Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Segelhorst: Corona-Fälle in Kita

Der Kindergarten Segelhorst ist gestern geschlossen worden. Das hat die Stadt Hessisch Oldendorf mitgeteilt. Grund für die Schließung seien mehrere Corona-Infektionen in dem Kindergarten.

Hemeringen: Kabelbrand in Wohnhaus

Ein Kabelbrand in Hemeringen hat gestern Nachmittag für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. An einem Wohnhaus hatte sich die Zuleitung einer Photovoltaik-Anlage entzündet. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Photovoltaik-Anlage wurde durch einen Techniker vom Netz genommen. Löschen musste die Feuerwehr nichts mehr, allerdings musste der Keller belüftet werden.

Hessisch Oldendorf: Feuerwerksverbot an Silvester

Die Stadt Hessisch Oldendorf weist auf das Feuerwerksverbot an Silvester hin. Es ist grundsätzlich verboten, Silvesterfeuerwerk in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden oder Anlagen abzubrennen. Zusätzlich gilt in Hessisch Oldendorf ein generelles Feuerwerksverbot im gesamten Bereich der Innenstadt (begrenzt im Süden, Westen und Osten durch den Münchhausenring und im Norden durch den historischen Wallgraben) und zusätzlich in einem Umkreis von 75 m im Kreuzungsbereich des Kreisels Lange Straße/Münchhausenring/Welseder Straße/Mühlenbachstraße sowie im gesamten Bereich um das Stift Fischbeck, begrenzt im Süden durch die Ringstraße, im Norden Sommerweg und Paschenburg bis zur Einmündung „Am Schmäling“, im Westen durch die Abteistraße und dem Kötner Weg sowie im Osten durch die Poststraße. Die Stadt Hessisch Oldendorf appelliert an alle, diese Regeln einzuhalten, die darüber hinaus auch in den alten Dorfkernen bei einer entsprechenden Bebauung gelten. Dabei geht es nicht nur um den Schutz der Gebäude, sondern auch der Tierschutzgedanke spielt eine Rolle. Das gilt besonders dort, wo noch Nutztierhaltung betrieben wird, da für die Tiere der Lärm eine erhebliche Störung bedeutet.

Hessisch Oldendorf: Ablesung der Wasserzähler nicht vergessen

Die Stadtwerke Hessisch Oldendorf erinnern ihre Kunden an das Ablesen und Mitteilen der Wasserzählerstände. Falls dies noch nicht geschehen ist, kann die Mitteilung mit der im November zugeschickten Antwortkarte erfolgen, ist aber auch telefonisch oder mittels Online-Erfassung möglich. Die Online-Erfassung erfolgt hierbei über den auf der Wasserablesekarte angedruckten QR-Code oder über die Homepage der Stadtwerke Hessisch Oldendorf GmbH (www.stadtwerke-hessisch-oldendorf.de) über den Button „Zählerstand Ablesung“. Sollte bis zum Jahreswechsel kein Zählerstand vorliegen, wird der Verbrauch geschätzt.

Hessisch Oldendorf: Stadt sucht Wohnraum

Die Stadt Hessisch Oldendorf sucht für die Unterbringung von Geflüchteten Mietwohnungen in unterschiedlicher Größe. Wer Wohnraum, der sofort oder in kürzerer Zeit bewohnbar ist, anbieten kann, wird gebeten, sich bitte an die Stadt Hessisch Oldendorf, Fachbereich II, Anke Mielke, Tel. Nr. 05152/782-125, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu wenden.

Sie hören die Sendung

Darf es mal Klassik sein?
(offener Sendeplatz)

Mehr Informationen zu unseren zugangsoffenen Sendeplätzen finden Sie hier.

es läuft...
radio aktiv aktuell - Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv