UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessisch Oldendorf: Unfall mit verletzter Person

Am Samstagabend, gegen 17:15 Uhr ereignete sich in Hohenrode ein Verkehrsunfall. Eine 36-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw die Landstraße aus Richtung Hessisch Oldendorf kommend in Richtung Rinteln. In Höhe Hausnummer 37 übersah sie einen PKW, der am rechten Fahrbahnrand geparkt stand. Es kam zum Zusammenstoß, durch den beiden Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Die 26-jährige wurde durch den Zusammenstoß verletzt und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung transportiert. Die Landstraße war bis zur Bergung beider Fahrzeuge um 19:00 Uhr komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt. 

 

Haddessen: DLRG bietet Sommerferien-Freizeit an

Die DLRG Haddessen lädt in den Sommerferien zur Ferienfreizeit nach Dänemark. 32 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren haben die Möglichkeit für 12 Tage nach Jütland an die Nordseeküste Dänemarks zu fahren. Los geht es am 1. August mit vier Minibussen, so der Erste Vorsitzende der DLRG Haddessen Herm Henkel.Neben regelmäßigen Strandbesuchen sind auch Ausflüge in die Umgebung geplant.Mehr Infos zur Anmeldung gibt es im Internet unter dlrg-haddessen.de. Eine Mitgliedschaft bei der DLRG ist nicht notwendig. Auch Betreuer werden noch händeringend gesucht.

Hemeringen: Vorbereitungen für Jubiläums-Veranstaltungen

"875 Jahre Hemeringen"– dieses Jubiläum feiert die Dorfgemeinschaft im kommenden Jahr mit einem Festwochenende und vielen weiteren Aktionen. Die Jubiläumsaktivitäten beginnen Anfang 2020 mit einer Aktion unter dem Motto: „Geschichte im Vorgarten – ein historischer Rundgang“. Hierzu sollen großformatige historische Aufnahmen der Dorfgeschichte in den Vorgärten der Dorfbewohner aufgestellt werden, so dass ein historischer Rundgang durchs Dorf entsteht. Im April erscheint eine neue Dorfchronik. Am Festwochenende am 4. und 5. Juli sollen sich traditionelles Handwerk und die Hemeringer Geschäftswelt präsentieren. Dazu wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geplant. Wer sich noch dem Orgateam anschließen möchte, ist herzlich willkommen. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 8. Januar 2020, um 19 Uhr in der Grundschule statt.

Heßlingen: Wohnungsbrand - mehrere Ortswehren im Einsatz

Mehrere Hessisch Oldendorfer Ortsfeuerwehren sind am frühen Morgen zu einem Wohnungsbrand in Heßlingen ausgerückt. Das Feuer war kurz nach drei Uhr gemeldet worden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Bewohner das Haus bereits verlassen. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnte der Brandherd in der Wand und teilweise im Fußboden ausgemacht werden. Die Glutnester wurden abgelöscht. An dem Einsatz, der sich bis 05.00 Uhr morgens hinzog, waren knapp 40 Einsatzkräfte beteiligt.

Hessisch Oldendorf: Kreissporthalle - Übergangslösung gesucht

Die Kreissporthalle in Hessisch Oldendorf kann seit Anfang des Jahres wegen Problemen mit der Wasserqualität nur eingeschränkt genutzt werden – und das wird vorerst auch so bleiben. Die Ursache für die erhöhten Eisen- und Bleiwerte in den Wasserleitungen der Sporthalle ist zwar bekannt – sie sind auf eine Löschwasserleitung zurückzuführen, trotzdem ist es zu Verzögerungen gekommen. Dass beauftragte Fachplanungsbüro sei zwei Monate lang nicht erreichbar gewesen, sagt Matthias Weßling von der Kreisverwaltung. Erst Ende November habe es eine Rückmeldung gegeben. Die Verwaltung hoffe, dass jetzt Bewegung in die Sache kommt. Andernfalls sei auch eine Vertragsauflösung denkbar. In der Sporthalle bleibt Duschen und das Trinken von Wasser bis auf Weiteres verboten. Im Kreisbauausschuss hat sich die Politik deshalb mit möglichen Alternativlösungen für den Schul- und Vereinssport beschäftigt – vom Shuttle-Service bis hin zu Sanitär-Containern. Bauliche Lösungen wie Container seien wegen der Gebäudestruktur und dadurch bedingten Höhenunterschieden aber schwierig umzusetzen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Everytime We Touch von Maggie Reilly

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv