Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessisch Oldendorf: Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung - Familienvater attackiert Polizisten

Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung – auf einen 42-jährigen Familienvater aus Hessisch Oldendorf kommen gleich mehrere Strafverfahren zu. Der Mann hat am Sonntagabend einen Polizeibeamten ins Gesicht geschlagen und verletzt. Zuvor soll er in seinem Haus an der Wallstraße randaliert haben. Eine Anruferin hatte deshalb in der Leitstelle um Hilfe gebeten. Als eine Streifenwagenbesatzung am Einsatzort eintraf, öffneten zunächst Frau und Tochter die Tür. Dann erschien der 42jährige Aggressor, bedrohte einen Beamten und griff ihn schließlich an. Mit Unterstützung konnte der Familienvater unter Kontrolle gebracht und in Gewahrsam genommen werden. Neben den Strafverfahren droht ihm auch eine Kostenrechnung.

Fuhlen: Neuer Weserbrücke - Brückenschlag geglückt

Von 10 Uhr morgens bis in die Abendstunden ist der Hauptteil der neuen Fuhlener Weserbrücke bei Hessisch Oldendorf in die richtige Position gebracht worden. Um 18.05 Uhr war der Brückenschlag dann vollbracht. Bereits am Donnerstag ist der 900 Tonnen schwere Hauptteilüber den Fluss gezogen worden. Das Spektakel wurde  mit einem Brückenfest gefeiert. Mehrere hundert Menschen haben die Bauarbeiten den Tag über verfolgt. Die Bauarbeiten sind längst noch nicht abgeschlossen. Auch in den nächsten Tagen wird an der neuen Weserbrücke weitergebaut, so der 1. Vorsitzende der Fuhlener Dorfgemeinschaft Heiko Eggers.

Hessisch Oldendorf: Brücke bei Fuhlen feiert "Hochzeit"

Heute feiert die neue Fuhlener Weserbrücke bei Hessisch Oldendorf die sogenannte „Hochzeit“. Bereits gestern wurde der 900 Tonnen schwere Hauptteil der neuen Stahlbrücke über den Fluss gezogen. Seit 10 Uhr wird die Brücke nun in die richtige Position gebracht. Bis voraussichtlich 14 Uhr wird der Anbau der neuen Weserbrücke dauern, so Markus Brock, Leiter der niedersächsischen Behörde für Straßenbau- und Verkehr. Das Spektakel wird mit einem Brückenfest bis voraussichtlich 15 Uhr gefeiert. Für den Verkehr freigegeben wird die neue Brücke voraussichtlich erst mitte des kommenden Jahres.

Hessisch Oldendorf: Brücken-Verschub kommt gut voran - Brückenfest am Freitag

Fuhlen bei Hessisch Oldendorf ist derzeit Ort eines ganz besonderen technischen Spektakels. Seit heute wird das 900 Tonnen schwere Mittelteil einer Stahlbrücke über die Weser gezogen. Eine langwierige Millimeterarbeit  die voraussichtlich bis morgen Mittag dauert. Heute wurde bereits die erste Hälfte der Brücke verschoben, morgen folgt der zweite Teil. Bis 12 Uhr morgen soll die Brücke in die richtige Position am anderen Weserufer gebracht worden sein. Das Ereignis wird mit einem Brückenfest von etwa 10 bis 15 Uhr gefeiert.  Dafür wird die alte Weserbrücke gesperrt - nur Schulbusse können in dieser Zeit die Brücke überqueren.

 

Hessisch Oldendorf: Update-Brand eines Wohnhauses in Friedrichshagen

Nach dem Feuer in einem Bauernhaus in Friedrichshagen suchen Experten nach der Ursache. Das ehemalige Bauernhaus war gestern Abend in Brand geraten. Eine schwarze Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Die Feuerwehr war schnell mit einem Großaufgebot im Einsatz konnte aber nicht verhindern, dass der Dachstuhl komplett ausbrannte. Die anwesenden Bewohner, ein 33-jähriger Mann und seine 9 Monate alte Tochter konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Die Mutter (32) war, als das Feuer ausbrach nicht zu Hause. Das ehemalige Bauernhaus ist einsturzgefährdet und nicht mehr bewohnbar. Die Familie ist derzeit bei Verwandten untergekommen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Rooftop von Nico Santos

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv