UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hessisch Oldendorf: Tödlicher Sturz am Hohenstein

Am Hohenstein bei Hessisch Oldendorf ist am Wochenende die Leiche eines Mannes gefunden worden. Ein Wanderer hat den Toten am Samstagnachmittag unterhalb eines Felsmassivs entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann abgestürzt ist. Der Leichnam wurde von der Feuerwehr aus dem unwegsamen Gelände geborgen. Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei dem Toten um einen vermissten Mann aus Springe handelt.

Hessisch Oldendorf: Heute zweiter Süntelmarsch

Der Verein „Rettet den Süntel“ lädt heute  zum zweiten Süntel-Marsch ein. Der Verein kämpft gegen die Erweiterung des Steinbruchs Langenfeld/Segelhorst. Mit den Süntel-Märschen solle Präsenz gezeigt und der im vergangenen Jahr gestarteten Online-Petition gegen die Ausweitung des Steinbruchs Nachdruckverliehen werden, heißt es vom Verein. Außerdem wolle man die anderen Unterstützer des Protests persönlich kennenlernen und die Schönheiten des Süntel genießen, so lange sie noch vorhanden seien. Die Teilnehmer treffen sich heute, am Samstag um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Schillathöhle (Riesenbergstr. 2, schillathoehle.de) und ziehen von dort gemeinsam los.

Hessisch Oldendorf: Heute und Morgen Bücherflohmarkt in Stadtbücherei

Die Stadtbücherei der Stadt Hessisch Oldendorf erneuert regelmäßig ihre Bestände und braucht jetzt wieder Platz für die Neuanschaffungen. Heute (01.3.) und morgen (2.3.) findet deshalb während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei in der Langen Straße 44 – 46 wieder ein Bücherflohmarkt statt. Heute Nachmittag (15.00 bis 18.00 Uhr) sowie am Freitagvormittag (von 09.00 bis 12.00 Uhr) sind wieder zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, Romane, Sachbücher für Hobby und Freizeit für je 0,50 € pro Stück erhältlich.

Hessisch Oldendorf: Einbrüche in Firmengebäude

In Hess. Oldendorf gab es in der Nacht von Samstag (24.02.2018) auf Sonntag (25.02.2018) gleich zwei Firmeneinbrüche. Betroffen waren ein Tischlereibetrieb am Münchhausenring und auf dem Nachbargrundstück ein Maler-Fachgeschäft. Die unbekannten Täter hebelten jeweils die Türen an den Gebäuderückseiten auf und drangen dann in die Verkaufsräume ein. Entwendet wurden ein Safe, ein Laptop und Bargeld. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Zeugen, die in dieser Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hess. Oldendorf (Tel. 05152/947490) in Verbindung zu setzen.

Fuhlen: Brandursache gefunden

Am Montag hat ein Wohnhaus im Hesssich Oldendorfer Ortsteil Fuhlen gebrannt. Heute haben die Brandursachenermittler der Polizei den Brandort untersucht und haben die Ursache schnell festgestellt: ein technischer Defekt in einem Kühlschrank hat den Brand gestern Morgen in der Küche im Erdgeschoss des Hauses ausgelöst. Das Feuer hatte dabei auch auf Dachbereiche des alten Hauses übergegriffen. Die eingesetzten Feuerwehren konnten die Flammen nach knapp zweieinhalb Stunden löschen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Schaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Nevermind von Dennis Lloyd

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv