Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hessisch Oldendorf/Weserbergland: Neuer Flyer "Regionaler Genuss"

In Hessisch Oldendorf wird heute Morgen auf dem Wochenmarkt erstmals der neue Flyer des Naturparks Weserbergland vorgestellt. Der Flyer mit dem Titel „Regionaler Genuss“ wurde im Rahmen des EU-Förderprogramm Leader-Region Westliches Weserbergland entwickelt. Er listet über 30 Direktvermarkter von regional erzeugten Lebensmitteln aus der Region auf - mit detaillierten Angaben zu deren Produkten und Kontaktdaten und mit einer Übersichtskarte. Die Auflistung ist unterteilt in die drei Kategorien „Hofläden & weitere Direktvermarkter“, „Wildfleisch“ und „Märkte“. Bislang haben die Direktvermarkter von Lebensmitteln in der Region jeder für sich geworben. Mit dem Flyer „Regionaler Genuss“ soll jetzt gemeinsam auf das Angebot regionaler Produkte aufmerksam gemacht werden. Das Projekt soll – unter Federführung des Naturparks Weserbergland - zukünftig auf weitere regional erzeugte Produktgruppen ausgeweitet werden.

Hessisch Oldendorf: Blitzeinschlag in Dachstuhl - erheblicher Sachschaden

In Hessisch Oldendorf ist am frühen Sonntagmorgen der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand geraten. Als Ursache wird ein Blitzeinschlag vermutet. Menschen wurden nicht verletzt – der Eigentümer war selbst aufmerksam geworden und hatte den Brand kurz vor 04.00 Uhr gemeldet. Der Sachschaden dürfte - nach ersten Schätzungen - im fünfstelligen Euro-Bereich liegen. An dem Einsatz in der Dornröschenstraße waren etwa 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr beteiligt. Offene Flammen gab es nicht, allerdings war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr öffnete das Dach um die verkohlten Balken freizulegen. Nach dem Einsatz wurde der Brandort an die Polizei übergeben und von einer Dachdeckerfirma begutachtet.

Haddessen: Endlich Saisonstart für Süntelbad Haddessen

Nach der unwetterbedingten Verzögerung ist das Süntelbad Haddessen heute in die Saison gestartet. Die eigentlich für den 6. Juni geplante Eröffnung musste verschoben werden, da ein Unwetter das Schwimmbad überschwemmt hatte. Jetzt sind die Aufräum- und Reinigungsarbeiten abgeschlossen und das Bad hat seine Tore für Besucher geöffnet. Angeboten wird ein moderates Schwimmangebot mit Berücksichtigung der behördlichen Corona-Auflagen. Eine Testpflicht besteht nicht! Die Besucher werden gebeten, unbedingt die zusätzlichen Verhaltensregeln, die am Eingang des Süntelbad Haddessen sowie auch auf der Facebook-Seite und der Homepage der DLRG-Ortsgruppe Haddessen aktuell zu finden sind, zu beachten. Die Saison im Süntelbad geht bis zum 5. September. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 14:00 – 20:00 Uhr, Samstag und in den Sommerferien von 13:00 – 20:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr

Insbesondere gelten folgende Maßgaben:

• Kinder bis zum vollendeten 10.Lebensjahr müssen von einer erwachsenen Person, (Mindestalter 18 Jahre) begleitet werden.

• Bei Ankunft und Weggang bis Umkleidebereich/Liegewiese ist Mund- Nasenbedeckung zu tragen

• Abstand halten und Markierungen beachten

• Im Schwimmerbecken ist auch Abstand von 1,50 m einzuhalten

• Das Planschbecken dürfen maximal 6 Kinder gleichzeitig nutzen

• Es dürfen höchstens 150 Besucher gleichzeitig im Süntelbad sein   

Hohenstein: Einschränkungen wegen Übung

Heute und morgen kann es zu Einschränkungen am Hohenstein kommen. (19. und 20.06.2021) Grund ist, dass Ehrenamtliche der Stadtfeuerwehr Hessisch Oldendorf, die Höhenrettung Schaumburger Land sowie die Polizei am Hohenstein verschiedene Notfälle trainieren wollen. Hierbei steht insbesondere die Rettung von Personen aus Felsspalten im Vordergrund. Um einen reibungslosen Übungsablauf zu gewährleisten, ist es erforderlich, Teile des Gebiets um den Hohenstein zu sperren. Besucher werden gebeten, auf die Absperrungen und Anweisungen der Feuerwehr zu achten und außerdem nur ausgewiesene Wege zu nutzen, um die Natur um den Hohenstein nicht zu zerstören. Gerne kann mit ausreichend Abstand der Feuerwehr zugeschaut werden und wenn es die Situation zulässt, können auch Fragen gestellt werden, heißt es von der Stadtfeuerwehr Hessisch Oldendorf.

Hessisch Oldendorf: Stadt sucht Mietwohnungen

Die Stadt Hessisch Oldendorf sucht für die Unterbringung von Geflüchteten Mietwohnungen. Gesucht würden Wohnungen in unterschiedlicher Größe, teilt die Verwaltung mit. Die Wohnungen sollten mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen sein. Die Miet- und Nebenkosten in angemessener Höhe würden durch den Landkreis Hameln-Pyrmont übernommen. Wer Wohnraum anbieten kann, der sofort oder in kürzerer Zeit bewohnbar ist, wird gebeten sich bei der Stadt zu melden. (Fachbereich II, AG Schule, Jugend und Sport. Tel. Nr.: 05152/782-125, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Passenger Seat von Stephen Speaks

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv