UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessich Oldendorf: Mehrere Einbrüche in Firmen am Steinbrinksweg

Mehrere Firmen und Einrichtungen im  Gewerbegebiet "Steinbrinksweg" waren am Wochenende Ziel von Einbrechern. Nach dem gewaltsamen Eindringen in die Firmenräume wurden diese von den unbekannten Tätern durchsucht. Ob und in welchem Umfang etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Tatortgruppe der Polizei Hameln unterstützt im Moment die Kollegen der Polizeistation Hess. Oldendorf bei der Spurensicherung.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden der Polizei vier Taten gemeldet, u.a. in eine Tennishalle, in der ein Münzeinwurfsautomat für die
Hallenbeleuchtung aufgebrochen wurde. Sollte jemand verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, können die Hinweise unter Tel. 05152/947490 der Polizeistation Hess. Oldendorf mitgeteilt werden.

 

 

Großenwieden: Fähre bleibt bis auf Weiteres am Ufer!

Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation wurde der Fährbetrieb in Großenwieden eingestellt. Wann die Fähre wieder in Betrieb genommen werden kann ist momentan noch unklar.

Hessisch Oldendorf: Auto prallt gegen geparkten Wagen und kippt auf das Dach

Auf der Hemeringer Straße hatte sich am Samstag, dem 23. Dezember, gegen 07.40 Uhr, ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 82-jährige Autofahrerin verletzt wurde. Die 82-jährige Frau aus Hemeringen befuhr mit ihrem VW Golf die Hemeringer Straße ortsauswärts in Richtung Landesstraße 433. Auf Höhe einer Fleischerei wollte sie an einem geparkten Opel Corsa links vorbeifahren. Vermutlich schätzte sie den Seitenabstand zu dem Geparkten falsch ein und prallte mit dem rechten Frontbereich des VW Golf gegen die linke Heckpartie des abgestellten Opel. Während der Opel durch den Aufprall vorwärts gestoßen wurde, kippte der VW Golf auf das Dach. Die Seniorin, die über das Fahrzeugheck den Golf verlassen konnte, wurde mit leichteren Verletzungen durch einen Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 11.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Hessisch Oldendorf: Bürgerbusverein-Gründung für 2018 geplant

In Hessisch Oldendorf wird weiter an der Gründung eines Bürgerbusvereins gearbeitet. Der Bürgerbus soll das Angebot der Öffis ergänzen. Das parteiübergreifende Projekt wurde in diesem Jahr von Bündnis 90/Die Grünen angeschoben. Fraktionsvorsitzender Günter Kuhnert zeigt sich zuversichtlich, dass genügend ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer für einen Bürgerbus gefunden werden können. Es gebe bereits Rückmeldungen von Interessierten, die das Projekt unterstützen wollen, so Kuhnert. Der Bürgerbusverein in Hessisch Oldendorf soll im neuen Jahr gegründet werden. Bis der Betrieb aufgenommen werden kann, werde es aber noch einige Zeit dauern, so Kuhnert zum aktuellen Stand der Planungen.

Hessisch Oldendorf: "Gemeinsamer Heiligabend"

Den Heiligabend nicht allein verbringen – das ermöglicht in Hessisch Oldendorf der „gemeinsame Heiligabend“ im Gemeindehaus am Kirchplatz. Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die den Abend in Gesellschaft verbringen möchten, unabhängig von Alter, Herkunft und Religion. Der gemeinsame Heiligabend ist keine kirchliche Veranstaltung. Die Gemeinde stelle nur die Räume zur Verfügung, sagt Initiatorin Bärbel Boyer. Der gemeinsame Heiligabend in Hessisch Oldendorf geht am Sonntag von 19.00 bis voraussichtlich 21.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich, so dass auch Kurzentschlossene den Abend gemeinsam mit Gleichgesinnten verbringen können. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 05152-51047.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
The Middle von Zedd & Maren Morris & Grey

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv