderlich. Anmeldungen sind nur persönlich möglich, da für die Veranstaltungen ein Kostenbeitrag zu entrichten ist, der bei der Anmeldung bezahlt werden muss. Anmeldefrist: 17.03.14 bis zum 21.03.14, Montag bis Freitag von 08.30 - 12.30 Uhr im Büro der Stadtjugendpflege, Marktplatz 13, Ebene 2, Zimmer 209 und von 14.30 - 16.30 Uhr in der Malschule.

Forstamt Oldendorf: Holzwirtschaft lohnt sich

Das Forstamt Oldendorf zieht beim Holzeinschlag und -verkauf eine positive Bilanz für das Jahr 2013. Insgesamt 55.000 Kubikmeter Holz seien eingeschlagen und mit durchweg guten Preisen verkauft worden, teilten die niedersächsischen Landesforsten mit. Im gleichen Zeitraum wuchsen auf den 8.000 Hektar Landeswald rund 80.000 Festmeter nach. In den vom Forstamt betreuten Genossenschaftsforsten konnten auf 10.000 Hektar Wald zusätzlich 82.000 Kubikmeter Holz nachhaltig geerntet werden. Die Buche nimmt den größten Anteil des eingeschlagenen Stammholzes ein. Weitere wichtige Holzarten im Forstamt sind Eiche, Fichte und Lärche, mit Abstand gefolgt von Esche, Ahorn und Kirsche. Das Forstamt Oldendorf erstreckt sich über die Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden.

Hessisch Oldendorfer Haushalt genehmigt.

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat den Haushalt der Stadt Hessisch Oldendorf für 2014 genehmigt. Bürgermeister Harald Krüger sagte, damit sei die Stadt handlungsfähig und könne die Projekte angehen, die für dieses Jahr geplant seien. Erst mit der Genehmigung der Haushaltssatzung könne die Stadt tatsächlich den im Haushalt festgesetzten Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen von rund 560.000 € und den festgesetzte Höchstbetrag der Liquiditätskredite von 4 Mio. € in Anspruch nehmen. Der Haushalt weise zwar immer noch ein Minus in Höhe von 1,4 Mio. € aus, gegenüber dem Vorjahr sei es jedoch deutlich kleiner. Auch die jährlichen Fehlbedarfe der mittelfristigen Ergebnis- und Finanzplanung konnten gegenüber früheren Planungen erheblich verringert werden, teilte Bürgermeister Krüger mit.

Zeugen zu Einbruch in der Südstraße in der Nacht zum Sonntag (16.) gesucht

Bislang unbekannte Täter brachen dort die Tür eines Kellerraumes auf, der zu einer Eisdiele am Marktplatz gehört. Sie entwendeten zwei Dutzend Getränkekisten, einen kleinen Kühlschrank und Werkzeug (Bohrmaschine, Werkzeugkasten, Akkuschrauber). Eventuell wurden die Täter beobachtet. Hinweise bitte an die Polizei Hessisch Oldendorf, Telefon 05152/947490.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Home von Nickelback

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv