UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Fischbeck: Einbruch in Taubblindenwerk

Die Polizei in Hessisch Oldendorf sucht Zeugen eines Einbruches in das Verwaltungsgebäude des Deutschen Taubblindenwerks in Fischbeck. Ein Unbekannter drang vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag in das Verwaltungsgebäude des Deutschen Taubblindenwerks an der Zentralstraße ein. Dazu wurde vom Täter ein Fenster aufgebrochen. In den Büroräumen fand er Bargeld, das er mitnahm. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Hessisch Oldendorf (Tel. 05152/94749-0).

Hemeringen: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Gestern Nachmittag kam es auf der Landesstraße 433 Richtung Rinteln beim Ortsausgang Hemeringen zu einem Verkehrsunfall, bei dem nach bisherigem Kenntnisstand vier Personen verletzt wurden. Ein 67-jähriger Fahrer aus Hessisch Oldendorf bog von der Hamelner Straße nach links auf die Landesstraße in Richtung Rinteln ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Pkw, der auf der Landesstraße in Richtung Hameln fuhr. Es kam zur Kollision. Der Wagen schleuderte nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn. Die 36-jährige Fahrerin sowie ihr Mitfahrer wurden verletzt und mit Rettungswagen in Kliniken transportiert. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. 

 

 

 

Hessisch Oldendorf: Brücke in Fuhlen bald fertig

Die Arbeiten an der neuen Weserbrücke bei Fuhlen liegen im Zeitplan. Das hat der Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, Markus Brockmann bestätigt. Zurzeit werden die Straßenanschlüsse zur neuen Brücke hergestellt. Die Arbeiten sollen – so ist es vorgesehen – bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Nach der Freigabe der neuen Brücke muss dann das alte Bauwerk zurück gebaut werden. Ein großes Fest werde es bei der Eröffnung daher nicht geben, so Brockmann.

Hessisch Oldendorf: Unfall bei Pötzen - drei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße bei Pötzen sind gestern Abend drei Menschen verletzt worden, darunter ein Kleinkind. Der 19jährige Fahrer des verunglückten PKW war nach einem Überholmanöver auf regennasser Fahrbahn mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf einem Maisfeld stehen. Der Fahrer, die 22jährige Beifahrerin und ein Kleinkind – alle aus Bad Münder - wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Gesucht werden noch die Insassen aus dem Wagen, der vom 19-Jährigen überholt wurde und weiterfuhr. Es soll sich um einen weißen Pkw gehandelt haben. Hinweise zum Unfall bitte an die Polizeistation Hess. Oldendorf (Tel. 05152/94749-0).

 

Emmerthal: Auto kracht gegen Schlossmauer

Ein Autofahrer ist heute Morgen mit seinem Wagen gegen die Schlossmauer der Hämelschenburg gefahren. Der 21-jährige aus Hessich Oldendorf war mit seinem Toyota hinter dem Ortseingang von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Unfall zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Informationen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
I'll Be Your Man von James Blunt

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv