Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Fischbeck: Gemeinsame Aktion der Taubblindenwerke

Das Taubblindenwerk in Fischbeck hat gemeinsam mit dem hannoverschen Taubblindenwerk eine öffentlichkeitswirksame Handarbeits-Aktion gestartet. Ziel ist es, die Säulen vor dem Opernhaus zu umhäkeln, zu umstricken und zu umweben. Mit der Aktion solle auf taubblinde Menschen und ihre Behinderung aufmerksam gemacht werden, sagte die Betreuungsdienstleitung im Taubblindenwerk in Fischbeck, Jutta Hennies. Das Taubblindenwerk freut sich über weitere helfende Hände und auch ganz besonders über Wollspenden. Über 600 Wollquadrate á 20 mal 20 Centimeter sind bereits fertig. 1.400 bis 2.800 Quadrate sollen es werden, um mindestens die Hälfte der Säulen einzugarnen. Am Opernhaus kann das Projekt dann im Juni 3 Tage lang bestaunt werden. In Taubblindenwerk Fischbeck werden die Wollquadraten im Anschluss weiter verwendet. Kontaktdaten für Wollübergaben finden Sie online auf www.taubblindenwerk.de

Hameln/Hessisch Oldendorf: Stadtwerke Hameln überprüfen Gasleitungsnetz

Ab heute (19.4.) überprüfen die Stadtwerke Hameln turnusmäßig das Gasleitungsnetz. In diesem Jahr werden routinemäßig alle Gasleitungen in Hameln nördlich der Eisenbahnlinie Hannover/Löhne, das Gebiet Hottenbergsfeld, die Ortsteile Holtensen, Unsen und Welliehausen sowie die Hessisch Oldendorfer Ortsteile Rumbeck, Fuhlen und Friedrichshagen auf Dichtheit überprüft. Im regelmäßigen Turnus von drei Jahren müssen alle Erdgasleitungen einmal auf Leckagen untersucht worden sein. Der Techniker kontrolliert mit einem handgeführten Messgerät, ob an der Bodenoberfläche ausgetretenes Gas registriert wird. Wenn es regnet, fallen die Messungen aus. Rund acht Wochen werden die Kontrollen dauern. 

Hessisch Oldendorf: Glasfaserausbau in der Kernstadt startet

In den nächsten Tagen soll in Hessisch Oldendorf mit dem Glasfaserausbau begonnen werden. In dieser Bauphase sollen mehr als 900 Haushalte in der Kernstadt an das Glasfasernetz angeschlossen werden, teilt der Landkreis mit. 

Weiterlesen...

Hessisch Oldendorf: Arbeiten zwischen den Kreiseln Fuhlen und Hemeringen verzögern sich weiter

Witterungsbedingt konnten die Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Landesstraße 434 zwischen dem Kreisverkehr Hemeringen und dem Kreisverkehr Fuhlen am Mittwoch nicht begonnen werden.

Weiterlesen...

Hessisch Oldendorf: Fuhlener Kreisel bis Mittwoch früh wieder frei

Der Kreisel bei Fuhlen wird ab heute Nachmittag wieder vorübergehend provisorisch geöffnet. Die Asphaltierungsarbeiten an der Landesstraße zwischen dem Kreisverkehr Hemeringen und dem Kreisverkehr Fuhlen sind aufgrund der Witterung verschoben worden und sollen Mittwoch und Donnerstag dieser Woche durchgeführt werden. Um den regionalen Verkehr zu entlasten, wird heute Nachmittag die Durchfahrt der Baustelle von der Weserbrücke in Richtung Fuhlen über den dortigen Kreisel für Fahrzeuge bis 12 Tonnen geöffnet. Der Kreisel wird dann ab Mittwoch morgen 6 Uhr wieder voll gesperrt. Das hat die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt. Im Laufe des Freitages soll der Kreisel in Richtung Fuhlen für Verkehre bis 12 Tonnen wieder freigeben werden. Die fehlende Deckschicht auf dem Landesstraßenabschnitt zwischen den Kreisverkehren kann witterungsbedingt voraussichtlich erst in der nächsten Woche erfolgen. Die offizielle Umleitung bleibt bestehen.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Running out of Time von Felix Räuber

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv